Tagpfauenauge

Einsteiger der Makrofotografie dürfen hier ihre Bilder präsentieren.
Benutzeravatar
jo_ru
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 1114
Registriert: So Aug 21, 2016 17:08
alle Bilder
Vorname: Joachim

Tagpfauenauge

Beitragvon jo_ru » Mi Apr 12, 2017 22:00

Liebe Makro-Freunde,

nun ein Tagpfauenauge. Sie sitzen fast den ganzen Tag unten rum,
und man fragt sich, wozu die ganzen Schlehen rumstehen.
Am Abend sieht man es dann.

PS: Ein entsprechendes "Suchbild" - quasi als Habitatbild - in der Kategorie Naturbilder.

PPS: unten in AW kühlere Variante angefügt
Kamera: Canon EOS 650D
Objektiv: Canon EF100mm f/2.8L Macro IS USM @ 100mm
Belichtungszeit: 1/2000s
Blende: f/2.8
ISO: 200
Beleuchtung: Spätnachmittags-Licht
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Höhe): 0
Stativ: Rollei CT-5A als Einbein
---------
Aufnahmedatum: 08.04.2017
Region/Ort: Saarland
vorgefundener Lebensraum: Waldrand
Artenname: Tagpfauenauge
NB
sonstiges:
IMG_2902_rs.JPG (323.06 KiB) 249 mal betrachtet
IMG_2902_rs.JPG
Zuletzt geändert von jo_ru am Do Apr 13, 2017 19:46, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Joachim
Kimbric
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 367
Registriert: Mo Mär 20, 2017 09:56
alle Bilder
Wohnort: Nördliches Schleswig-Holstein
Vorname: Ralf

Tagpfauenauge

Beitragvon Kimbric » Mi Apr 12, 2017 22:24

Moin Joachim,

ein tolles Bild von diesem hübschen Falter. Die Schärfe sitzt und die Farben, vor allem im HG gefallen mir sehr gut. Die leicht wärmere Abstimmung gibt den Blüten eine cremige Farbe, die die malerische Gestaltung des Bildes unterstützt und viel zu der Gesamtstimmung beiträgt.
Schade, das die Flügel ein wenig ausgefranst sind, aber ganz heile Exemplare sind eher Mangelware. Der dunklere Bereich am linken Rand und die Blüten unten links in der Ecke ziehen den Blick ein klein wenig weg aus dem Bild, doch die Lage der Flügel und die geringe Schärfentiefe lassen auch nicht viel Spiel für Korrekturen in der Kameraposition zu. Für mich hast du hier ein klasse Bild aufgenommen :good:

Beste Grüße
Ralf
Benutzeravatar
wilhil
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 561
Registriert: Mi Apr 06, 2016 16:37
alle Bilder
Vorname: Wilhelm

Tagpfauenauge

Beitragvon wilhil » Mi Apr 12, 2017 22:48

Hallo Joachim,

das Tagpfauenauge hast Du sehr gut dargestellt,mit der großen Blende ist das ausgezeichnet gelungen.

Grüße
Wilhelm
Benutzeravatar
schaubinio
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 19748
Registriert: Sa Sep 17, 2011 23:57
alle Bilder
Wohnort: Eltville
Vorname: Stefan

Tagpfauenauge

Beitragvon schaubinio » Mi Apr 12, 2017 22:54

Hey Joachim, abgesehen davon das es mir persönlich etwas zu warm
abgestimmt scheint passen BG.und Schärfe ganz gut.

Die Blüten sind in Natura eher weiß. Du hättest eventuell den Falter
selektiv freistellen können, ihn bearbeiten , und die Blüten original belassen können.

Die bunten Farben stehen ihm richtig gut. :DH:
L.g Stefan, der mit dem -f-

Lebe deinen Traum und träume nicht dein Leben...



Tommaso Campanella
Benutzeravatar
kabefa
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 3585
Registriert: Do Nov 21, 2013 18:20
alle Bilder
Wohnort: Farchant
Vorname: Karin
Kontaktdaten:

Tagpfauenauge

Beitragvon kabefa » Mi Apr 12, 2017 23:38

Hallo Joachim...

ein sehr schönes Bild vom aktiven Pfauenauge ist dir hier gelungen. Beachtlich auch die durchgehende Schärfe auf dem Falter mit so grosser Blende.

Der wolkig wirkende HG macht sich gut und die BG finde ich stimmig. Einziger kleiner Wermutstropfen ist die scharfe, angeschnittene Blüte am unteren Rand.

