Vater-Mutter-Kind

Bilder von Vögeln unabhängig vom Abbildungsmaßstab
Benutzeravatar
Enrico
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 12117
Registriert: 16. Nov 2015, 21:24
alle Bilder
Vorname: Enrico

Vater-Mutter-Kind

Beitragvon Enrico » 10. Mai 2020, 11:43

Hallo zusammen,

gestern war ich mit Olaf Liesche auf Tour.

Wir verharrten einige Stunden vor einem Loch in einer Buche.

Muss für aussenstehende Leute wirklich befremdlich wirken, wenn mehrere Personen auf ein Loch im Baum, in einigen Metern Höhe starren

und dann ist da gar nichts !

Nicht umsonst, fragten gefühlt millionen von Menschen, was es da zu sehen gibt, denn da ist ja nix ! :lol:

Irgendwann ist dann doch mal kurz was los am Loch im Baum.

Und dann wieder gaaaaanz lange nichts mehr. :pardon:

Wäre ich ein Jungspecht, wäre ich sicher wohl schon verhungert :mosking:

Hier 2 Aufnahmen von gestern.

Die Bildqualität entspricht nicht meinen persönlichen Ansprüchen.

Mangelnde Schärfe, schlechtes Licht, hohe ISO (für MFT), ungenau manuell fokussiert.

Aber ich bin gestern mit einem Grinsen im Gesicht, ins Bett gegangen, weil ich zum ersten Mal überhaupt

einen Schwarzspecht gesehen und gehört habe.

Daran werde ich mich noch lange erinnern.

Und weil ich froh bin, das ich von gestern so einen Familienglücksschuss machen konnte, auf dem alle drauf sind ! :yes4: Wobei im Nest noch zwei weiter Jungspunde hocken.

Lieber ein körniges Bild vom Schwarzspecht, als gar kein Bild vom Schwarzspecht, oder ?



Das 2. Bild ist eine Zugabe, die nicht besprochen werden soll.

Wünsche euch heute einen schönen Muttertag und Montag einen guten Start in die Woche.

Passt auf euch auf und bleibt gesund !
Dateianhänge
Kamera: E-M1MarkII
Objektiv: Nikkor 500mm f4
Belichtungszeit: 1/125s
Blende: 5.6
ISO: 1600
Beleuchtung: Abends
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): 0%
Stativ: Gitzo Explorer, Classic Ball 2
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch): -
---------
Aufnahmedatum: 09.05.2020
Region/Ort: NRW/ Irgendwo im Münsterland
vorgefundener Lebensraum: Waldrand
Artenname: Schwarzspecht
NB
sonstiges: nix
Familie-Schwarzspecht.jpg (599.57 KiB) 179 mal betrachtet
Familie-Schwarzspecht.jpg
Kamera: E-M1MarkII
Objektiv: Nikkor 500mm f4
Belichtungszeit: 1/160s
Blende:
ISO: 1600
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ: Gitzo Explorer, Classic Ball 2
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch):
---------
Aufnahmedatum: 09.05.2020
Region/Ort:
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
NB
sonstiges:
Familie-Schwarzspecht-II.jpg (605.13 KiB) 179 mal betrachtet
Familie-Schwarzspecht-II.jpg
Zuletzt geändert von Enrico am 10. Mai 2020, 11:47, insgesamt 1-mal geändert.
LG Enrico
Benutzeravatar
Fietsche
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 6166
Registriert: 8. Feb 2006, 20:06
alle Bilder
Vorname: Fietsche

Vater-Mutter-Kind

Beitragvon Fietsche » 10. Mai 2020, 12:12

Hallo Enrico,

das passiert mir auch immer wieder das jemand mich fragt was es da eigentlich zu sehen gibt
wo doch gerade da nichts ist, meine antwort ist dann wenn lange genug wartet dann kommt
schon noch etwas.
Persönlich finde ich die Bilder OK.
LG. Fietsche :shock:

http://www.fietsche.fi
Benutzeravatar
wwjdo?
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 18732
Registriert: 3. Jul 2007, 14:33
alle Bilder
Vorname: Matthias

Vater-Mutter-Kind

Beitragvon wwjdo? » 10. Mai 2020, 13:04

Hallo, Enrico,

Kann deine Ausführungen gut nachvollziehen. ;)

Im Wald ist fast immer zu wenig Licht! :ireful2:

Aber wie du schon gesagt hast: das Erlebnis ist mindestens genauso wichtig. :DH:

Wäre beim zweiten Bild der Altvogel auch noch scharf, dann wäre es m.E. eine Top Aufnahme!
Liebe Grüße
Matthias
Benutzeravatar
piper
Makro-Crew
Makro-Crew
Beiträge: 46880
Registriert: 18. Mär 2011, 18:20
alle Bilder
Vorname: Ute

Vater-Mutter-Kind

Beitragvon piper » 10. Mai 2020, 16:27

Hallo Enrico,

wie viele von den Leuten, die vorbeigekommen sind, haben
nach oben geguckt??
Das geduldige Ansitzen hat sich auf jeden Fall gelohnt.
Besonders das erste Bild finde ich sehr schön.
Da kann ich es verschmerzen, dass die Schärfe nicht rockt.
Danke, dass Du die Bilder trotzdem zeigst.
Mit dem abfliegenden Altvogel, dem Bettelnden Kind und dem zweiten Specht.
Das muss man erst einmal auf ein Bild packen.
Liebe Grüße Ute


