Römerkanal Wanderweg 6.

Landschaftsfotos sowie Fotos aus Flora und Fauna, die keine Makrofotos sind, also einen Abbildungsmaßstab < 1:15 haben.
Il-as
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 660
Registriert: 7. Jun 2018, 19:02
alle Bilder
Vorname: Astrid

Römerkanal Wanderweg 6.

Beitragvon Il-as » 20. Nov 2018, 19:15

Von den Aufschlüssen an der Burg Dalbenden in Urft führt der Weg weiter nach Sötenich.

Um das zur Römerzeit entstandene »Suetoniacum«, führte in weitem Bogen die Trasse der Eifelwasserleitung.

In dem südlich von Sötenich gelegenen Steinbruch werden seit 1895 devonische Kalke gewonnen und verarbeitet. Die Eifel besteht größtenteils aus Ablagerungen des Unterdevons (vor ca. 416 bis 398 Millionen Jahren). In den sogenannten Eifeler Kalkmulden sind jedoch überwiegend Gesteine des Mitteldevons (vor ca. 398 bis 385 Millionen Jahre) erhalten geblieben. Der Steinbruch in Sötenich liegt in der nördlichsten Muldenstruktur der Eifeler Kalkmulden.

Der Römerkanal querte auch das Gelände des Steinbruches und bis 1958 ist eine weite Schleife der Eifelwasserleitung dem Abbau des Kalkgesteins zum Opfer gefallen. Abseits in einem Hang findet man einen wieder hergerichteten Aufschluss des Kanals. Leider befindet er sich auf dem Gelände des Kalkwerkes, und ist der Öffentlichkeit nicht zugänglich.

Aufgrund des Kalkabbaus und Baumaßnahmen an Straßen und Gebäuden mussten viele Teilstücke der Eifelwasserleitung entfernt werden. Diese Teilstücke des Römerkanals wurden an vielen Orten als Denkmäler wieder aufgestellt. Ein Teilstück des Römerkanals wurde 1928 nach Washington verschifft und steht heute in einem Museum in Chicago.

Hier ein Link zu Bildern von Aufstellorten: http://www.fahrhin.de/html/romerkanal_teilstucke.html

Vom Römerkanal Wanderweg führt ein schöner Weg zum alten Teil des Steinbruchs, den man ein gutes Stück gehen darf, vorbei an alten, verrosteten Sprengbunkern, in denen früher das Dynamit gelagert wurde.
Ich war am Sonntagmorgen bei eisiger Kälte und strahlendem Sonnenschein unterwegs. Mit ein wenig Raureif sieht alles noch ein wenig schöner aus.

Kamera: SLT-A58
Objektiv: DT 18-200mm F3.5-6.3 @ 18mm
Belichtungszeit: 1/160s
Blende: f/6.3
ISO: 250
Beleuchtung:Morgensonne
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):0
Stativ: Dörr Cybrit Mini 4-BA
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch):
---------
Aufnahmedatum: 18.11.2018
Region/Ort: Nordeifel
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
NB
sonstiges:
Kalksteinbruch.jpg (474.15 KiB) 173 mal betrachtet
Kalksteinbruch.jpg


Man hat einen weiten Blick über die alten Abbauflächen, die zum Teil in Zukunft wieder verfüllt und renaturiert werden sollen. Dieses Bild trotzt extremen Licht und Schattenverhältnissen, mir gefällt es gerade deshalb

Kamera: SLT-A58
Objektiv: DT 18-200mm F3.5-6.3 @ 24mm
Belichtungszeit: 1/160s
Blende: f/6.3
ISO: 320
Beleuchtung:Morgensonne
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG):RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):0
Stativ: Dörr Cybrit Mini 4-BA
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch):
---------
Aufnahmedatum: 18.11.2018
Region/Ort: Nordeifel
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
NB
sonstiges:
Im Kalksteinbruch.jpg (419.88 KiB) 173 mal betrachtet
Im Kalksteinbruch.jpg
.

Der Römerkanal in Sötenich ist noch immer präsent.

