Lestes dryas - Glänzende Binsenjungfer

Bei den Teichjungfern ist das Flügelmal gegenüber denen der Schlank.- und Federlibellen viel länger als breit und steht über 2-4 Flügelzellen. In Mitteleuropa findet man neun Arten dieser Familie.Zu ihnen zählen die Binsenjungfern, Weidenjungfer und Winterlibellen.

Moderator: Makrocrew

Benutzeravatar
Artengalerie
Fotograf/in: siehe Angabe zum Bild
Beiträge: 6748
Registriert: 15. Jul 2017, 15:06
alle Bilder
Vorname: Artengalerie
Kontaktdaten:

Lestes dryas - Glänzende Binsenjungfer

Beitragvon Artengalerie » 18. Jul 2017, 22:18

Lestes dryas - Glänzende Binsenjungfer







Wissenswertes:
Teilt sich häufig den Lebensraum mit Lestes sponsa.
Flugzeit von Juni bis September.
Merkmale:
Sie ähnelt sehr der Gemeinen Binsenjungfer, lediglich das 2. Segment ist nur zur Hälfte blau bereift und insgesamt wirken sie etwas kräftiger und sind auch etwa 5mm grösser. Im Alter bekommen sie tief blaue Augen. Die unteren Hinterleibsanhänge des Männchens, ähneln denen der Gemeinen Binsenjungfer, sind aber etwas kürzer und leicht nach innen gebogen, was jedoch nur in der Ansicht direkt von oben sicher zu erkennen ist.
Bei den Weibchen überragt der Legebohrer das 10. Segment deutlich.
Verwechslungsarten:
Lebensraum:
Pflanzenreiche, stehende Flachgewässer mit wechselnden Wasserständen, auch Sekundärgewässer, die im Sommer trocken fallen.
Aktivitätsmaximum:
Gefährdung:
RL3 = Gefährdet - ihr Bestand ist rückläufig.
Besonderheiten:
die Larven haben eine sehr kurze, 2-monatige Entwicklungszeit.


Beitragsersteller: Andreas Th. Hein (AGEID2393)






Fotograf:
Aufnahmeland:
Deutschland
Region/Ort:
Brandenburg / Prignitz
Lebensraum:
relativ nährstoffarmes Gewässer in ehemaliger Sandentnahmestelle
Aufnahmedatum:
18. August 2002
Sonstiges:
altes, stark ausgefärbtes Männchen
Dateianhänge
lestes_dryas_169.jpg (241.95 KiB) 341 mal betrachtet
lestes_dryas_169.jpg
Zuletzt geändert von der_kex am 13. Aug 2017, 11:04, insgesamt 3-mal geändert.
Benutzeravatar
Artengalerie
Fotograf/in: siehe Angabe zum Bild
Beiträge: 6748
Registriert: 15. Jul 2017, 15:06
alle Bilder
Vorname: Artengalerie
Kontaktdaten:

Lestes dryas - Glänzende Binsenjungfer

Beitragvon Artengalerie » 18. Jul 2017, 22:18

Beitragsersteller: der_kex (AGEID3692)






Fotograf:
Aufnahmeland:
Deutschland
Region/Ort:
Baden-Württemberg / Ostalb
Lebensraum:
flaches Stillgewässer auf der Albhochfläche (auch "Hülben" genannt)
Aufnahmedatum:
23. August 2014
Sonstiges:
Älteres Weibchen
Dateianhänge
lestes_dryas_w_img_4099_612.jpg (444.34 KiB) 341 mal betrachtet
lestes_dryas_w_img_4099_612.jpg
Zuletzt geändert von der_kex am 13. Aug 2017, 11:05, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Artengalerie
Fotograf/in: siehe Angabe zum Bild
Beiträge: 6748
Registriert: 15. Jul 2017, 15:06
alle Bilder
Vorname: Artengalerie
Kontaktdaten:

Lestes dryas - Glänzende Binsenjungfer

Beitragvon Artengalerie » 18. Jul 2017, 22:19

Beitragsersteller: Andreas Th. Hein (AGEID2393)






Fotograf:
Aufnahmeland:
Deutschland
Region/Ort:
Brandenburg / Naturpark Nuthe Nieplitz
Lebensraum:
renaturiertes Hochmoor
Aufnahmedatum:
17. August 2008
Sonstiges:
Männchen
Dateianhänge
IMG_1781-L_-dryas-M.jpg (231.16 KiB) 341 mal betrachtet
IMG_1781-L_-dryas-M.jpg
Zuletzt geändert von der_kex am 13. Aug 2017, 11:06, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Artengalerie
Fotograf/in: siehe Angabe zum Bild
Beiträge: 6748
Registriert: 15. Jul 2017, 15:06
alle Bilder
Vorname: Artengalerie
Kontaktdaten:

Lestes dryas - Glänzende Binsenjungfer

Beitragvon Artengalerie » 18. Jul 2017, 22:19

Beitragsersteller: der_kex (AGEID3692)






