Diptam

Bilder jenseits der Makro-Galerie
aus Flora, Fauna, Landschaft egal wie groß
Benutzeravatar
Werner Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 58960
Registriert: Do Mai 25, 2006 16:35
alle Bilder
Wohnort: Hessen
Vorname: Werner

Diptam

Beitragvon Werner Buschmann » Fr Feb 24, 2017 20:34

Hallo zusammen,

Auf dem Weg zum Diptam
habe ich in Natur-Art bereits gezeigt, nun will ich auch den Diptam zeigen.

Dieser eine wuchs unten am Weg.
Die Masse wuchs an einem steileren Hang, der zusätzlch
mit ganz vielen Zecken besiedelt war.

Freue mich, dass ich mal das Sigma Art 50mm f/1.4
Art-gerecht einsetzen konnte.
Dateianhänge
Kamera: Canon EOS 5D2,
Objektiv: 50mm f/1.4
Belichtungszeit: 1/2000 Sek
Blende: 1.4
ISO: 100
Beleuchtung: Tageslicht
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):0/0
Stativ: Freihand
---------
Aufnahmedatum: 22.05.16
Region/Ort: Naheland
vorgefundener Lebensraum: Geröllhalde
Artenname: Diptam
NB
sonstiges:
Fo_2432.jpg (313.04 KiB) 367 mal betrachtet
Fo_2432.jpg
Ein Dank an alle aktiven Besprecher im Forum und eine ernsthafte Erinnerung
an diejenigen, die schon etwas länger die Bildbesprechungen aufschieben.


________________
Liebe Grüße Werner
Benutzeravatar
Uli R.
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 3549
Registriert: So Mär 14, 2010 21:03
alle Bilder
Vorname: Uli

Diptam

Beitragvon Uli R. » Sa Feb 25, 2017 13:00

Tach Werner,

wie ich glaube ich andernorts bereits orakelte, strahlt diese Pflanze in Natur zumeist wesentlich mehr
Flair aus, als man fotografisch festzuhalten in der Lage ist, also mir geht das so :DD

Ich finde das Foto gut gemacht, der HG gibt was her und den eher buschigen Wuchs hast Du schön
"versteckt". Schade, dass Du nicht ne Woche später da warst, wenn sie so praktisch, mehr oder weniger
ein wenig aufgeblühter gewesen wäre :lol:

Oben am Hang, sofern man es die Böschung dort hoch schafft, ist wie Du schon sagtest fotografisch
wenig drin. Ich geh sie mir lieber gelegentlich (nicht jedes Jahr) einfach nur mal ansehen. Einzelpflanzen
hab ich auch in fußläufiger Entfernung, aber auch ungünstig, ich glaub die mögen das :DD
Das Sigma 50 Art in die Natur zu schleppen, auf die Idee bin ich auch noch nicht gekommen, könnt ich
mal machen ...
Gruß
Uli

Das Publikum beklatscht ein Feuerwerk, aber keinen Sonnenaufgang!
Christian Friedrich Hebbel (* 18.03.1813; † 13.12.1863)
Benutzeravatar
Hans.h
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 9338
Registriert: Do Dez 09, 2010 19:42
alle Bilder
Wohnort: Ingolstadt
Vorname: Hans

Diptam

Beitragvon Hans.h » Sa Feb 25, 2017 19:45

Hallo Werner,

In Kombination mit dem schönen HG. sieht das sehr gut aus.
Wenn ich das mit den Zecken lese, juckt´s mich schon wieder...brrrr.

Hans. :)
Benutzeravatar
hawisa
Artenkenntnis Crew
Artenkenntnis Crew
Beiträge: 4201
Registriert: Mi Apr 23, 2014 14:59
alle Bilder
Wohnort: Bochum
Vorname: Hans-Willi

Diptam

Beitragvon hawisa » So Feb 26, 2017 17:03

Hallo Werner,

die Farbe der Blüte deines Diptam (Dictamnus albus) gefällt mir sehr gut.

So eine buschige Pflanze ist immer recht schwierig aufs Bild zu bannen.
Du hast die Blüten schön freigestellt und die Blätter verschwinden in die Unschärfe.
Dadurch fällt es nicht auf, dass sie angeschnitten sind (was bei so einer Pflanze nicht zu vermeiden ist).

Was mir besonders gefällt: Ich sehr dei Wiederholung des Hauptmptives: drei Blütenstände.
Die Pflanze hast du rechts ins Bild gestellt. Die Blüten neigen sich nach links.
Dann haben sie auch noch unterschiedliche Höhen. Damit hast du sie sehr gut im Bild verteilt.

Die Schärfe auf der Hauptblüte hast du gut gesetzt.

