Soligor Zwischenring-Satz und Canon EF 100mm 1:2.8 Macro USM

Balgengeräte, Zwischenringe, Nahlinsen etc.
Benutzeravatar
DerAndereMicha
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 933
Registriert: Fr Aug 01, 2008 13:19
alle Bilder
Wohnort: Berlin
Vorname: Michael
Kontaktdaten:

Soligor Zwischenring-Satz und Canon EF 100mm 1:2.8 Macro USM

Beitragvon DerAndereMicha » Fr Apr 16, 2010 15:22

Hallo Zusammen,

ich bin gerade am überlegen, ob ich mir einen Satz Zwischenringe zulegen sollte. Bei meinen Recherchen bin ich auf diesen Zwischenringsatz der Firma Soligor (aber zu einem anderen Preis :-) ) gestoßen. Ich hätte nun gern gewußt, ob jemand von Euch schon Erfahrungen im Zusammenspiel mit dem Canon EF 100mm 1:2.8 Macro USM (ohne IS!!!) gemacht hat.

Gruß
Micha
Benutzeravatar
Zombie
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 3945
Registriert: Fr Nov 21, 2008 14:50
alle Bilder
Wohnort: München
Vorname: Christoph

Beitragvon Zombie » Sa Apr 17, 2010 21:58

Hallo Micha,

den Soligor kenne ich persönlich nicht.
Ich habe bei mir einen Kenko- Satz daheim, der wohl ( soweit ich sehen kann ) auf die selbe Bauart zurückgreift.
Der Preis im Link ist aber eine Frechheit ;).

Die Kenkos habe ich am EF-S 60mm getestet, was optisch gute Ergebnisse brachte.
Einzig das hin und her gewechsle der ZR´s ( für den richtigen ABM ) brachte mich zum verzweifeln, weshalb ich mir dann auch das MP-E geholt habe.
Ansonsten sind sie von der Haptik her gut gemacht. Ineinander Wackeln tun sie recht wenig, aber die Passtoleranz beim aufdrehen ist nicht mit Canon vergleichbar ( hackt manchmal ein bisschen )

Ich denke am EF 100mm wird es optisch nicht schlechter aussehen. Evtl. kann sich dazu ja noch jemand äußern.

Nicht zu vergessen ist die sehr geringe ST, was schon anfang´s etwas schwierig zu handeln ist.

In deinem Fall, würde ich mir die Zwischenringe holen und ausprobieren. Falls sie dir dann nicht gefallen ( was ich aber nicht glaube ) sind sie ziemlich wertstabil.
Gruß
Christoph
Benutzeravatar
BlackDSLR
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 497
Registriert: Sa Jul 19, 2008 18:01
alle Bilder
Vorname: Marc

Beitragvon BlackDSLR » Mo Apr 19, 2010 18:59

Hallo Micha,

ich habe die Zwischenringe von Soligor. Die Verabeitung is ok der Preis heftig
(ich weiss nicht mehr was ich bezahlt habe aber für das bischen Material ...
aber die Konkurrenz ist ja nicht billiger).

Die Qualität der Bilder ist gut aber weil man ja Licht verliert braucht man
extrem lange Belichtungszeiten (abblenden muss man ja wegen der
Schärfentiefe auch noch). Ich hab es deswegen kaum benutzt.

Diese Bild ist mit dem 100er von Canon und den ZR entstanden:
http://www.flickr.com/photos/blackdslr/ ... 251506922/
Du findest hier im Forum aber bestimmt schönere Fotos (zumindest die
Facetten kann man sehen ...)

Ich hab aber auch nicht viele Fotos mit der Kombi gemacht weil es dafür meistens zu
windig war und weil ich am liebsten Schmetterlinge fotografiere...

Viele Grüsse
Marc
___beni___
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 869
Registriert: Di Mär 02, 2010 00:36
alle Bilder
Wohnort: Schweiz
Vorname: Benedikt

Beitragvon ___beni___ » Mo Apr 19, 2010 19:36

Hallo Zusammen,
obwohl ich die Linse im Moment noch nicht besitze würden mich ein Paar Bilder und Infos auch sehr interessieren.
LG Beni
Benutzeravatar
DerAndereMicha
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 933
Registriert: Fr Aug 01, 2008 13:19
alle Bilder
Wohnort: Berlin
Vorname: Michael
Kontaktdaten:

Beitragvon DerAndereMicha » Di Apr 20, 2010 08:09

Vielen Dank Euch beiden für die vielen Infos. Ich denke, ich werde mir sie wohl holen.

