Skorpiosfliege

der dritte Versuch

Neueinsteiger ins Forum präsentieren hier ihre Bilder. Anfänger in der Makrofotografie erhalten Tipps zur Verbesserung ihrer Fotos.
Benutzeravatar
CowboyTalhof
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 161
Registriert: 26. Mai 2018, 08:57
alle Bilder
Vorname: Jochen
Kontaktdaten:

Skorpiosfliege

Beitragvon CowboyTalhof » 29. Mai 2018, 16:07

Hallo zusammen,
nachdem ich mangels Berücksichtigung diverser Restriktionen zu Bildgröße etc. gescheitert bin, hier mein hoffentlich erster erfolgreicher Versuch ein Bild einzustellen. Ich fotografiere "alles Mögliche", Landschaft, Architektur, Street, mein Pferd und Natur. Hier haben es mir Insekten besonders angetan. Ich fotografiere sehr unterschiedlich bezüglich der Technik. Das kann von 400mm mit Makroringen gehen (Schmetterlinge etc.) bin hin zu meinem neuesten Spielzeug Lupenobjektiv. Macht Spaß und habe noch so einiges vor ;-)
Dateianhänge
Kamera: 5DMK3
Objektiv: MP-E65
Belichtungszeit: 1/400
Blende: 7.1
ISO: 400
Beleuchtung: Ringblitz
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): 17*RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):0
Stativ: ja
---------
Aufnahmedatum: 25.5.18
Region/Ort: Hessen
vorgefundener Lebensraum: Fensterscheibe auf Bauernhof
Artenname: Skorpionsfliege
kNB ?
sonstiges: gestack mit Helicon
Minibild (1 von 1).jpg (361.88 KiB) 416 mal betrachtet
Minibild (1 von 1).jpg
Benutzeravatar
Harald Esberger
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 21889
Registriert: 3. Apr 2011, 20:52
alle Bilder
Vorname: Harald

Skorpiosfliege

Beitragvon Harald Esberger » 29. Mai 2018, 17:10

Hi Jochen

Willkommen bei uns im Makro Forum!

Vom stacken hab ich keine Ahnung, da werden sich bestimmt noch einige melden

die mehr Ahnung haben.

Für mich sieht das schon mal recht gut aus, obwohl ich mehr Platz um das Motiv

bevorzuge.

Die Angabe kNB und NB bedeutet; "kontrolliertes Naturbild" und "Naturbild".




VG Harald
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.

Konfuzius


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute,
welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander von Humboldt
Benutzeravatar
Werner Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 65494
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Werner
Kontaktdaten:

Skorpiosfliege

Beitragvon Werner Buschmann » 29. Mai 2018, 17:38

Hallo Jochen,

kann es sein, dass Dein Bild eher in den Bereich der Mikrofotografie gehört?

Diese durchgehende Schärfe beim MPE ist ja - wie Du geschrieben hat -
durch Stacken erreicht worden und der ABM liegt sicher eher so bei 2:1 bis 3:1.
Dort ist die Kompetenz bezüglich der Stacking-Technik deutlich größer als im Portal
Makrofotografie.

Mir gefällt das Bild gut, der Schärfebereich endet vielleicht etwas abrupt.
Am Auge recht sehe ich ggf. einen Artefakt.

Gib mir Bescheid, sofern ich das Bild verschieben soll.
________________
Liebe Grüße Werner
Benutzeravatar
CowboyTalhof
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 161
Registriert: 26. Mai 2018, 08:57
alle Bilder
Vorname: Jochen
Kontaktdaten:

Skorpiosfliege

Beitragvon CowboyTalhof » 29. Mai 2018, 18:40

Hallo Werner,
wenn es in Mikrofotografie besser passt verschiebe es gerne. Was etwas schwierig für mich zu beurteilen ist, ist die Tatsache dass ich die meisten Aufnahmen im Makro-Bereich mache und somit sozusagen in 2 Foren einstellen würde. Aber macht möglicherweise Sinn. Ich experimentiere halt und wollte etwas aktuelles was mirgefällt einstellen. Artefakte sind das im Auge nicht, ich glaube das sind Wassertröpchen. Das Tier lag etwas in Feuchtigkeit.
LG Jochen
Benutzeravatar
schaubinio
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 25885
Registriert: 17. Sep 2011, 23:57
alle Bilder
Vorname: Stefan
Kontaktdaten:

Skorpiosfliege

Beitragvon schaubinio » 29. Mai 2018, 20:47

Hallo Jochen, ein imposanter ABM. und zusätzlich noch
als Stack aufgearbeitet....Respekt :clapping:

Auch als Nicht-Stackerfür mich eine sehenswerte Aufnahme.

Sehr schön :DH:
L.g Stefan, der mit dem -f-

Lebe deinen Traum und träume nicht dein Leben...



Tommaso Campanella
Benutzeravatar
rincewind
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 24256
Registriert: 7. Aug 2010, 18:27
alle Bilder
Vorname: Silvio

Skorpiosfliege

Beitragvon rincewind » 29. Mai 2018, 21:07

Hallo Jochen,

Herzlich Willkommen, spannend wenn jemand fotografisch so breit aufgestellt ist.
mit dem Hochladen hat es ja jetzt geklappt.
Ich denke auch im Mikroforum würdest du zu solchen Aufnahmen die meisten Tips kriegen.
Was sicher schwierig war war die Ausleuchtung.
Den unteren Rand solltest Du noch minimal Beschneiden. Da gibt es einen Bereich mit Artefakten.

LG Silvio
Benutzeravatar
Hans.h
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 12878
Registriert: 9. Dez 2010, 19:42
alle Bilder
Vorname: Hans

Skorpiosfliege

Beitragvon Hans.h » 30. Mai 2018, 07:28

Hallo Jochen,

Willkommen hier im Forum.

Aufgrund Deiner Einleitung dürfen wir uns auf ein breites Spektrum von Bildern freuen. :DH:
Dein Stack gefällt mir sehr gut.
Höchstens das Licht könnte evtl. etwas weicher sein.
Im Mikroportal findest Du jede Menge Stacks und Anregungen.

Viel Spaß hier.....Hans. :)
Benutzeravatar
hawisa
Artenkenntnis Crew
Artenkenntnis Crew
Beiträge: 7034
Registriert: 23. Apr 2014, 14:59
alle Bilder
Vorname: Hans-Willi
Kontaktdaten:

Skorpiosfliege

Beitragvon hawisa » 2. Jun 2018, 00:00

Hallo Jochen,

herzlich Willkommen hier im Forum.

Zum Einstand zeigst du eine Skorpionsfliege mit einem großen ABM.
Da kann ich alle Details gut erkennen.

Unten ist mir das Bild zu angeschnitten.
Da würde ich mir einen kleineren ABM wünschen. Dann wären die Fühler(?) ganz drauf.

Da du ja Vieles fotografierst freue ich mich schon auf weitere Bilder von dir.

Viel Spaß hier im Forum und mit uns.
Liebe Grüße und immer "Gut Licht"
Willi

___________________________________________________________
Kein Lebewesen hat sich evolutionsgeschichtlich mit dem Zweck weiterentwickelt uns als Fotomotiv zu dienen

Zurück zu „Portal Makrofotografie“