Haareis

Neueinsteiger ins Forum präsentieren hier ihre Bilder. Anfänger in der Makrofotografie erhalten Tipps zur Verbesserung ihrer Fotos.
Benutzeravatar
Sven A.
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 5931
Registriert: 7. Nov 2011, 19:51
alle Bilder
Vorname: Sven Aulenberg

Beitragvon Sven A. » 20. Jan 2014, 19:01

Moin Kurt,
scheint als hätte es in ganz Deutschland Haareis gegeben, denn ich habe mich auch damit beschäftig.
Es darf nicht zu stark frieren, damit die Feuchtigkeit aus dem Holz und Boden weiter transportiert werden kann.
Hat man es erst gefunden, dann sollte es im Wald mehr davon geben und kann sich sein otiv aussuchen.
Ich finde es auch schwierig, es ansprechend zu fotografieren, weil die Büschel immer zu einer Seite kippen.
Die typischen Strukturen im ersten Bild gefallen mir am Besten, auch wenn sie überschärft sind.
Hier hättest du die Blende evtl. noch weiter schließen können.
Im zweiten Foto ist die BG gefälliger.
Benutzeravatar
rincewind
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 24651
Registriert: 7. Aug 2010, 18:27
alle Bilder
Vorname: Silvio

Beitragvon rincewind » 20. Jan 2014, 23:19

Hallo Kurt,

Schön das Du uns such Bilder dieses Phänomen zeigst.
Im zweiten ist die Darstellung sauberer gelungen.
Ich ersten hätte ich vielleicht eine alternative Gestaltung versucht.
Noch etwas schräger von links und dann mir dem Schwung in die Unschärfe.

LG Silvio

Zurück zu „Portal Makrofotografie“