Carabus violaceus - Goldleiste

Eine artenreiche Familie mit über 550 Arten in Deutschland. Der Körperbau ist oft lang gestreckt mit nach vorne gerichtetem Kopf. Oft eher dunkle Grundfärbungen, manchmal auch mit metallischem Glanz. Die meisten Arten sind räuberisch und vorwiegend nachtaktiv. Zu den Laufkäfern gehören auch die tagaktiven Sandlaufkäfer mit 8 Arten in Deutschland. Diese flinken Jäger sind zwischen 10 und knapp 20 Millimeter lang und metallisch grün oder braun, oft mit heller Zeichnung.

Moderator: Makrocrew

Benutzeravatar
Artengalerie
Fotograf/in: siehe Angabe zum Bild
Beiträge: 6753
Registriert: 15. Jul 2017, 15:06
alle Bilder
Vorname: Artengalerie
Kontaktdaten:

Carabus violaceus - Goldleiste

Beitragvon Artengalerie » 18. Jul 2017, 22:18

Carabus violaceus - Goldleiste



Familie:
FAMILIE
Gattung:
GATTUNG
Art:
ART







Wissenswertes:
Die Goldleiste ist eine dämmerungsaktive Art, die sich von Schnecken und anderen Wirbellosen, Aas oder Pilzen ernährt. Nach drei Häutungen verpuppt sich die Larve im Erdboden. Die Puppe ist mit drei langen, steifen Borsten ausgestattet, die eine direkte Berührung mit der Erde verhindert. Dadurch wird die Puppe vor Feuchtigkeit geschützt. Die Art überwintert als Larve oder ausgewachsener Käfer.
Merkmale:
Die Grundfärbung des 22 bis 35mm großen Käfers ist schwarz, wobei die Flügeldeckenumrandung violett oder blau metallisch schimmert (violaceus = veilchenblau). Das Halsschild und der Rücken sind dagegen matt. Die Flügeldecken enden stumpf und sind bei V. violaceus fein gekörnt. Bei der Unterart C. violaceus ssp. purpurascens (hier abgebildet) ist diese Körnung durchgehend streifig angeorndet.
Verwechslungsarten:
Viele große Laufkäferarten sehen sich recht ähnlich. Verwechslungsgefahr besteht zum Beispiel mit dem Kleinen Kettenlaufkäfer (Carabus problematicus), dessen längsgerillten Flügeldecken jedoch kettenartig unterbrochen sind.
Lebensraum:
Die Goldleiste besiedelt weite Teile Europas bis weit in den Norden und im Osten bis nach Japan. Hier ist sie im Tiefland und Gebirge in nicht zu trockenen Habitaten im Wald oder in offenem Gelände anzutreffen.
Aktivitätsmaximum:
April bis September
Gefährdung:
Die Goldleiste steht nach der Bundesartenschutzverordnung (BArtSchV) unter besonderem Schutz.
Besonderheiten:
Die Art neigt stark dazu Unterarten zu bilden, die sich weiter fruchtbar untereinander fortpflanzen können. In Deutschland kommt die Art in den Unterarten Carabus violaceus violaceus und Carabus violaceus purpurascens vor.


Artbeschreibung: Ajott (AGEID6829)





Fotograf:
Harmonie (AGFID7637)
Aufnahmeland:
Deutschland
Bundesland/Kanton:
Weserbergland
vorgefundener Lebensraum:
-
Aufnahmedatum:
23.04.2014
Dateianhänge
img_0910__205.jpg (369.87 KiB) 283 mal betrachtet
img_0910__205.jpg
Zuletzt geändert von Ajott am 11. Okt 2017, 20:17, insgesamt 3-mal geändert.
Benutzeravatar
Artengalerie
Fotograf/in: siehe Angabe zum Bild
Beiträge: 6753
Registriert: 15. Jul 2017, 15:06
alle Bilder
Vorname: Artengalerie
Kontaktdaten:

Carabus violaceus - Goldleiste

Beitragvon Artengalerie » 18. Jul 2017, 22:18

Zusatzinformation:
Die Flügeldecken sind bei dieser Unterart fein gekörnt.






Fotograf:
BfD (AGFID7139)
Aufnahmeland:
Deutschland
Bundesland/Kanton:
Schleswig-Holstein
vorgefundener Lebensraum:
Mischwald
Aufnahmedatum:
31.08.2015
Dateianhänge
mURI_temp_19061187.jpg (486.91 KiB) 283 mal betrachtet
mURI_temp_19061187.jpg
Zuletzt geändert von Ajott am 11. Okt 2017, 20:17, insgesamt 2-mal geändert.

Zurück zu „Laufkäfer (Carabidae)“