Spinne des Jahres 2016 - Die Konusspinne

Alles, was man sonst nicht zu sehen bekommt.
Benutzeravatar
Ajott
Artenkenntnis Crew
Artenkenntnis Crew
Beiträge: 9297
Registriert: Sa Mai 12, 2012 04:01
alle Bilder
Vorname: Anja

Spinne des Jahres 2016 - Die Konusspinne

Beitragvon Ajott » Sa Dez 03, 2016 20:26

Hallo zusammen,

also, solange ich hier im Forum zugange bin soll es nicht schon wieder ein Jahr geben, in dem die Spinne des Jahres ungefeiert totgeschwiegen wird!
Leider hatte ich schon im letzten Jahr den Zug irgendwie verpasst, bevor er abgefahren war. Aber noch haben wir 2016, also gibt es eine kleine Biografie mit ganz frischen Doku-Bildern von heute.

DIE KONUSSPINNE

Der wissenschaftliche Name:
Cyclosa conica

Der Gattungsname ist abgeleitet vom griechischen Wort "cyclus" = Kreis und der lateinischen Endung "-osa" = - reich. Er bezieht sich entweder auf das Verhalten der Tiere, sich beim Netzbau im Kreis zu drehen oder das perfekt kreisförmige Radnetz (dazu gibts unterschiedliche Aussagen). Im Deutschen werden die Spinnen dieser Gattung daher auch folgerichtig als Kreisspinnen bezeichnet.
Der Artname stammt vom lateinischen "conica" = kegelförmig. Es ist nicht schwer hier den kegelförmig nach hinten ausgezogenen Hinterleib als Namensgeber zu identifizieren.

Das Aussehen
Sie Konusspinne ist eine eher kleine, unauffällige Spinne, von um einen halben Zentimeter Größe (Hinweis: die Größe wird bei Spinnen anhand der Körperlänge ohne Beine angegeben). Weibchen können mit unter etwas größer werden, während die Männchen meist etwas kleiner bleiben. Farblich sind die Tiere wie viele Spinnenarten variabel. Die Grundfärbung ist meist hell mit einer braunen bis schwarzen Fleckenzeichnung. Der Vorderkörper ist dunkel. Die Beine sind am Körperansatz hell, dann aber ebenfalls dunkel gefärbt. Die ungewöhnliche Körperform, mit dem nach hinten leicht ausgezogenen Hinterleibsende, macht die Art aber nahezu unverwechselbar.

Die einzige ähnliche Art in Mitteleuropa, Cyclosa oculata, ist ausschließlich im Offenland zu finden und besitzt zusätzlich zwei kleinere Höcker links und rechts im vorderen Bereich des Hinterleibs.

Das Netz
Die Konusspinne gehört zu den Radnetzspinnen, baut also ein typisches zweidimensionales Radnetz mit Speichen und einer Fangspirale, wie man es auch von Kreuzspinnen kennt. Allerdings sind die Radnetze der Konusspinne oft kleiner, immer aber deutlich feinmaschiger mit bis zu 40 Radien (= Kreisen). In vielen Netzen ist ein Stabiliment integriert, welches aus Beuteresten oder totem Pflanzenmaterial besteht und von der Spinne entlang der senkrechten Achse des Netzes oberhalb und unterhalb der Netzmitte zusammengetragen wird. Es kann aber mitunter auch fehlen. Die Spinne selbst sitzt tagsüber meist in der Netzmitte, und ist zwischen dem toten Material des Stabiliments oft kaum auszumachen.

Der Lebensraum
Die Spinne ist holarktisch, also auf der gesamten Nordhalbkugel zu finden. Hier besiedelt sie mit Vorliebe Nadelwälder, kommt aber auch in Laubwäldern oder mitunter an schattigen Heckenbereichen vor. Hier findet man ihre Netze oft an den unteren Zweigen der Bäume und Büsche, sie kann also eigentlich leicht gefunden werden. Die Konusspinne kann auch im Trockenrasen gefunden werden, ist also insgesamt doch recht flexibel, und nicht zuletzt deswegen eine recht häufige Art.

Die Lebensweise
Erwachsene Weibchen sind fast ganzjährig zu finden, und fehlen nur in den Wintermonaten von Dezember bis Februar. Männchen findet man von April bis zum Sommer und in einer zweiten Generation im Herbst. Die Paarung findet von April bis Juli statt.
Wird die Spinne gestört, lässt sie sich entweder fallen oder versetzt das Netz in Schwingungen, wodurch sie inmitten ihres Stabiliments nur noch sehr schwer auszumachen ist.

