Gastrophysa viridula - Ampferblattkäfer, Grüner Sauerampferkäfer

Oft farbenfroh oder metallisch schimmernd und 1 bis 18 Millimeter groß. Ernähren sich rein pflanzlich und oft sehr wirtsspezifisch. Für die Bestimmung kann die vorgefundene Wirtspflanze daher sehr hilfreich sein. Sie sind oft eiförmig gewölbt mit Fühlern, die meist deutlich kürzer als der Körper sind. Mit 35 000 bekannten Arten, davon 520 in Deutschland, sind sie eine der artenreichsten Käferfamilien weltweit.

Moderator: Makrocrew

Benutzeravatar
Artengalerie
Fotograf/in: siehe Angabe zum Bild
Beiträge: 6737
Registriert: 15. Jul 2017, 15:06
alle Bilder
Vorname: Artengalerie
Kontaktdaten:

Gastrophysa viridula - Ampferblattkäfer, Grüner Sauerampferkäfer

Beitragvon Artengalerie » 18. Jul 2017, 22:18

Gastrophysa viridula - Ampferblattkäfer, Grüner Sauerampferkäfer



Familie:
FAMILIE
Gattung:
GATTUNG
Art:
ART








Wissenswertes:
Sowohl die erwachsenen Käfer als auch die Larven ernähren sich von Ampferpflanzen. Sie schaben dabei dir Oberfläche der Blätter nach und nach ab, so dass mit der Zeit ein Lochfraß entsteht. Dieser kann so massiv sein, dass nur noch die skelettierten Blätter stehen bleiben. Die Käfer sind schon recht zeitig im Jahr zu finden und treten teils massenhaft auf. Pro Jahr kann es bis zu drei Generationen der Käfer geben. Das Weibchen schwillt infolge der Entwicklung der Eier stark an, so dass der Hinterleib unter den Flügeldecken hervorquillt. Nach erfolgreicher Paarung, teils auch mit mehreren Männchen, werden mehrere hundert, gelbe Eier in Paketen zu je 20-40 Stück auf den Blättern ab. Die Larven sind gräulich und häuten sich drei mal. Die Puppenphase findet im Boden statt.
Merkmale:
Der Käfer wird zwischen 5 und 7 mm groß. Die Flügeldecken sind stark aufgewölbt und glänzen metallisch-grün, manchmal auch leicht kupfrig. Das Halsschild und die Flügel sind fein punktiert bzw. leicht gerunzelt. Die Fühler sind meist etwas länger als Halsschild und Kopf zusammen. Die Beine sind bis auf die Tarsen ebenfalls metallisch-grün. Der Hinterleib der Weibchen kann vor allem kurz vor der Eiablage dramatisch angeschwollen sein.
Verwechslungsarten:
Es gibt einige ähnliche Blattkäferarten. Diese sind jedoch nicht an Ampfer zu finden.
Lebensraum:
Man findet den Ampferblattkäfer auf Wiesen mit Ampferbewuchs und an feuchten Waldrändern, Parks und Gärten. Der Käfer kommt in ganz Mitteleuropa vor.
Aktivitätsmaximum:
April bis Oktober
Nahrungspflanzen:
überwiegend an Ampfer (Rumex), mitunter auch an Knöterrichpflanzen (Polygonaceae) oder Raublattgewächsen (Boraginaceae).
Gefährdung:
Die Art kann häufig gefunden werden und steht nicht unter Schutz.
Besonderheiten:
Obwohl die Tiere flugtüchtig sind, fliegen sie oft nicht weit, sondern verbleiben in einem Radius von 10m um ihre Mutterpflanze.


Beitragsersteller: Frederik f56 (AGEID3024)
Artbeschreibung: Frederik f56 (AGEID3024) (bearbeitet durch Ajott (AGEID6829))





Fotograf:
Frederik f56 (AGFID3024)
Aufnahmeland:
Deutschland
Bundesland/Kanton:
Nordrhein-Westfalen
vorgefundener Lebensraum:
Feuchte Wiese, auf einem Ampferblatt
Aufnahmedatum:
25.05.2008
Dateianhänge
AmpferblattkäferDSC02384.jpg (218.8 KiB) 235 mal betrachtet
AmpferblattkäferDSC02384.jpg
Zuletzt geändert von Ajott am 8. Okt 2017, 05:50, insgesamt 6-mal geändert.
Benutzeravatar
Artengalerie
Fotograf/in: siehe Angabe zum Bild
Beiträge: 6737
Registriert: 15. Jul 2017, 15:06
alle Bilder
Vorname: Artengalerie
Kontaktdaten:

Gastrophysa viridula - Ampferblattkäfer, Grüner Sauerampferkäfer

Beitragvon Artengalerie » 18. Jul 2017, 22:18





Fotograf:
Frederik f56 (AGFID3024)
Aufnahmeland:
Deutschland
Bundesland/Kanton:
Nordrhein-Westfalen
vorgefundener Lebensraum:
Feuchte Wiese, auf einem Ampferblatt
Aufnahmedatum:
25.05.2008


Das Weibchen legt mehrere hundert Eier, immer 20-40 Stück auf einmal an die Unterseite von Ampferblättern.
Dateianhänge
AmpferblattkäferDSC02376.jpg (246.77 KiB) 235 mal betrachtet
AmpferblattkäferDSC02376.jpg
Zuletzt geändert von Ajott am 9. Okt 2017, 02:08, insgesamt 5-mal geändert.
Benutzeravatar
Artengalerie
Fotograf/in: siehe Angabe zum Bild
Beiträge: 6737
Registriert: 15. Jul 2017, 15:06
alle Bilder
Vorname: Artengalerie
Kontaktdaten:

Gastrophysa viridula - Ampferblattkäfer, Grüner Sauerampferkäfer

Beitragvon Artengalerie » 18. Jul 2017, 22:18





Fotograf:
Frederik f56 (AGFID3024)
Aufnahmeland:
Deutschland
Bundesland/Kanton:
Nordrhein-Westfalen
vorgefundener Lebensraum:
Feuchte Wiese, auf einem Ampferblatt
Aufnahmedatum:
27.04.2008


Die Käfer schaben die Ampferblätter Schicht für Schicht ab bis Löcher entstehen. Auf diese Weise können die Käfer ganze Ampferpflanzen skelettieren.
Dateianhänge
AmpferblattkäferDSC00548.jpg (249.43 KiB) 235 mal betrachtet
AmpferblattkäferDSC00548.jpg
Zuletzt geändert von Ajott am 9. Okt 2017, 02:08, insgesamt 5-mal geändert.

Zurück zu „Blattkäfer (Chrysomelidae)“