Die Freude am Kleinen ist die schwierigste Freude, denn es gehört ein großes Herz dazu.
Rainer Maria Rilke
Benutzeravatar
Harmonie
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 19593
Registriert: 12. Jun 2013, 13:39
alle Bilder
Vorname: Christine

Vater-Mutter-Kind

Beitragvon Harmonie » 10. Mai 2020, 17:11

Hallo Enrico,

schöne Momente konntest du da festhalten.
Das muß da wirklich recht dunkel gewesen sein.
Bei der Belichtungszeit sind Bewegungsunschärfen bei so aktiven
Vögeln unumgänglich.
Trotzdem hat es sich gelohnt, zu warten.
ich wünschte, ich hätte solche Bilder auf meinem Rechner.

LG
Christine
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Kommentarschreiber,
ich stacke nicht und habe auch nicht vor, mich in nächster Zeit damit zu beschäftigen.
Von daher bitte ich von Stackempfehlungen unter meinen Bildern abzusehen.
Vielen Dank für euer Verständnis und herzlichen Dank für eure Kommentare!
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro-Team
Makro-Team
Beiträge: 57402
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Gabi

Vater-Mutter-Kind

Beitragvon Gabi Buschmann » 11. Mai 2020, 13:25

Hallo, Enrico,

beim Lesen deiner Schilderung dieses Ausflugs musste
ich sehr schmunzeln :-) .
Ich habe erst einmal im Leben und nur ganz kurz im
Vorbeiflug einen Schwarzspecht gesehen, insofern kann
ich mir dein Glückserlebnis sehr gut vorstellen. Und du
hast doch sehr sehenswerte Bilder mit nachhause gebracht,
bei dem der Nachwuchs sehr schön ins Bild schaut und
die Schönheit der Eltern bestens zur Geltung kommt.
Liebe Grüße Gabi
Benutzeravatar
Wolfgang O
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 647
Registriert: 14. Jul 2019, 13:04
alle Bilder
Vorname: Wolfgang
Kontaktdaten:

Vater-Mutter-Kind

Beitragvon Wolfgang O » 12. Mai 2020, 10:33

Hallo Enrico,
super, solch feine Aufnahmen des stattlichen Schwarzspechtes hätte ich auch gerne in meinem Archiv.
Beste Grüße
Wolfgang
Benutzeravatar
HärLe
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 4808
Registriert: 30. Okt 2016, 18:30
alle Bilder
Vorname: Herbert

Vater-Mutter-Kind

Beitragvon HärLe » 15. Mai 2020, 18:54

Hallo Enrico,
das sind 2 herrliche Aufnahmen. Mein Neid ist Dir gewiss :)
Besonders auch Bild 2 hat es mir angetan.

Gruß Herbert
Benutzeravatar
hawisa
Artenkenntnis Crew
Artenkenntnis Crew
Beiträge: 7543
Registriert: 23. Apr 2014, 14:59
alle Bilder
Vorname: Hans-Willi
Kontaktdaten:

Vater-Mutter-Kind

Beitragvon hawisa » 15. Mai 2020, 19:47

Hallo Enrico,

da hast du im richtigen Augenblick abgedrückt.

Die von dir angesprochenen Mängel wären mir auch egal, wenn ich mal einen Schwarzspecht fotografieren könnte. :DH:

Freue mich für dich mit.

Wenn ich wieder fit bin, können wir ja mal zu dritt auf Tour gehen.
Liebe Grüße und immer "Gut Licht"
Willi

___________________________________________________________
Kein Lebewesen hat sich evolutionsgeschichtlich mit dem Zweck weiterentwickelt uns als Fotomotiv zu dienen
Benutzeravatar
stfnschltr
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 925
Registriert: 15. Feb 2014, 22:19
alle Bilder
Vorname: Stefan

Vater-Mutter-Kind

Beitragvon stfnschltr » 16. Mai 2020, 17:38

Hallo Enrico,

deinen Zwiespalt kann ich gut verstehen. So ein schönes Motiv. Und man hat ja schon so seine Ansprüche...
Ich finde es sehr schön, dass das Junge so gut zu sehen ist und außerdem, dass beide Elternteile auf dem Bild sind.
Die BG ist insb. bei 0 % Beschnitt wirklich 1a.
Das i-Tüpfelchen wäre gewesen, wenn der hintere Specht noch in der SE gelegen hätte... Aber so ist es auch nicht schlimm.

Sag mal, dürfte ich dich um einen Tipp bitten? Ich habe vor mittlerweile mehr als einem Jahr schon Schwarzspechte bei uns gesehen.
Ich hoffe, es gibt sie noch, bin mir aber nicht sicher.
Heute war ich auf der Suche und habe nach zeternden Jungen gehört. Immerhin 4 Buntspechthöhlen habe ich entdeckt, aber keine andere.
Sind Schwarzspecht-Junge auch permanent und unüberhörbar am Rufen? Falls ja, müssten sie ja zu finden sein.

Viele Grüße!

stefan

Zurück zu „Vogelfotografie“