frisch geschlüpfte Wanzenbabies

Mikrofotografie: * ABM >1:2 bis 80:1 * in der Regel Indoorfotografie. Zusätzl. Lichtschrankenfotografie
Benutzeravatar
Felix Speiser
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 840
Registriert: 18. Nov 2008, 21:03
alle Bilder
Vorname: Felix
Kontaktdaten:

frisch geschlüpfte Wanzenbabies

Beitragvon Felix Speiser » 27. Jun 2018, 22:30

Nun habe ich mich also auch in die Königsdisziplin der Makrofotografie vorgewagt. Nach etwas rumprobieren mit HeliconFocus, hier nun mein erstes Bild, das ich hier zeigen möchte.
Dateianhänge
Kamera: Nikon D4s
Objektiv: AF-S Micro Nikkor 105mm, 1:2.8
Belichtungszeit: 1/15"
Blende: 4.8
Bellichtungeskorrektur = -1.0
ISO: 100
Beleuchtung: Schatten am frühen Abend
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): jpg fein (4928x3280 Pixel)
Beschnittsbetrag in % links etwa 30% (Breite u. Hoehe):
Stativ: zur Zeit: Reisestativ Getzi Carbon 6x GT1551T mit Kugelkopf Manfrotto 484RC2
---------
Aufnahmedatum: 27.6.2018
Region/Ort: Oberwil (BL) bei Basel, Schweiz
vorgefundener Lebensraum: Garten

Hinter dem Blatt mit den Babies wurde ein schwarzes Papier angebracht.

Der Stack besteht aus 38 Einzelbildern, erstellt mit fixem Focus und "manuellem Antrieb" auf einem alten, kleinen Makroschlitten. Der Abbm (Rohfiles) ist 1:1

Die Bildentwicklung erfolgte mit HeliconFocus Methode B. die abschliessende "Konfektionierung" (Helligkeit, Sättigung, Schärfe) in Capture One von Phase One.
WNymph_36Bilder._02jpg.jpeg (297.91 KiB) 424 mal betrachtet
WNymph_36Bilder._02jpg.jpeg
Meine Motivation zum fotografieren (nicht nur in der Makrofotografie):
"Wer fotografiert lernt sehen und wer sehen lernt, lernt die "Welt" ein klein wenig besser zu verstehen"
http://www.felixspeiser.ch
Benutzeravatar
Gogs
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 295
Registriert: 5. Dez 2015, 20:04
alle Bilder
Vorname: Christian

frisch geschlüpfte Wanzenbabies

Beitragvon Gogs » 28. Jun 2018, 00:41

Hallo Felix,

aus meiner Sicht ein Top-Foto, ich kann keine Mängel erkennen.

Im NO wird dreireihig bewacht und im SO niemand, ich glaube deine Anwesenheit wurde vielleicht doch wahrgenommen/gespürt.

Dein Motto: "Wer fotografiert lernt sehen und wer sehen lernt, lernt die "Welt" ein klein wenig besser zu verstehen"

gefällt mir ausgezeichnet.

mfG
Christian
Zuletzt geändert von Gogs am 28. Jun 2018, 00:42, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Erich
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 2915
Registriert: 18. Dez 2012, 16:06
alle Bilder
Vorname: Erich

frisch geschlüpfte Wanzenbabies

Beitragvon Erich » 28. Jun 2018, 08:04

Ave Felix,

das sieht doch gut aus und dazu etwas was ich noch nie gesehen habe, danke fürs Zeigen.

Gruß Erich
Faszination Weltraum : Die Sonne mit einem Durchmesser von 1,4 Mio. km ist so groß daß die Erde eine Million mal in sie hineinpaßt und immer noch Platz wäre. Aber es geht noch größer, der größte bekannte Stern ist ein roter Überriese namens "UY Scuti" mit einer Entfernung von ca. 9500 Lichtjahren ( 1 Lj. sind 9,8 Billionen km) im Sterbild Schild. Dieser Stern hat einen Durchmesser von ca. 2,4 Mrd. km und ist etwa 1700 mal so groß wie unsere Sonne.
Benutzeravatar
Guppy
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 5137
Registriert: 29. Jan 2009, 12:51
alle Bilder
Vorname: Kurt

frisch geschlüpfte Wanzenbabies

Beitragvon Guppy » 28. Jun 2018, 16:31

Hallo Felix

Super ist dir das gelungen!
Speziell gefällt mir, dass sich noch einige Nymphen in den Eischalen befinden.
Nach meiner Meinung handelt es sich um Halyomorpha halys, Marmorierte Baumwanze.
Hielten die kleinen Kerle alle schön still, während des Stackens?

Für mein Bild war ein Stack unmöglich.
viewtopic.php?f=149&t=102308

Eventuell ist der frühe Morgen oder wenn sie am Abend schon müde sind besser geeignet,
oder man wiederholt den Stack mehrere Male.

Gratulation zum Bild.

Kurt
Aus Freude an Farben und Formen.
www.focus-stacking.ch
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf
Benutzeravatar
Felix Speiser
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 840
Registriert: 18. Nov 2008, 21:03
alle Bilder
Vorname: Felix
Kontaktdaten:

frisch geschlüpfte Wanzenbabies

Beitragvon Felix Speiser » 28. Jun 2018, 22:53

Danke Euch Allen für die aufmunternden Statements :sm2:

@Kurt: vermutlich habe ich das Blatt zuseher bewegt, so dass all die Kleinen vor Schreck mäuschenstill wurden. Christian hat da vielleicht recht ;-) Noch etwas: ich bin von deinem Buch (pdf) schwer beeindruckt (Du könntest es als E-Book herausbringen). Auf Seite 154 hast Du ja auch noch ein ähnliches Bild besprochen, wobei mich die Bilder mit obigem Link mehr ansprechen (mehr Informationen).

@Christian: danke für die "Blumen" zu meinem Motto. Es hat für mich auch im Alltag eine ganz zentrale Bedeutung erhalten.

LG Felix
Meine Motivation zum fotografieren (nicht nur in der Makrofotografie):
"Wer fotografiert lernt sehen und wer sehen lernt, lernt die "Welt" ein klein wenig besser zu verstehen"
http://www.felixspeiser.ch
Benutzeravatar
Hans.h
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 12085
Registriert: 9. Dez 2010, 19:42
alle Bilder
Vorname: Hans

frisch geschlüpfte Wanzenbabies

Beitragvon Hans.h » 29. Jun 2018, 11:55

Hallo Felix,

Toll, daß Du auch hier was einstellst. Und dann noch in dieser super Qualität!
Das Bild ist nicht nur sehr schön anzusehen, sondern dazu auch noch interessant.
Gefällt mir ausgezeichnet. :yes4:

Dieses Portal schwächelt im Moment, darum freu´ich mich umso mehr, mal ein Bild anderer User hier zu sehen.

Hans. :)
Benutzeravatar
Werner33
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 702
Registriert: 4. Dez 2016, 14:27
alle Bilder
Vorname: Werner

frisch geschlüpfte Wanzenbabies

Beitragvon Werner33 » 29. Jun 2018, 20:39

Hallo Felix,

ein tolles Foto, vom Wanzenschlupf aus den Eiern :DH: :DH: :DH:

so habe ich dies noch nie beobachtet, man lernt einfach immer etwas dazu :sm2:

Gruß Werner

Zurück zu „Mikro- und Lichtschrankenfotografie“