Einen feucht-fröhlichen Abend....

Die Faszination der Natur in der Makrofotografie präsentieren, kommentieren und gemeinsam erleben. Der Zugang in die Makro-Galerie erfolgt durch Freischaltung.
Benutzeravatar
Freddie
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 20718
Registriert: 3. Sep 2009, 16:55
alle Bilder
Vorname: Friedhelm

Einen feucht-fröhlichen Abend....

Beitragvon Freddie » 31. Dez 2017, 08:12

hatte diese mir unbekannte Fliegenart hinter sich.
Etwas vermenschlicht könnte man das so interpretieren. :wink:
Ich wünsche euch zum Jahreswechsel auch einen solchen Abend, hoffe aber, dass ihr nicht so nass werdet (soll ja gebietsweise regnen). :wink:
Weil mein nächstes Bild wieder etwas dauert, wünsche ich euch allen jetzt schon nur das Beste für 2018!

PS: Hinterher sah ich, dass die ST recht gut, aber nicht perfekt ist.
Man muss einfach öfter einen Stack machen. Es ist ja bei ruhenden Motiven nicht so schwer.

Ich würde mich freuen, wenn diese Fliege jemand genauer bestimmen könnte.
Dateianhänge
Kamera: Canon 600D
Objektiv: Sigma 150 OS
Belichtungszeit: 1/6
Blende: 11
ISO: 200
Beleuchtung: morgens
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): 10+10
Stativ: Slik Sprint Mini II
---------
Aufnahmedatum: 5.6.17
Region/Ort: Oberfranken
vorgefundener Lebensraum: Feuchtwiese
Artenname:
kNB ?
sonstiges:
fliege-IMG_3100.jpg (442.33 KiB) 408 mal betrachtet
fliege-IMG_3100.jpg
Meine Kritiken spiegeln nur meine persönliche Ansicht wider.
Sie sollen helfen, sind aber völlig unverbindlich und keinesfalls böse gemeint.
Liebe Grüße und allzeit Gut Licht, Friedhelm.

Hier könnt Ihr meine Homepage besuchen: http://freddies-makro-blog.blogspot.de/
ji-em
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 19771
Registriert: 24. Sep 2010, 12:50
alle Bilder
Vorname: Jean

Einen feucht-fröhlichen Abend....

Beitragvon ji-em » 31. Dez 2017, 09:04

Hoi Freddie,

Für ein Einzelbild, finde ich es ein schöner Erfolg !
Klare Schärfe dort wo das Auge sie erst mal sucht.
Erst beim zweiten Blick, fehlt etwas ST.
Riesen ABM ... sehr sorgfältige BG.
Die viele Wassertropfen sind natürlich sehr hübsch.
Die Details auf's Auge sind top.

Wünsche dir und deine Liebsten, alles Gute für 2018 !

Lieber Gruss,
Jean
Vergleichen macht vieles klar ... ! :-)
Mein Kommentar wiederspiegelt nur meine momentane, bescheidene, persönliche Meinung.
Bitte, auf kein Fall, persönlich auffassen auch wenn ich mich irreführend mitgeteilt habe.
Ich lese lieber 2-3 aufrichtige, negative Kommentare ... als gar keine ! :-)
Ankündigung: https://www.makro-forum.de/viewtopic.php?f=7&t=148402
Kimbric
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 1333
Registriert: 20. Mär 2017, 09:56
alle Bilder
Vorname: Ralf

Einen feucht-fröhlichen Abend....

Beitragvon Kimbric » 31. Dez 2017, 09:46

Moin Friedhelm,

ich hatte hier spontan an eine Schwebfliege gedacht. Aber die Fühler passen nicht. Ganz merkwürdig. Einen guten Vorschlag kann ich dir leider auch nicht anbieten. Gibt es Waffenfliegen mit Pelz? :)

Tolle Aufnahme! Stack hin oder her, die ST ist doch mehr als nur ausreichend und die vielen Haare und Tropfen kommen klasse zur Geltung.

Etwas überlegt habe ich mit dem Beschnitt, und ob etwas mehr Raum nicht schöner wäre. Aber ich glaube, auf diese Weise sitzt der Brummer noch imposanter im Bild.

Gefällt mir richtig gut!

Ralf
Zuletzt geändert von Kimbric am 31. Dez 2017, 11:14, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Enrico
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 7818
Registriert: 16. Nov 2015, 21:24
alle Bilder
Vorname: Enrico

Einen feucht-fröhlichen Abend....

Beitragvon Enrico » 31. Dez 2017, 10:49

Hallo Friedhelm,

diese Fliege hast Du gut abgelichtet.
Bei der Bestimmumg, bin ich leider keine Hilfe.
Technisch und gestalterisch finde ich Gefallen an dem taubenetztem Flieger.
Auch Dir einen guten Rutsch ins neue Jahr !
LG Enrico
Kimbric
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 1333
Registriert: 20. Mär 2017, 09:56
alle Bilder
Vorname: Ralf

Einen feucht-fröhlichen Abend....

Beitragvon Kimbric » 31. Dez 2017, 11:16

Moin Friedhelm,

...nochmal :)

Ich habe mal ein wenig durch die Bücher gestöbert. Was hälst du von Heptatoma pellucens?

Das ist eine Bremsenart. Die Fühler und die Streifen auf den Augen würden für mich passen. Die Farben der Haare sind vielleicht auch von der Lichteinstrahlung abhängig.