Fotograf:
Aufnahmeland:
Deutschland
Region/Ort:
Brandenburg
Lebensraum:
Moorgebiet im Fichtenwald
Aufnahmedatum:
24. Juni 2012
Sonstiges:
Männchen
Dateianhänge
Lestes_dryas_m_IMG_4224.jpg (300.74 KiB) 341 mal betrachtet
Lestes_dryas_m_IMG_4224.jpg
Zuletzt geändert von der_kex am 13. Aug 2017, 11:06, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Artengalerie
Fotograf/in: siehe Angabe zum Bild
Beiträge: 6748
Registriert: 15. Jul 2017, 15:06
alle Bilder
Vorname: Artengalerie
Kontaktdaten:

Lestes dryas - Glänzende Binsenjungfer

Beitragvon Artengalerie » 18. Jul 2017, 22:19

Beitragsersteller: der_kex (AGEID3692)






Fotograf:
Tobi (daseff)(AGFID4308)
Aufnahmeland:
Deutschland
Region/Ort:
Hessen / Wetterau
Lebensraum:
Kaolingrube
Aufnahmedatum:
15. August 2013
Sonstiges:
Weibchen
Dateianhänge
dsc_5579_161.jpg (410.71 KiB) 341 mal betrachtet
dsc_5579_161.jpg
Zuletzt geändert von der_kex am 13. Aug 2017, 11:07, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Artengalerie
Fotograf/in: siehe Angabe zum Bild
Beiträge: 6748
Registriert: 15. Jul 2017, 15:06
alle Bilder
Vorname: Artengalerie
Kontaktdaten:

Lestes dryas - Glänzende Binsenjungfer

Beitragvon Artengalerie » 18. Jul 2017, 22:19

Beitragsersteller: Andreas Th. Hein (AGEID2393)






Fotograf:
Aufnahmeland:
Deutschland
Region/Ort:
Baden-Württemberg / Ostalb
Lebensraum:
Anmooriges Kleingewässer
Aufnahmedatum:
1. August 2009
Sonstiges:
Paarungsrad - Männchen oben
Dateianhänge
lestes_dryas_paarungsrad01082009_04_107.jpg (368 KiB) 341 mal betrachtet
lestes_dryas_paarungsrad01082009_04_107.jpg
Zuletzt geändert von der_kex am 13. Aug 2017, 11:07, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Artengalerie
Fotograf/in: siehe Angabe zum Bild
Beiträge: 6748
Registriert: 15. Jul 2017, 15:06
alle Bilder
Vorname: Artengalerie
Kontaktdaten:

Lestes dryas - Glänzende Binsenjungfer

Beitragvon Artengalerie » 18. Jul 2017, 22:19

Beitragsersteller: Andreas Th. Hein (AGEID2393)






Fotograf:
Aufnahmeland:
Deutschland
Region/Ort:
Baden-Württemberg / Ostalb
Lebensraum:
Anmooriges Kleingewässer
Aufnahmedatum:
1. August 2009
Sonstiges:
Paarungsrad
Zu sehen ist ein Paarungsrad von Lestes dryas (Glänzende Binsenjungfer),
welches an einem Schilfblatt gebildet wurde. Links (grünmetallic/hellblau gefärbt)
das Männchen, rechts (kupferbraun/beige gefärbt) das Weibchen.
Man sieht hier recht gut die aufgefächerten weiblichen Legeapparat-
elemente beim Paarungsakt.
Das Männchen ergreift dafür zunächst das Weibchen mit Hilfe der zangenartigen
Hinterleibsanhänge an dessen Vorderbrust und bringt durch Herabdrücken
des eigenen Hinterleibsendes das Weibchen zum Andocken des
weiblichen Legeapparates an das männliche sekundäre Geschlechtsorgan,
welches sich an der Unterseite des zweiten Hinterleibssegments befindet.
Dateianhänge
lestes_dryas_paarungsrad01082009_05_190.jpg (393.43 KiB) 341 mal betrachtet
lestes_dryas_paarungsrad01082009_05_190.jpg
Zuletzt geändert von der_kex am 13. Aug 2017, 11:08, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Artengalerie
Fotograf/in: siehe Angabe zum Bild
Beiträge: 6748
Registriert: 15. Jul 2017, 15:06
alle Bilder
Vorname: Artengalerie
Kontaktdaten:

Lestes dryas - Glänzende Binsenjungfer

Beitragvon Artengalerie » 18. Jul 2017, 22:19

Beitragsersteller: der_kex (AGEID3692)






Fotograf:
Aufnahmeland:
Deutschland
Region/Ort:
Baden-Württemberg / Ostalb
Lebensraum:
Anmooriges Gewässer
Aufnahmedatum:
31. Juli 2008
Sonstiges:
Hinterleibsanhänge beim Männchen von Lestes dryas
Diese sind beim Männchen das sicherste Bestimmungsmerkmal in Abgrenzung
zu Lestes sponsa (Gemeine Binsenjungfer), sofern eine Draufsicht auf diesen
Bereich möglich ist.
Bei Lestes dryas sind die unteren (hier inneren) Anhänge hinten verbreitert
und nicht gerade sondern nach innen gebogen. Bei Lestes sponsa dagegen
sind sie fast gleichmäßig dünn und gerade.
Dateianhänge
Lestes_dryas_m_HlbAnhaenge.jpg (197.09 KiB) 341 mal betrachtet
Lestes_dryas_m_HlbAnhaenge.jpg
Zuletzt geändert von der_kex am 13. Aug 2017, 11:09, insgesamt 1-mal geändert.

Zurück zu „Teichjungfern (Lestidae)“