Schicksal einer Libelle

Interessante Beobachtungen aus dem Leben unserer Makromotive oder unserer Naturmotive mit dokumentarischem Charakter
Benutzeravatar
Erich
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 4092
Registriert: 18. Dez 2012, 16:06
alle Bilder
Vorname: Erich

Schicksal einer Libelle

Beitragvon Erich » 13. Jun 2019, 18:54

Grüß Gott zusammen,

wenn mich die Bienen beim Trinken nicht interessiert hätten wäre das vielleicht anders ausgegangen. Jedenfalls sah ich daß sich im Gras ein Libelle flatternd bewegte und als ich auf die andere Seite ging sah ich die Bescherung (Bild 1) der hintere rechte Flügel steckte noch in der Larvenhaut, was tun- ich drückte vorsichtig mit dem Finger gegen die Exuvie und duch das zappeln kam sie frei. Sie flog auf die nächste Pflanze und blieb da ca. 2 min sitzen und diese Erholungsphase konnte ich dann für ein weiteres Bild nutzen. Gut wenn man 4 Propeller hat, macht einer Probleme gehts wahrscheinlich etwas hinderlicher zu, aber sie flog wie ich sehen konnte.

Gruß Erich
Dateianhänge
Kamera: DMC-G81
Objektiv: OLYMPUS M.60mm F2.8 Macro @ 60mm
Belichtungszeit: 1/1250s
Blende: f/6.3
ISO: 200
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG):
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):0
Stativ: Fotopro C-5i
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch):
---------
Aufnahmedatum: 03.06.2019
Region/Ort: BW
vorgefundener Lebensraum:Teichrand
Artenname:
NB
sonstiges:
1906030006.jpg (384.82 KiB) 102 mal betrachtet
1906030006.jpg
Kamera: DMC-G81
Objektiv: OLYMPUS M.60mm F2.8 Macro @ 60mm
Belichtungszeit: 1/1000s
Blende: f/5
ISO: 200
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG):
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):0
Stativ: Fotopro C-5i
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch):
---------
Aufnahmedatum: 03.06.2019
Region/Ort:
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges: wie vor
1906030017.jpg (394.37 KiB) 102 mal betrachtet
1906030017.jpg
Faszination Weltraum : Auch die Temperaturen sind interessant, der absolute Nullpunkt liegt bei minus 273,15 Grad, die Sonne hat an der Oberfäche 5500 Grad, im innern wo die Kernfusionen ablaufen sind es 15. Mio.Grad, wenn ein großer Stern explodiert nennt man das eine Supernova und diese erreicht 5 Mrd.Grad, das Universum 1 Sek. nach dem Urknall 10 Milliarden Grad.
Benutzeravatar
Sven A.
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 6123
Registriert: 7. Nov 2011, 19:51
alle Bilder
Vorname: Sven Aulenberg

Schicksal einer Libelle

Beitragvon Sven A. » 13. Jun 2019, 21:49

Moin Erich,
es ist immer wieder interessant zu sehen, wie gut Insekten mit einem Handicap zurecht kommen.
Danke fürs Zeigen :-)

Viele Grüße
Sven
ᘿS ᒪᘿᗷᘿ ᕲᓰᘿ ᐺᓰᘿᒪᖴᗩᒪᖶ ᑘᘉᕲ ᕲᘿᖇ ᗩᒪᑘᕼᑘᖶ!
ᘿᖇᖽᐸᘿᘉᘉᖶ ᘻᗩᘉ ᓰᕼᘉ, ᓰSᖶ ᗩᒪᒪᘿS ᘜᑘᖶ :-)
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro-Team
Makro-Team
Beiträge: 57692
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Gabi

Schicksal einer Libelle

Beitragvon Gabi Buschmann » 14. Jun 2019, 17:35

Hallo, Erich,

schön, wenn man manchmal helfend in Vorgänge der Natur
eingreifen kann. Befreit von der Last der Exuvie hat die
Libelle doch trotz arg verkümmertem Flügel eine Chance.
Vielen Dank fürs Zeigen.
Zuletzt geändert von Gabi Buschmann am 14. Jun 2019, 17:37, insgesamt 1-mal geändert.
Liebe Grüße Gabi
Benutzeravatar
piper
Makro-Crew
Makro-Crew
Beiträge: 46948
Registriert: 18. Mär 2011, 18:20
alle Bilder
Vorname: Ute

Schicksal einer Libelle

Beitragvon piper » 15. Jun 2019, 16:20

Hallo Erich,

da hast Du ihr das Leben gerettet.
Ich denke mit den drei intakten Flügeln kommt sie gut zurecht.
Liebe Grüße Ute


Die Freude am Kleinen ist die schwierigste Freude, denn es gehört ein großes Herz dazu.
Rainer Maria Rilke
Benutzeravatar
kabefa
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 7950
Registriert: 21. Nov 2013, 18:20
alle Bilder
Vorname: Karin
Kontaktdaten:

Schicksal einer Libelle

Beitragvon kabefa » 15. Jun 2019, 17:19

Hallo Erich...

wie gut wenn man einem Tier helfen kann... :thank_you2:

sonst wäre sie vermutlich eingegangen.

Als Dank dafür konntest du ein richtig schönes Foto von ihr machen. :clapping:

LG Karin
Never give up... :-)

Zurück zu „Naturbeobachtungen“