Gruß

Ralf
Benutzeravatar
piper
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 41936
Registriert: 18. Mär 2011, 18:20
alle Bilder
Vorname: Ute

Einen feucht-fröhlichen Abend....

Beitragvon piper » 31. Dez 2017, 11:33

Hallo Friedhelm,

ein ganz feines Bild zum Jahresabschluss!
Sicher ein Stack hätte die ST noch verbessert,
aber dafür ist die Schärfe, besonders auch auf dem Auge,
richtig gut geworden.

Ich wünsche Dir auch einen guten Rutsch!
Liebe Grüße Ute


Die Freude am Kleinen ist die schwierigste Freude, denn es gehört ein großes Herz dazu.
Rainer Maria Rilke
Benutzeravatar
makrolino
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 5676
Registriert: 1. Jul 2015, 15:53
alle Bilder
Vorname: Inka

Einen feucht-fröhlichen Abend....

Beitragvon makrolino » 31. Dez 2017, 11:51

Hallo Friedhelm,

das ist ja eine schön gezeichnete, pelzige Schönheit. :clapping:
Die Tropfen wirken sehr plastisch und klar, der Lupeneffekt
wird besonders schön auf dem Auge sichtbar. :DH: :DH:
Farblich und gestalterisch perfekt und auch das morgendliche
Licht trägt viel zur Gesamtwirkung bei.
Für eine Einzelaufnahme finde ich die ST bemerkenswert. :DH:
Vielleicht hätte ich in diesem Fall aber doch einen kleineren
Abbildungsmaßstab gewählt, um noch mehr Tropfen und
Details in die SE zu bekommen. Ein Stack muss nicht immer
sein, wäre aber eine Option gewesen.
Wie auch immer, deine Version gefällt mir und ist technisch
sehr gut gemacht. :good:

Dir auch einen guten Rutsch heute Nacht, komm´ gut rein
in das neue Jahr, für das ich dir alles, alles Gute wünsche !! :drinks


Liebe Grüße,
Inka
****************************************************
Fotografie ist für mich:
Bekanntes neu entdecken, genießen und ehrfürchtig staunen.


****************************************************
Benutzeravatar
Freddie
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 20718
Registriert: 3. Sep 2009, 16:55
alle Bilder
Vorname: Friedhelm

Einen feucht-fröhlichen Abend....

Beitragvon Freddie » 31. Dez 2017, 11:57

Kimbric hat geschrieben:Moin Friedhelm,

...nochmal :)

Ich habe mal ein wenig durch die Bücher gestöbert. Was hälst du von Heptatoma pellucens?

Das ist eine Bremsenart. Die Fühler und die Streifen auf den Augen würden für mich passen.
Die Farben der Haare sind vielleicht auch von der Lichteinstrahlung abhängig.

Gruß

Ralf


Vielen Dank, Ralf.

Der Vorschlag könnte stimmen. Geht bestimmt in die richtige Richtung.
Meine Kritiken spiegeln nur meine persönliche Ansicht wider.
Sie sollen helfen, sind aber völlig unverbindlich und keinesfalls böse gemeint.
Liebe Grüße und allzeit Gut Licht, Friedhelm.

Hier könnt Ihr meine Homepage besuchen: http://freddies-makro-blog.blogspot.de/
Benutzeravatar
Flattermann
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 2170
Registriert: 25. Jul 2016, 23:55
alle Bilder
Vorname: Tilmann
Kontaktdaten:

Einen feucht-fröhlichen Abend....

Beitragvon Flattermann » 31. Dez 2017, 14:13

Hallo Friedhelm,

der große ABM mit der ausgezeichneten Schärfe ist ganz nach meinem Geschmack. So kann man die vielen Details wunderbar betrachten. Auch wenn bei f11 nicht mehr alles in die SE gepasst hat gefällt mir Deine Aufnahme sehr gut.

Ich wünsche Dir einen guten Rutsch ins neue Jahr.

LG Tilmann
Ich bin kein Künstler, der Künstler ist die Natur, ich halte die Schönheit und Perfektion nur in Bildern fest.


Solange Kakaobohnen an Bäumen wachsen, ist Schokolade für mich Obst.


Benutzeravatar
makrolino
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 5676
Registriert: 1. Jul 2015, 15:53
alle Bilder
Vorname: Inka

Einen feucht-fröhlichen Abend....

Beitragvon makrolino » 31. Dez 2017, 14:35

Kimbric hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Moin Friedhelm,
...nochmal :)

Ich habe mal ein wenig durch die Bücher gestöbert. Was hälst du von Heptatoma pellucens?
Das ist eine Bremsenart. Die Fühler und die Streifen auf den Augen würden für mich passen. Die Farben der Haare sind vielleicht auch von der Lichteinstrahlung abhängig.
Gruß
Ralf


Hallo Ralf und Friedhelm,

als ich die Fühler und die Augen sah, war mein erster Gedanke auch "Bremse".
Allerdings habe ich keine adäquate Art finden können.
Bin gespannt, was unsere Bestimmungsexperten sagen.

LG Inka
****************************************************
Fotografie ist für mich:
Bekanntes neu entdecken, genießen und ehrfürchtig staunen.


****************************************************

Zurück zu „Galerie Makrofotografie“