Beobachtet

Einsteiger der Makrofotografie dürfen hier ihre Bilder präsentieren.
Benutzeravatar
fossilhunter
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 6685
Registriert: So Mai 29, 2011 16:21
alle Bilder
Wohnort: Graz-Umgebung
Vorname: Karl
Kontaktdaten:

Beobachtet

Beitragvon fossilhunter » Mo Mär 13, 2017 16:28

Hallo !

Die Frage ist, wer beobachtet da wen ? Wenn ihr die Fotos anseht so wird meine Frage denke ich verständlicher.

Ich war gestern in einem Steinbruch in meiner Nähe in dem ich mich früher viele Stunden (Tage ...) betreffend Fossiliensuche aufgehalten habe. Fossilien gibt es nicht mehr so viel zu finden (bzw. man wird wählerischer und der Keller geht schon über). Aber in den Bereichen in denen nicht mehr abgebaut wird sind doch immer wieder Eidechsen zu finden. Speziell im Frühjahr gehe ich dann zumindest einmal auf fotografische Eidechsenjagd !

Und so fand ich diese Rasselbande an jungen Mauereidechsen (vermute ich mal). Es waren da ca. 5 Stück, die sich häufig gemeinsam gezeigt haben. Sie waren extrem neugierig - aber auch ausgesprochen vorsichtig. Eine schnelle Bewegung und weg waren sie. Also hab ich mich 2 Stunden vor die Wand gesetzt und gewartet was passiert.

lg

Karl

PS : Ich stell die Serie jetzt mal ins Portal - ist teilweise doch großer Beschnitt und das Licht ist doch ein wenig hart. Ehrliches Feedback zur Schärfe würde mich interessieren - hab da mit Autofokus fotografiert (ich hab generell wenig Übung mit dem Tamron 70 - 300 mm).
Dateianhänge
Kamera: NIKON D7000
Objektiv: TAMRON SP 70-300mm F4-5.6 Di VC USD A005N @ 240mm
Belichtungszeit: 1/250s
Blende: f/13 eff.
ISO: 200
Beleuchtung: Sonne
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): Raw
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): Länge ca 40 %
Stativ: Cullmann MAGNESIT 528Q / Cullmann MAGNESIT MB6.3
---------
Aufnahmedatum: 12.03.2017
Region/Ort: Wildon / Steiermark / Österreich
vorgefundener Lebensraum: ehemaliger Steinbruch
Artenname: Mauereidechse
NB
JungeEidechsen-3.jpg (424.18 KiB) 277 mal betrachtet
JungeEidechsen-3.jpg
Kamera: NIKON D7000
Objektiv: TAMRON SP 70-300mm F4-5.6 Di VC USD A005N @ 220mm
Belichtungszeit: 1/640s
Blende: f/9 eff.
ISO: 200
Beleuchtung: Sonne
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): Raw
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): Länge ca 30 %
Stativ: Cullmann MAGNESIT 528Q / Cullmann MAGNESIT MB6.3
---------
Aufnahmedatum: 12.03.2017
Region/Ort: Wildon / Steiermark / Österreich
vorgefundener Lebensraum: ehemaliger Steinbruch
Artenname: Mauereidechse
NB
JungeEidechsen-2.jpg (434.22 KiB) 277 mal betrachtet
JungeEidechsen-2.jpg
Kamera: NIKON D7000
Objektiv: TAMRON SP 70-300mm F4-5.6 Di VC USD A005N @ 300mm
Belichtungszeit: 1/1000s
Blende: f/8 eff.
ISO: 200
Beleuchtung: Sonne
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): Raw
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): 25 %
Stativ: Cullmann MAGNESIT 528Q / Cullmann MAGNESIT MB6.3
---------
Aufnahmedatum: 12.03.2017
Region/Ort: Wildon / Steiermark / Österreich
vorgefundener Lebensraum: ehemaliger Steinbruch
Artenname: Mauereidechse
NB
JungeEidechsen-1.jpg (367.11 KiB) 277 mal betrachtet
JungeEidechsen-1.jpg
Kamera: NIKON D7000
Objektiv: TAMRON SP 70-300mm F4-5.6 Di VC USD A005N @ 240mm
Belichtungszeit: 1/400s
Blende: f/10 eff.
ISO: 200
Beleuchtung: Sonne
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): Raw
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): 15 %
Stativ: Cullmann MAGNESIT 528Q / Cullmann MAGNESIT MB6.3
---------
Aufnahmedatum: 12.03.2017
Region/Ort: Wildon / Steiermark / Österreich
vorgefundener Lebensraum: ehemaliger Steinbruch
Artenname: Mauereidechse
NB
JungeEidechsen-4.jpg (440.55 KiB) 277 mal betrachtet
JungeEidechsen-4.jpg
Kamera: NIKON D7000
Objektiv: TAMRON SP 70-300mm F4-5.6 Di VC USD A005N @ 300mm
Belichtungszeit: 1/320s
Blende: f/5.6 eff.
ISO: 200
Beleuchtung: Sonne
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): Raw
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): 20 %
Stativ: Cullmann MAGNESIT 528Q / Cullmann MAGNESIT MB6.3
---------
Aufnahmedatum: 12.03.2017
Region/Ort: Wildon / Steiermark / Österreich
vorgefundener Lebensraum: ehemaliger Steinbruch
Artenname: Mauereidechse
NB
JungeEidechsen-5.jpg (376.69 KiB) 277 mal betrachtet
JungeEidechsen-5.jpg
Otto K.
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 4068
Registriert: Mo Sep 01, 2014 16:54
alle Bilder
Vorname: Otto

