zinoberroter Kelchbecherling

Einsteiger der Makrofotografie dürfen hier ihre Bilder präsentieren.
Benutzeravatar
gelikrause
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 6464
Registriert: Fr Okt 17, 2014 14:45
alle Bilder
Wohnort: Mengen (Oberschwaben) und Göppingen
Vorname: Angelika

zinoberroter Kelchbecherling

Beitragvon gelikrause » Di Mär 14, 2017 09:40

Hallo zusammen, gestern war ich wieder einmal im Wolfstal um die Märzenbecher und die Kelchbecherlinge anzuschauen und zu fotografieren. Die Bechelinge stehen oft so ungünstig, das sie schlecht freizustellen sind, habe dann aber doch noch welche auf einem kleinen Ast gefunden. Der Ast ist mir eigentlich zu dunkel, hab es aber nicht besser hin bekommen.

Danke für die Kommentare zu meinen letzten Aufnahmen.
Dateianhänge
Kamera: Canon EOS Kiss X6i
Objektiv: EF100mm f/2.8L Macro IS USM @ 100mm
Belichtungszeit: 1/40s
Blende: f/14
ISO: 200
Beleuchtung:TL
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):--
Stativ: aufgelegt
---------
Aufnahmedatum: 13.03.2017
Region/Ort: Wolfstal
vorgefundener Lebensraum:Wegrand
Artenname:zinnoberroter Kelchbecherling
kNB
sonstiges:
comp_IMG_7135.jpg (404.22 KiB) 316 mal betrachtet
comp_IMG_7135.jpg
LG Angelika

LOKAH SAMASTAH SUKHINO BHAVANTU
Benutzeravatar
A_K
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 982
Registriert: Do Apr 22, 2010 09:40
alle Bilder
Wohnort: Pittenhart
Vorname: Alexander

zinoberroter Kelchbecherling

Beitragvon A_K » Di Mär 14, 2017 09:49

Hallo Angelika,

da hast Du ja einen wunderschönen Pilz gefunden! Allerdings komme ich mit Deiner Bildkomposition nicht so richtig zurecht. Die unscharfen Pilze im Hintergrund scheinen mir die fotogeneren zu sein. Insbesodere der links hinten schein mir so geneigt zu sein daß man selbst bei bodennaher Kameraposition schön das rote Innere gesehen hätte.
Viele Grüße,
Alexander
Benutzeravatar
Harmonie
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 13920
Registriert: Mi Jun 12, 2013 13:39
alle Bilder
Wohnort: bei Hameln
Vorname: Christine

zinoberroter Kelchbecherling

Beitragvon Harmonie » Di Mär 14, 2017 10:29

Hallo Angelika,

das sieht doch gut aus. Gefällt mir.
Ich weiß ja nicht, wie es re. oder links Umfeldmäßig aussah, aber wenn mgl. hätte ich bei der Blende mit einem Kameraschwenk nach re. oder li. versucht, etwas mehr Pilze in die Schärfe zu bekommen.
Vllt., dass man mal in so einen Becher dabei schauen kann.
Diesen kl. dunklen Bereich unter dem vorderen Pilz.....ein Blatt? Wenn ja, hätte ich es entfernt.
Der HG selbst spricht mich auch sehr an und die BG mit dem Grün am re. Rand gefällt mir ebenso.

LG
Christine
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Schätze jene, die dir ihre Zeit schenken,
denn sie geben dir etwas, was sie nie wieder zurückbekommen werden.
Sei dir der Kostbarkeit dieses Geschenkes bewusst.
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 49353
Registriert: Do Mai 25, 2006 16:35
alle Bilder
Wohnort: Hessen
Vorname: Gabi

zinoberroter Kelchbecherling

Beitragvon Gabi Buschmann » Di Mär 14, 2017 11:13

Hallo, Angelika,

mir gefällt die Gesamtkomposition gut, der scharfe Pilz
im VG verweist auf die unscharfen im HG. Wobei man
die natürlich gerne auch scharf sehen würde, denn sie
lassen viel mehr von der Schönheit dieses Pilzes sehen.
Der HG ist schön aufgelöst und auch farblich sehr schön
und passend.
Liebe Grüße Gabi

______________
Benutzeravatar
makrolino
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 3934
Registriert: Mi Jul 01, 2015 15:53
alle Bilder
Vorname: Inka

zinoberroter Kelchbecherling

Beitragvon makrolino » Di Mär 14, 2017 11:29

Hallo Angelika,

schön, dass du diese urigen Pilze wieder besuchen konntest. :DH:
Ich habe sie bislang noch nicht finden können, daher erfreue ich
mich an deinen Aufnahmen immer ganz besonders.

