Hellenolacerta graeca - Griechische Spitzkopfeidechse

Flinke, tagaktive Echsen mit langem, schlankem Körper, deutlich abgesetztem Kopf und oft langem Schwanz . Es gibt 66 weitere Arten der Familie in Europa.

Moderator: Makrocrew

Benutzeravatar
Artengalerie
Fotograf/in: siehe Angabe zum Bild
Beiträge: 6753
Registriert: 15. Jul 2017, 15:06
alle Bilder
Vorname: Artengalerie
Kontaktdaten:

Hellenolacerta graeca - Griechische Spitzkopfeidechse

Beitragvon Artengalerie » 18. Jul 2017, 22:22

Hellenolacerta graeca - Griechische Spitzkopfeidechse



Familie:
FAMILIE
Gattung:
GATTUNG
Art:
ART







Wissenswertes:
Merkmale:
Verwechslungsarten:
Lebensraum:
Aktivitätsmaximum:
Gefährdung:
Besonderheiten:


Beitragsersteller: Thorsten (AGEID372)





Fotograf:
Sebastian (AGFID3250)
Aufnahmeort:
Taygetos, Peloponnes, GRIECHENLAND
vorgefundener Lebensraum:
Gebirge
Aufnahmedatum:
09. April 2009
Beschreibung:
Diese Tiere fand ich häufiger im Taygetos-Gebirge zwischen den Felsen. Sie zeigten recht wenig Scheu und kamen schnell wieder aus ihren Verstecken.
Ihr Vorkommen beschränkt sich auf den Peloponnes. Dort bewohnen sie relativ vegetationsreiche Hänge. Häufig sollen sie auch am Rand von Bächen und Flüssen zu finden sein.
Ihre Nahrung besteht aus Insekten, Spinnen und sogar eigenen Artgenossen (lt. "Amphibien und Reptilien des griechischen Festlandes" von Benny Trapp).
Sie wird im deutschen auch Taygetos-Eidechse genannt.
Die Länge soll 23-26 cm betragen. Sie hat einen langen, spitz zulaufenden Kopf. Der Rücken ist glänzend grau- bis bronzebraun und unregelmäßig schwarz gefleckt. Der Bauch ist gelb bis orange, gefleckt.
Die Männchen haben blaue Bauchrandschilder und die Jungtiere haben einen metallisch grünblauen Schwanz.
Dateianhänge
griechische_spitzkopfeidech_463.jpg (119.66 KiB) 229 mal betrachtet
griechische_spitzkopfeidech_463.jpg
Zuletzt geändert von Frank Ingermann am 29. Jul 2017, 14:54, insgesamt 2-mal geändert.

Zurück zu „Echte Eidechsen Europas“