@Marc: Was sind denn bei Dir extrem lange Belichtungszeiten? Angenommen ich würde ohne ZR mit Blende 11 und 1/30 fotografieren, wie sehr würde sich denn die Belichtungszeit nach Deiner Erfahrung mit ZR schätzungsweise verlängern.


Gruß
Micha
Liebe Grüße
Micha

--------------------------------
www.KleinesGanzGross.de
Benutzeravatar
BlackDSLR
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 497
Registriert: Sa Jul 19, 2008 18:01
alle Bilder
Vorname: Marc

Beitragvon BlackDSLR » Di Apr 20, 2010 17:32

Hi Micha,

vermulich gibt es eine Formel mit der man den "Lichtverlust" berechnen kann.
Ich hab mal die Exif Daten von meinen Fotos angeschaut.
Mit ZR: Blende 8 ca. 4 Sekunde
Ohne ZR: Blende 8 ca. 1 Sekunde

Allerdings lag ja etwas Zeit zwischen den Fotos und es war Sonnenaufgang (also war es etwas heller bei dem Bild ohne ZR).

Das ganze ist also nur ein grober Anhaltspunkt.

Viele Grüsse Marc
Benutzeravatar
DerAndereMicha
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 933
Registriert: Fr Aug 01, 2008 13:19
alle Bilder
Wohnort: Berlin
Vorname: Michael
Kontaktdaten:

Beitragvon DerAndereMicha » Mi Apr 21, 2010 08:02

Hallo Marc,

alles klar - vielen Dank.

Gruß
Micha
Liebe Grüße
Micha

--------------------------------
www.KleinesGanzGross.de
metal
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 40
Registriert: Fr Apr 02, 2010 19:09
alle Bilder
Wohnort: Lippstadt
Vorname: Ralf

Beitragvon metal » So Okt 31, 2010 21:36

Mich würde mal die Veränderung des ABM interessieren.

Lohnt sich die Anschaffung für ein 60er oder 180er Makroobjektiv?

Wenn ich von 1:1 auf 1,2:1 oder so komme, bringt mir das ja nicht so viel.
MfG

Ralf
Benutzeravatar
Helmchen
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 3581
Registriert: Mi Apr 23, 2008 17:16
alle Bilder
Wohnort: Waghäusel
Vorname: Thomas

Beitragvon Helmchen » So Okt 31, 2010 22:22

Also ich nutz den 36er Zwischenring am 300er Tele, da bin ich sehr zufrieden.
Jedoch hab ich das ganze mal am 105er Makro getestet und da ist bei mir irgend
wie die Schärfe weg. Weiß nicht ob es am Objektiv ist, aber das meine bisherige Erfahrung.

Hab meinen damals gebraucht auf ebay geholt, aber der 36er wird selten angeboten ^^
Gruß Thomas :-)
Benutzeravatar
Benjamin
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 4311
Registriert: Mo Jun 23, 2008 20:11
alle Bilder
Vorname: Benjamin

Beitragvon Benjamin » Mo Nov 01, 2010 05:17

Zombie hat geschrieben:...
den Soligor kenne ich persönlich nicht.
Ich habe bei mir einen Kenko- Satz daheim, der wohl ( soweit ich sehen kann ) auf die selbe Bauart zurückgreift.
...


Den Soligor-Satz habe ich auch, der wird von Kenko hergestellt.
Beide sind identisch.
Ich hab' meinen übrigens für 80€ inkl. Versand im großen blauen Forum erbeutet.

metal hat geschrieben:Mich würde mal die Veränderung des ABM interessieren.
Lohnt sich die Anschaffung für ein 60er oder 180er Makroobjektiv?
Wenn ich von 1:1 auf 1,2:1 oder so komme, bringt mir das ja nicht so viel.


Am 180er machen die ZR nicht viel Sinn, du verlierst viel Licht aber gewinnst wenig ABM.
Wenn ich mich recht erinnere kommt man mit dem kompletten Satz auf knapp 1,5:1.

Am 60er rentiert sich das deutlich mehr.
Viele Grüße,
Benjamin

Zurück zu „Hier wird es richtig Gross“