Beobachtet

Beitragvon Otto K. » Mo Mär 13, 2017 16:42

Hallo Karl,

da ist dir eine schöne Serie von der kleinen Rasselbande gelungen, schön wie sie sich da um ihre Behausung herum tummeln.
Vom Fokus her bin ich mir beim ersten und letzten Bild nicht so sicher, bei den anderen Bildern finde ich auf anhieb einen
Punkt auf dem die Schärfe sitzt.
Beim ersten Bild liegt mir der Fokus am ehesten auf der ganz linken Echse und zwar noch leicht hinter dem Auge, hier hätte ich
den Fokus auf das Auge des mittleren Tieres gesetzt.
Beim letzten Bild scheint mir der Fokus eher auf den Krallen zu sein als auf dem Auge, als etwas zu weit vorne.
In den Web-Versionen ist da aber auch recht schwierig zu erkennen.
Mir gefällt die Serie dennoch sehr gut!
Viele Grüße

Otto
Benutzeravatar
Freddie
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 20064
Registriert: Do Sep 03, 2009 16:55
alle Bilder
Wohnort: Simmelsdorf bei Nürnberg
Vorname: Friedhelm
Kontaktdaten:

Beobachtet

Beitragvon Freddie » Mo Mär 13, 2017 17:31

Hallo Karl,

eigentlich finde ich nur beim letzten Bild den Fokus nicht richtig platziert bzw. die Schärfe nicht ausreichend.
Bei den anderen Fotos passt das alles ganz gut. Auch das Licht finde ich jetzt nicht so hart.
Insgesamt sind dir doch sehr schöne Bilder von der Rasselbande gelungen.
Ich habe sie mir gerne angeschaut.
Wann hat man denn schon 5 Eidechsen auf einmal im Bild?
Meine Kritiken spiegeln nur meine persönliche Ansicht wider.
Sie sollen helfen, sind aber völlig unverbindlich und keinesfalls böse gemeint.
Liebe Grüße und allzeit Gut Licht, Friedhelm.

Hier könnt Ihr meine Homepage besuchen: http://freddies-makro-blog.blogspot.de/
Benutzeravatar
harai
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 11356
Registriert: Mo Jan 07, 2008 18:43
alle Bilder
Wohnort: Leipzig
Vorname: Rainer

Beobachtet

Beitragvon harai » Mo Mär 13, 2017 18:12

Hallo Karl,

ich schließe mich hier einfach mal den Freidhelm an. Auch mir gefällen die Bilder und das nicht nur, weil so viele
Eidechsen man selten sieht. Ich finde auch, dass Du das Licht gut in den Griff bekommen hast und auch die Schärfe
sieht gut aus.
Viele Grüße
Rainer
Benutzeravatar
fossilhunter
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 6685
Registriert: So Mai 29, 2011 16:21
alle Bilder
Wohnort: Graz-Umgebung
Vorname: Karl
Kontaktdaten:

Beobachtet

Beitragvon fossilhunter » Mo Mär 13, 2017 19:11

@all

Zuerst mal danke für das Feedback. Noch ein paar erklärende Worte zum Thema Fokus. Ich hab mir das 70-300 von Tamron schon vor einiger Zeit zugelegt. War aber dann bei den ersten Ergebnissen betreffend Autofokus (ich verwende immer nur einen einzelnen Fokuspunkt - bei den Eidechsenbildern hab ich den eben immer auf den Kopf der Echsen gelegt) nicht wirklich glücklich mit den Ergebnissen. Ich habe mittlerweile versucht Probleme des Autofokus (Nikon D7000 hatte diesbezüglich Probleme - die Weisheit hab ich aus dem Internet) durch interne Einstellmöglichkeiten in der Kamera (pro Objektiv) zu korrigieren. Das ist aber wohl auf Fixbrennweiten ausgelegt. Ich denke aber schon, dass sich die Ergebnisse verbessert haben.