Warum ist sie Spinne des Jahres?
Um den interessierten Laien anzusprechen werden gerne Arten gewählt, die leicht beobachtet werden können. Mit ihrem unverwechselbaren Äußeren, ihren häufigen Auftreten und der ganzjährigen Aktivität trifft das auf diese Spinne gut zu.

Bilder
Ich habe leider nur Bilder von heute zu bieten, die zwei noch nicht ausgewachsene Männchen zeigen. Ich habe die Tiere in einem Buchenwald gefunden, wo sie in trockenen Blättern von Buche und Brennessel kauerten. Das zweite Tier schien sich durch meinen Atem gestört zu fühlen und seilte sich in die nächste Brennessel ab. Netze und Weibchen konnte ich nicht mehr finden, dazu ist es wohl schon etwas zu spät. Dafür schaut am besten mal in der Artengalerie vorbei. Dort gibts auch ein Bild, wo man das typische Stabiliment des Netzes gut sehen kann: KLICK für AG


Wer noch bessere Bildmaterial beizusteuern hat fühle sich bitte frei, die Bilder hier mit beizufügen. Ich würde mich freuen!
Dateianhänge
Kamera: Canon EOS 600D
Objektiv: Tamron 90 @ 90mm
Belichtungszeit: 1/125s
Blende: f/8
ISO: 1600
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG):
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ: keins
---------
Aufnahmedatum: 03.12.2016
Region/Ort: Ostvorpommern
vorgefundener Lebensraum: Buchenwald
Artenname: Cyclosa conica
NB
sonstiges:
Cyclosa conica01makro.jpg (265.53 KiB) 309 mal betrachtet
Cyclosa conica01makro.jpg
Kamera: Canon EOS 600D
Objektiv: Tamron 90 @ 90mm
Belichtungszeit: 1/400s
Blende: f/8
ISO: 3200
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG):
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ: keins
---------
Aufnahmedatum: 03.12.2016
Region/Ort: Ostvorpommern
vorgefundener Lebensraum: Buchenwald
Artenname: Cyclosa conica
NB
sonstiges:
Cyclosa conica02makro.jpg (229.69 KiB) 309 mal betrachtet
Cyclosa conica02makro.jpg
Zuletzt geändert von Ajott am Sa Dez 03, 2016 20:33, insgesamt 8-mal geändert.
: ǝʌıʇʞǝdsɹǝd uǝɹǝpuɐ ɹǝuıǝ snɐ ןɐɯ ǝzuɐƃ sɐp ɹıʍ uǝʇɥɔɐɹʇǝq :
"Der Wunder höchstes ist, daß uns die wahren, echten Wunder so alltäglich werden können." (Lessing)

Von vielen kleinen Wundern berichten die Arten- und die Dokugalerien
Benutzeravatar
derflo
Artenkenntnis Crew
Artenkenntnis Crew
Beiträge: 1073
Registriert: So Apr 28, 2013 21:56
alle Bilder
Wohnort: Würzburg
Vorname: Flo
Kontaktdaten:

Spinne des Jahres 2016 - Die Konusspinne

Beitragvon derflo » Sa Dez 03, 2016 20:42

Hi Anja,

eine schöne, informative Doku. Wieder was gelernt, Spinnen sind wirklich alles andere
als mein Fachgebiet, da bin ich völligst blank. Aber es ist ja nie zu spät sich mal was
Neues draufzuschaffen und dafür taugt die Doku wirklich gut.

Bleibt zu hoffen, dass Du die Zeit findest die Spaltenkreuzspinne auch demnächst zu
dokumentieren :)

lg
Flo
Benutzeravatar
Ajott
Artenkenntnis Crew
Artenkenntnis Crew
Beiträge: 9297
Registriert: Sa Mai 12, 2012 04:01
alle Bilder
Vorname: Anja

Spinne des Jahres 2016 - Die Konusspinne

Beitragvon Ajott » Sa Dez 03, 2016 20:50

Hi Flo,

ich hoffe ja immer, dass sich ein interessierter Forumsteilnehmer findet, der sich gerne mit einem oder mehreren Elementen der Natur des Jahres auseinandersetzen will, zumal wenn die doch - anders als zum Beispiel der Küstenwald Usedom - so relativ leicht für jedermann zugänglich ist. Ich würde die Doku daher wieder nur im Zweifelsfall gegen Ende des Jahres selbst verfassen, falls sich dazu kein andere findet :-)

liebe Grüße
Aj
Zuletzt geändert von Ajott am Sa Dez 03, 2016 20:51, insgesamt 1-mal geändert.
: ǝʌıʇʞǝdsɹǝd uǝɹǝpuɐ ɹǝuıǝ snɐ ןɐɯ ǝzuɐƃ sɐp ɹıʍ uǝʇɥɔɐɹʇǝq :
"Der Wunder höchstes ist, daß uns die wahren, echten Wunder so alltäglich werden können." (Lessing)