Mich überzeugt dein Bild voll.
:DH: :DH: :DH:
Liebe Grüße und immer "Gut Licht"
Willi

___________________________________________________________
Kein Lebewesen hat sich evolutionsgeschichtlich mit dem Zweck weiterentwickelt uns als Fotomotiv zu dienen
Benutzeravatar
piper
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 39158
Registriert: Fr Mär 18, 2011 18:20
alle Bilder
Wohnort: Leipzig
Vorname: Ute
Kontaktdaten:

Diptam

Beitragvon piper » So Feb 26, 2017 17:34

Hallo Werner,


ich könnte Willis Kommentar kopieren und hänge
mich einfach mal dran. ich finde auch, dass Du die nicht einfach zu
fotografierende Pflanze sehr schön auf den Chip gebracht hast.
Mir gefällt auch die natürliche Ausstrahlung der Aufnahme.
Liebe Grüße Ute


Die Freude am Kleinen ist die schwierigste Freude, denn es gehört ein großes Herz dazu.
Rainer Maria Rilke

Meine Website: http://www.utes-makrofotografie.jimdo.com
Benutzeravatar
plantsman
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 1051
Registriert: So Okt 16, 2016 11:07
alle Bilder
Vorname: Stefan
Kontaktdaten:

Diptam

Beitragvon plantsman » Mo Feb 27, 2017 18:29

Moin Werner,

den werde ich im Mai/Juni bei mir auch wieder besuchen. Der Diptam ist wirkliche eine unserer schönblütigsten heimischen Pflanzen.

Das Foto erinnert mich an meinen letzten Ausflug an den hiesigen Standort und fördert die Sehnsucht. Wunderbar die gelblichen Flecken hinter den rosa Knospen. Auch die Gestaltung mit den Doppelungen und dem weichen HG sind eine Augenweide.

Farblich hätte ich eventuell das Grün der Blätter noch verstärkt bzw. das Bild ein wenig entblaut. Dann hätte man einen etwas kräftigeren Farb-Dreiklang aus rosa, gelb und grün.

Seufz......... wann ist endlich wieder Mai?

Wie wäre es denn mal mit einem Zecken-Makro :DD .
Tschüssing
Stefan
Benutzeravatar
chfleischli
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 7955
Registriert: So Jan 25, 2009 09:57
alle Bilder
Wohnort: Adliswil
Vorname: Christoph
Kontaktdaten:

Diptam

Beitragvon chfleischli » Mo Feb 27, 2017 21:12

Hallo Werner,

sehr schön, der Fokus sitzt perfekt. Gut gefällt mir der diagonal ausgerichtete Bildaufbau
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 48523
Registriert: Do Mai 25, 2006 16:35
alle Bilder
Wohnort: Hessen
Vorname: Gabi

Diptam

Beitragvon Gabi Buschmann » Di Feb 28, 2017 18:07

Hallo, Werner,

ich finde, auch das Knospenstadium des Diptam ist sehr sehenswert,
v. a. wenn es so geschickt fotografiert ist wie hier. Das Bild bekommt
seinen besonderen Reiz durch den schönen HG und die Einbettung der
scharfen Pflanze in die beiden unscharfen im HG.
Liebe Grüße Gabi

______________
Benutzeravatar
Corela
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 22096
Registriert: So Sep 13, 2009 15:14
alle Bilder
Wohnort: Rheinland
Vorname: Conny

Diptam

Beitragvon Corela » Mi Mär 01, 2017 22:07

Hallo Werner,

meines Wissens habe ihc diese Blüte noch nie live gesehen.
Schon alleine ein Aufstieg durch zeckenverseuchtes Gebiet würde mich davon abhalten.
Du zeigst ein sehr schön gestaltetes Bild dieser sehr schönen Blüte,
der Einsatz deines Objektives hat sich gelohnt.
lG
Conny

- hinfallen - aufstehen - Krönchen richten - weitergehen -
Benutzeravatar
Otto G.
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 7297
Registriert: Do Okt 06, 2011 20:09
alle Bilder
Wohnort: Nordpfalz
Vorname: Otto

Diptam

Beitragvon Otto G. » Fr Mär 03, 2017 01:23

Hallo Werner

in der Vorschau dachte ich,es wäre ein rotes Waldvöglein :-).

Aber schon klar :-),nur schade,dass die Blüten noch so weit geschlossen waren,da mich ansonsten Farben und Gestaltung absolut überzeugen.
Was du vergessen hast,ist, die Segelfalter zu erwähnen,die den ganzen Abend über den Hügel geflogen sind,nahezu unerreichbar.
Nur die über 30!! Zecken haben sich über meine Hetzerei nach den Segelfaltern gefreut,hat ne Stunde gedauert,bis die alle entfernt waren :-).

Gruss
Otto

Zurück zu „Naturbilder“