Er ist Bodendenkmal und Bodeneingriffe müssen im gesamten bezeichneten Schutzbereich von der Unteren Denkmalbehörde genemigt werden. Baumaßnahmen mit Fundamentierung, das Ausheben von Gruben, das Ausroden von Bäumen und Wiederaufforsten der Fläche, das ändern von Grünflächen in Ackerland, alles ist genemigungspflichtig.
Wer denkt als Außenstehender an so etwas? :swoon:

Dazu ein sehr interessanter Link: http://www.soetenich.de/Sotenich-INFOS/ ... kanal.html
Zuletzt geändert von Il-as am 21. Nov 2018, 00:34, insgesamt 11-mal geändert.
Die meisten meiner Fotos sind Momentaufnahmen aktiver Tiere. Veränderungen am Fundort nehme ich nicht vor.
Aufnahmen am frühen Morgen, von schlafenden Insekten, sind mir aus Zeitgründen leider nicht möglich.
Benutzeravatar
piper
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 41953
Registriert: 18. Mär 2011, 18:20
alle Bilder
Vorname: Ute

Römerkanal Wanderweg 6.

Beitragvon piper » 21. Nov 2018, 10:27

Hallo Astrid,

wenn ich mir die Bilder so ansehe, muss das doch auch ein wunderbares Makrorevier sein!
Deine Römerkanalserie finde ich unheimlich interessant!
Liebe Grüße Ute


Die Freude am Kleinen ist die schwierigste Freude, denn es gehört ein großes Herz dazu.
Rainer Maria Rilke
Il-as
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 660
Registriert: 7. Jun 2018, 19:02
alle Bilder
Vorname: Astrid

Römerkanal Wanderweg 6.

Beitragvon Il-as » 21. Nov 2018, 11:35

piper hat geschrieben:Quelltext des Beitrags
wenn ich mir die Bilder so ansehe, muss das doch auch ein wunderbares Makrorevier sein!


Hallo Ute,

dort und in der ganzen Umgebung sind tolle Makroreviere.
Ich hoffe, dass das nächste Jahr wieder besser wird als dieses.
Seit Juni habe ich mein kleines Makroobjektiv und was passiert?
Hitze, Dürre und kaum noch Insekten. :ireful2:
Hier ging makromäßig fast nichts mehr . :cray:

Jetzt warte ich schon auf das nächste Frühjahr und hoffe auf neue Tierchen und Blümchen.

L.G. Astrid
Zuletzt geändert von Il-as am 21. Nov 2018, 11:36, insgesamt 1-mal geändert.
Die meisten meiner Fotos sind Momentaufnahmen aktiver Tiere. Veränderungen am Fundort nehme ich nicht vor.
Aufnahmen am frühen Morgen, von schlafenden Insekten, sind mir aus Zeitgründen leider nicht möglich.
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 50243
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Gabi

Römerkanal Wanderweg 6.

Beitragvon Gabi Buschmann » 22. Nov 2018, 18:00

Hallo, Astrid,

vielen Dank für die sehr interessante und informative Fortsetzung deiner
Römerkanalserie, die du wieder schön bebildert hast. Auch die Links sind
sehr interessant. Toll, diese Einzelstücke, die an ganz verschiedenen Orten
stehen und sehr gut zeigen, wie der Römerkanal konstruiert war.

PS: Ich bin sicher, dass du im nächsten Jahr dein neues Objektiv
mit vielen tollen Motiven richtig gut nutzen kannst!
Zuletzt geändert von Gabi Buschmann am 22. Nov 2018, 18:01, insgesamt 1-mal geändert.
Liebe Grüße Gabi
Benutzeravatar
Fietsche
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 4936
Registriert: 8. Feb 2006, 20:06
alle Bilder
Vorname: Fietsche

Römerkanal Wanderweg 6.

Beitragvon Fietsche » 26. Nov 2018, 09:14

Hallo Astrid,

das ist eine interessante Serie die du da zeigt vom Römerkanal, wollen hoffen

das du im nächsten Sommer mehr Glück mit Macroaufnahmen hast.
LG. Fietsche

http://www.fietsche.fi
Benutzeravatar
hawisa
Artenkenntnis Crew
Artenkenntnis Crew
Beiträge: 6158
Registriert: 23. Apr 2014, 14:59
alle Bilder
Vorname: Hans-Willi
Kontaktdaten:

Römerkanal Wanderweg 6.

Beitragvon hawisa » 8. Dez 2018, 22:32

Hallo Astrid,

ich finde diese Bilder auch wieder interessant.

Da findest du doch bestimmt auch schöne Makromotive.

Danke auch für deine Infos zum Römerkanal Wanderweg.
Liebe Grüße und immer "Gut Licht"
Willi

___________________________________________________________
Kein Lebewesen hat sich evolutionsgeschichtlich mit dem Zweck weiterentwickelt uns als Fotomotiv zu dienen

Zurück zu „Naturfotografie“