Von vielen kleinen Wundern berichten die Arten- und die Dokugalerien
Benutzeravatar
Harmonie
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 13015
Registriert: Mi Jun 12, 2013 13:39
alle Bilder
Wohnort: bei Hameln
Vorname: Christine

Spinne des Jahres 2016 - Die Konusspinne

Beitragvon Harmonie » So Dez 04, 2016 08:47

Hallo Anja,

hochinteressant und auch die Bilder sind klasse. Danke dafür und für die viele Arbeit, die du dir damit gemacht hast!
Ich habe so etwas ähnliches dieses Jahr gefunden und dir, da ich unklar bin, das Bild erst mal per PM geschickt.

LG
Christine
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wenn die Sonne lacht, wähle Blende 8 - wenn es regnet hier, nimm Blende 4 und fotografierst du ein Ei, nutze die Blende 3
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
makrolino
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 3171
Registriert: Mi Jul 01, 2015 15:53
alle Bilder
Vorname: Inka

Spinne des Jahres 2016 - Die Konusspinne

Beitragvon makrolino » So Dez 04, 2016 11:31

Hallo Anja,

vielen Dank für diese tolle Doku, die ich mir sehr gern in Wort und Bild angesehen habe. :DH: :DH:
Schön zu sehen, dass man sie auch jetzt noch finden kann und wie die Größenverhältnisse
sind. Bewusst habe ich eine Konusspinne glaube ich noch nicht wahrgenommen, werde aber
jetzt noch aufmerksamer sein, was die kleinen Achtbeiner angeht.

Was die Beteiligung an den Porträts für die Natur des jeweiligen Jahres angeht, so finde ich
es auch sehr schade, dass sich nur wenige finden, die bereit sind, einen Paten zu übernehmen.
Das liegt vielleicht daran, dass das viel Arbeits- und Zeitaufwand bedeutet und häufig nur wenig
honoriert wird. Dazu kommt, dass sich User eine solche Doku vielleicht nicht zutrauen. Ich musste
mich bis vor kurzem auch dazu zählen. :blush2:

Was die Spaltenkreuzspinne als Spinne des Jahres 2017 angeht, so ist die ja gar nicht so einfach
aufzufinden. Sie ist meist nachtaktiv und tagsüber sitzt sie, wie es ihr Name bereits sagt, irgendwo
versteckt in engen Ritzen oder Spalten. Ich muss mal schauen, ich glaube ich habe irgendwo Bilder
von ihr, bin mir allerdings nicht sicher, ob die von der Quali vorzeigbar sind. Wäre ja aber auch nicht
so schlimm, denn 2017 hat ja noch noch nicht begonnen.... :wink:


Liebe Grüße,
Inka
****************************************************
Fotografie ist für mich:
Bekanntes neu entdecken, genießen und ehrfürchtig staunen.


Außerdem faszinieren mich die Immerlebenden:
http://www.sempervivum-liste.de


****************************************************
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 47363
Registriert: Do Mai 25, 2006 16:35
alle Bilder
Wohnort: Hessen
Vorname: Gabi

Spinne des Jahres 2016 - Die Konusspinne

Beitragvon Gabi Buschmann » So Dez 04, 2016 16:54

Hallo, Anja,

vielen Dank für diese sehr informative und umfassende Doku zur
Spinne des Jahres. Klasse, dass du sie im Dezember noch finden
konntest, zumindest die Männchen. Danke für Text und Bilder!
Zuletzt geändert von Gabi Buschmann am So Dez 04, 2016 16:54, insgesamt 1-mal geändert.
Liebe Grüße Gabi

______________
Benutzeravatar
Sven A.
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 4485
Registriert: Mo Nov 07, 2011 19:51
alle Bilder
Wohnort: Ockfen
Vorname: Sven Aulenberg

Spinne des Jahres 2016 - Die Konusspinne

Beitragvon Sven A. » Mo Dez 05, 2016 18:46

Moin Anja,
ich habe ja erst Krokusspinne gelesen :DD
Ok, eine Konusspinne, kannte ich nicht, nie gesehen.
Danke für deine Mühe, die ausführlichen Informationen und tollen Bilder :-)
Ich bin begeistert :DH:

Viele Grüße
Sven
Benutzeravatar
Jürgen Fischer
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 8803
Registriert: Di Dez 12, 2006 13:23
alle Bilder
Wohnort: Wunsiedel im Fichtelgebirge /Bayern
Vorname: Jürgen