Speziell beim ersten Bild weiss ich leider nicht mehr worauf ich wirklich fokussiert habe (meistens auf die vordere Echse, aber ich habe sicher auch einige Bilder gemacht mit alternativem Fokus - und ich denke beim 1. Bild hab ich vermutlch auf die linke Echse fokussiert).

lg

Karl
Bernif
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 877
Registriert: Do Jun 02, 2016 15:42
alle Bilder
Vorname: Bernhard

Beobachtet

Beitragvon Bernif » Mo Mär 13, 2017 20:27

Hallo Karl,

die sind wahrscheinlich grade aus dem Winterschlaf erwacht.
Über die kalte Jahreszeit bilden die richtige Ruhe-Gemeinschaften.
Du zeigst da eine schöne Serie dieser kleinen Gesellen.

Für mich passt der Fokus auf jedem Bild, ein Kopf ist immer Scharf. :)
LG.
Bernhard
Benutzeravatar
Harald Esberger
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 17648
Registriert: So Apr 03, 2011 20:52
alle Bilder
Wohnort: Roßtal/Mittelfranken
Vorname: Harald

Beobachtet

Beitragvon Harald Esberger » Mo Mär 13, 2017 21:39

Hi Karl

Eine tolle Rasselnd hast du da erwischt, da hätte ich auch einige

Zeit verbracht.

Die Schärfe finde ich auf allen Bildern recht gut, ausser beim letzten,

da sitzt der Fokus nicht ganz.

Die Lichtverhältnisse waren aber auch nicht günstig, um einen Fokustest

zu machen Die Dynamik ist schon recht gross, vielleicht könnte man noch

die Lichter und die Tiefen etwas zusammenschieben.





VG Harald
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.

Konfuzius


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute,
welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander von Humboldt
Benutzeravatar
Corela
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 22459
Registriert: So Sep 13, 2009 15:14
alle Bilder
Wohnort: Rheinland
Vorname: Conny

Beobachtet

Beitragvon Corela » Mo Mär 13, 2017 23:45

Hallo Karl,

ich finde deine Serie klasse.
Als Einzelbild würde mir beim letzten die Schärfe also um es genauer zu beschreiben der Fokus nicht reichen,
aber als Serie finde ich alle toll.
lG
Conny

- hinfallen - aufstehen - Krönchen richten - weitergehen -
Benutzeravatar
Karin
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 2446
Registriert: Mo Apr 25, 2016 11:55
alle Bilder
Wohnort: Landkreis Ansbach
Vorname: Karin

Beobachtet

Beitragvon Karin » Di Mär 14, 2017 06:15

Hallo Karl
deine Ausdauer hat sich gelohnt, so eine Echsenbande würde ich auch gerne mal sehen...mir gefällt deine Serie sehr gut , gleich 5 auf einen Streich :wink: auch beim letzten Foto finde ich den Focus gut gesetzt, 3 Motive, 3 verschiedene Entfernungen, hier kann es mMn auch an der anderen Blende liegen 5,6 ...mit Blende 8 sind sie doch etwas klarer...ich hatte mal ein Tele Tamron zur Probe, mit dem bin ich nicht so warm geworden habe mir dann eingebildet Tamron und Nikon harmonieren nicht so gut zusammen, aber das ist nur meine ganz persönliche Einbildung :pardon:
viele Grüße
Karin
Benutzeravatar
Harmonie
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 13730
Registriert: Mi Jun 12, 2013 13:39
alle Bilder
Wohnort: bei Hameln
Vorname: Christine

Beobachtet

Beitragvon Harmonie » Di Mär 14, 2017 08:40

Hallo Karl,

als Echsenfreundin machst du mir mit dieser Serie eine Freude.
Gefallen mir durch die Bank.
Im Grüppchen wirken die Gesseln noch mal so schön.
Danke für's Zeigen!

LG
Christine
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wenn die Sonne lacht, wähle Blende 8 - wenn es regnet hier, nimm Blende 4 und fotografierst du ein Ei, nutze die Blende 3
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Zurück zu „Makro-Portal“