Bei solchen Blütenbüscheln ist das aber schwer vermeidbar. Man könnte sie vielleicht etwas vernebeln, aber dann wäre es kein NB mehr.

Aber auch so ist dein Schmetterling ein echtes Highlight.

LG Karin
Never give up... :-)
Benutzeravatar
gelikrause
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 6217
Registriert: Fr Okt 17, 2014 14:45
alle Bilder
Wohnort: Mengen (Oberschwaben) und Göppingen
Vorname: Angelika

Tagpfauenauge

Beitragvon gelikrause » Do Apr 13, 2017 10:02

Hallo Joachim, Dein Falter gefällt mir gut, Schärfe und Farben sind gut getroffen und die BG ist stimmig. Das aufgelöste Umfeld paßt auch farblich gut. Die scharfen Blüten unten links ließen sich wohl nicht vermeiden, stören mich aber auch nicht. Eine, für mich, gelungene Aufnahme.
LG Angelika

LOKAH SAMASTAH SUKHINO BHAVANTU
Benutzeravatar
Freddie
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 20064
Registriert: Do Sep 03, 2009 16:55
alle Bilder
Wohnort: Simmelsdorf bei Nürnberg
Vorname: Friedhelm
Kontaktdaten:

Tagpfauenauge

Beitragvon Freddie » Do Apr 13, 2017 16:03

Hallo Joachim,

das ist mit großem Abstand dein bisher bestes Falterbild!
Meine Kritiken spiegeln nur meine persönliche Ansicht wider.
Sie sollen helfen, sind aber völlig unverbindlich und keinesfalls böse gemeint.
Liebe Grüße und allzeit Gut Licht, Friedhelm.

Hier könnt Ihr meine Homepage besuchen: http://freddies-makro-blog.blogspot.de/
Benutzeravatar
Harmonie
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 13730
Registriert: Mi Jun 12, 2013 13:39
alle Bilder
Wohnort: bei Hameln
Vorname: Christine

Tagpfauenauge

Beitragvon Harmonie » Do Apr 13, 2017 16:44

Hallo Joachim,

den hast du auf seinem blmuigen Umfeld sehr schön forografiert.
BG und Schärfe und gewählte Blende sind astrein.

LG
Christine
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wenn die Sonne lacht, wähle Blende 8 - wenn es regnet hier, nimm Blende 4 und fotografierst du ein Ei, nutze die Blende 3
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
mosofreund
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 1669
Registriert: Di Okt 21, 2014 23:51
alle Bilder
Wohnort: Stade
Vorname: Wolfgang

Tagpfauenauge

Beitragvon mosofreund » Do Apr 13, 2017 17:02

Hallo Joachim,

kann auch nur Positives anmerken. Wirklich klasse ist der Falter abgebildet. Und inmitten der hübschen Schlehenblüten macht er sich sehr gut.

Sehr schönes Bild! :DH:

lg
Wolfgang
Sei gebogen, und du wirst gerade bleiben.
Sei leer, und du wirst voll bleiben.
Sei abgenutzt, und du wirst neu bleiben.

Lao-tse
Benutzeravatar
jo_ru
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 1114
Registriert: So Aug 21, 2016 17:08
alle Bilder
Vorname: Joachim

Tagpfauenauge

Beitragvon jo_ru » Do Apr 13, 2017 19:45

Liebe Makro-Freunde,

es freut mich sehr, dass Euch das Bild gefällt.
Vielen Dank für Eure netten Kommentare.

Aber Stefan hat wohl doch recht:
schaubinio hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Die Blüten sind in Natura eher weiß.

Da liefere ich noch eine kühlere Version nach.

Es war zwar schon etwas spöter und das Licht wärmer ...
Kamera: Canon EOS 650D
Objektiv: Canon EF100mm f/2.8L Macro IS USM @ 100mm
Belichtungszeit: 1/2000s
Blende: f/2.8
ISO: 200
Beleuchtung: AL
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ: Rollei CT-5A als Einbein?
---------
Aufnahmedatum: 08.04.2017
Region/Ort: Saarland
vorgefundener Lebensraum: Waldrand
Artenname:
NB
sonstiges: kühler
IMG_2902_crs.JPG (440.47 KiB) 190 mal betrachtet
IMG_2902_crs.JPG
Gruß Joachim

Zurück zu „Makro-Portal“