Spinne des Jahres 2016 - Die Konusspinne

Beitragvon Jürgen Fischer » Mo Dez 05, 2016 23:16

[tb]Hi Anja,

super und danke, dass du das Thema hochhältst und hier auch die "Spinnergilde" vertrittst! Die conica ist ja auch wirklich eine ungewöhnliche Radnetzspinne allein von der Körperform her, aber natürlich in erster Linie wegen ihres Stabilimentes im Netz, dass oft noch mit viel Tarnmaterial bestückt wird. Bildmaterial kann ich leider nicht mehr liefern, da meine Bilder ja schon in der Ag verbaut sind. User die sich gerne mal mit dem Thema der "Natur des Jahres " auseinandersetzen möchten wären natürlich herzlich willkommen!!!

LG Jürgen
[/tb]
[hr]

Wenn ihr mehr über eure Motive wissen wollt, dann schaut doch mal in die Artengalerie!

Wenn ihr außergewöhnliche Szenen aus dem Leben unserer Motive sehen, oder interessante Informationen bekommen wollt, dann schaut doch mal in die Dokugalerie!




[hr]
Benutzeravatar
Jürgen Fischer
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 8803
Registriert: Di Dez 12, 2006 13:23
alle Bilder
Wohnort: Wunsiedel im Fichtelgebirge /Bayern
Vorname: Jürgen

Spinne des Jahres 2016 - Die Konusspinne

Beitragvon Jürgen Fischer » Mo Dez 05, 2016 23:49

Hi, sorry, ich hab doch noch zwei Bilder auf der FP gefunden, zur Ergänzung von Anjas thread.
Beschreibung dazu beim Bild.

LG Jürgen
Dateianhänge
Hier sieht man bei dem adulten Weibchen
nochmal recht deutlich warum die Art als
Konische Radnetzspinne bezeichnet wird.
Der ausgezogene Hinterleib ist doch schon
recht auffällig und typisch.
Typisch ist auch, dass die Tiere in Ruhe gern
die Beinchen anziehen und über dem Kopfbrustabschnitt
schützend ablegen.
So hat man dann meist keine Chance die Augenregion abzulichten.
Cyclosa-conica-Araneidae-Sp.jpg (468.91 KiB) 219 mal betrachtet
Cyclosa-conica-Araneidae-Sp.jpg
Das Bild zeigt ein subadultes Tier,
in der typischen Ballooning-Stellung.
Dabei stellt sich die Spinne hoch auf die Beine,
meist auf einem exponierten Ansitz und
reckt den Hinterleib mit den Spinnwarzen in die Höhe.
Der austertende Spinnfaden wird dann vom
Wind verdriftet und bleibt dann irgendwo in der
Vegetation hängen. So kann die Spinne "Luftbrücken" bauen.
Oder aber der Wind trägt den Faden weit nach oben
und ab einer bestimmten Länge ist er in der Lage
die Spinne wegzutragen. Sie fliegt! (Ballooning)
Cyclosa-conica-Araneidae-ba.jpg (303.41 KiB) 219 mal betrachtet
Cyclosa-conica-Araneidae-ba.jpg
Zuletzt geändert von Jürgen Fischer am Mo Dez 05, 2016 23:55, insgesamt 1-mal geändert.
[hr]



Wenn ihr mehr über eure Motive wissen wollt, dann schaut doch mal in die Artengalerie!



Wenn ihr außergewöhnliche Szenen aus dem Leben unserer Motive sehen, oder interessante Informationen bekommen wollt, dann schaut doch mal in die Dokugalerie!









[hr]
Benutzeravatar
Ajott
Artenkenntnis Crew
Artenkenntnis Crew
Beiträge: 9297
Registriert: Sa Mai 12, 2012 04:01
alle Bilder
Vorname: Anja

Spinne des Jahres 2016 - Die Konusspinne

Beitragvon Ajott » Di Dez 06, 2016 10:31

Hi Jürgen,

großartig, danke für den bildlichen Nachtrag! In der Nahsicht ist der typische Körperbau natürlich viel besser erkennbar. Auch das Ballooningbild finde ich toll!


Liebe Grüße
Aj
: ǝʌıʇʞǝdsɹǝd uǝɹǝpuɐ ɹǝuıǝ snɐ ןɐɯ ǝzuɐƃ sɐp ɹıʍ uǝʇɥɔɐɹʇǝq :
"Der Wunder höchstes ist, daß uns die wahren, echten Wunder so alltäglich werden können." (Lessing)

Von vielen kleinen Wundern berichten die Arten- und die Dokugalerien

Zurück zu „Doku-Portal“