Der sonnige HG ist sehr schön geworden und auch der Schattenbereich um
die Pilze sagt mir zu, so mal da auch noch einiges von ihrem natürlichen
Umfeld zu erkennen ist.
Das Becherling-Pärchen ist sehr hübsch anzusehen, da es den Blick auf
die farbige Innen- und die eher unscheinbare Außenseite gewährt.
Auch, dass der kleine Pilz auf den großen "zeigt" ist prima. Was die BG
angeht, so kann ich mich damit durchaus anfreunden, wobei ich aber
ehrlich neugierig wäre, wie andere Varianten ausgesehen hätten - denn
die gab´ es sicher reichlich - andere Perspektive, anderer Fokus usw. ...
Bin gespannt, ob du noch weitere Aufnahmen dieses tollen Pilzes machen
konntest. Der Start gefällt mir schon sehr gut. :DH:


Liebe Grüße,
Inka
****************************************************
Fotografie ist für mich:
Bekanntes neu entdecken, genießen und ehrfürchtig staunen.


Außerdem faszinieren mich die Immerlebenden:
http://www.sempervivum-liste.de


****************************************************
Benutzeravatar
Uli R.
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 3578
Registriert: So Mär 14, 2010 21:03
alle Bilder
Vorname: Uli

zinoberroter Kelchbecherling

Beitragvon Uli R. » Di Mär 14, 2017 11:53

Hallo Angelika,

also für mich ist das ganz klar ein eingerollter Fuchs :DD
Die Gesamtkomposition gefällt. Also VG und HG, Farben usw usw
Allein beim Schärfepunkt hätte ich vermutlich eher hinten den Fuchs gewählt ;)
Gruß
Uli

Das Publikum beklatscht ein Feuerwerk, aber keinen Sonnenaufgang!
Christian Friedrich Hebbel (* 18.03.1813; † 13.12.1863)
Benutzeravatar
Karin
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 2531
Registriert: Mo Apr 25, 2016 11:55
alle Bilder
Wohnort: Landkreis Ansbach
Vorname: Karin

zinoberroter Kelchbecherling

Beitragvon Karin » Di Mär 14, 2017 17:24

Hallo Angelika
da bin ich bei Uli... Fuchs war auch mein erster Gedanke :DD , ich finde du hast den Focus gut gewählt ... und durch den Fuchs :mosking: der für mich auf der Lauer liegt, ist es mMn sogar was besonderes geworden, mit einem Schmunzeleffekt :D
viele Grüße
Karin
Benutzeravatar
piper
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 40023
Registriert: Fr Mär 18, 2011 18:20
alle Bilder
Wohnort: Leipzig
Vorname: Ute
Kontaktdaten:

zinoberroter Kelchbecherling

Beitragvon piper » Di Mär 14, 2017 19:49

Hallo Angelika,

gestalterisch gefällt es mir sehr gut.
Ich glaube, hier wäre ein Stack das Optimale gewesen.
Ich glaube beide Pilze scharf hätten eine gute Figur gemacht.
So könnte man auch über eine offenere Blende nachdenken.
Farblich und vom Licht her gefällt es mir richtig gut.
Liebe Grüße Ute


Die Freude am Kleinen ist die schwierigste Freude, denn es gehört ein großes Herz dazu.
Rainer Maria Rilke

Meine Website: http://www.utes-makrofotografie.jimdo.com
Benutzeravatar
jo_ru
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 1282
Registriert: So Aug 21, 2016 17:08
alle Bilder
Vorname: Joachim

zinoberroter Kelchbecherling

Beitragvon jo_ru » Di Mär 14, 2017 19:49

Hallo Angelika,

ein schönes Motiv hast Du gefunden, aber bei diesen knalligen Innenflächen kann
man meines Erachtens nicht auf die bassbeige Unterseite fokussieren.
Mein Blick fällt sofort auf den unscharfen Pilz in der Mitte und kommt da ohne Konzentration
auch nicht mehr weg. Und wem, dranbleibt er schnell unten bei dieser unschönen dunklen
Stelle hängen, die auch scharf ist. Schade.
Gruß Joachim
Benutzeravatar
ULiULi
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 12283
Registriert: Mi Aug 26, 2009 18:13
alle Bilder
Wohnort: Herzogenrath
Vorname: ULi

zinoberroter Kelchbecherling

Beitragvon ULiULi » Mi Mär 15, 2017 08:29

Hallo Angelika,

für mich passt es und der Fokus sitzt genau da, wo ich ihn
haben möchte. Die weiße Bruchkante im Fokus verweist auf
die rote Innenfläche des nächsten Pilzes - ohne dass dieser
es wegen seiner Farbe nötig hätte. Für mich macht es gerade
die Spannung des Bildes aus, dass das Gefährliche, das Rote -
oder auch der eingerollte Fuchs - ein wenig der Phantasie
überlassen bleibt. Die Positionierung im Goldenen Schnitt ist
sowieso sehr gut. Als Drumherum passen der lichte Hintergrund
und der dunkle Vordergrund für mich sehr gut. Zusammen geben
sie dem Bild weitere Dynamik.

Offen gesagt kann ich mir gerade kein besseres Bild von der
Situation vorstellen.

LG / ULi

Zurück zu „Makro-Portal“