Baumpilze mit Guttationstropfen

Interessante Beobachtungen aus dem Leben unserer Makromotive oder unserer Naturmotive mit dokumentarischem Charakter
Benutzeravatar
Harmonie
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 22268
Registriert: 12. Jun 2013, 13:39
alle Bilder
Vorname: Christine

Baumpilze mit Guttationstropfen

Beitragvon Harmonie » 3. Okt 2014, 16:43

Hallo zusammen,

vor ca. 3 Wochen habe ich ein Phänomen beobachtet, mit dem ich erst nichts anfangen konnte.
Ich habe 2 große Baumpilze, die mit Wassertropfen übersät waren, an einem umgestürzten Baum gefunden.
O.k., dachte ich, es muß die Nacht hier wohl doch etwas feucht gewesen sein.
Ich bin ca. alle 3 Tage an der Stelle gewesen und habe immer das gleiche beobachtet. Merkwürdig!
Da aber auch nach 3 Wochen noch immer Tropfen daran zu sehen waren, habe ich mich mal auf die Aufklärungs-
suche gemacht.
Es handelt sich um Guttationstropfen, die von Pflanzen und Pilzen abgegeben werden können.
Die Abgabe des Wassers erfolgt, damit trotz Wassersättigung, der Nährstofftransport in der Pflanze/Pilz sichergestellt
ist.
Bei den Pilzen wird das Wasser über die Zellen des Mycels (fadenförmige Zellen) abgegeben.
Die ersten Fotos waren mir mißlungen, also habe ich neue gemacht.
Ich fand das ganz interessant. Die Tropfen waren glasklar und klebten auch nicht.
Als die großen Pilze ausgetrocknet waren, nach ca. 3 Wochen, zeigten sich die Tropfen an weiteren, kleineren
Pilzen am gleichen Stamm (letztes Bild).
Vllt. sind die Bilder und die Info für den einen oder anderen ja interessant.

LG
Christine
Dateianhänge
IMG_2832.jpg (492.46 KiB) 3020 mal betrachtet
IMG_2832.jpg
IMG_2834.jpg (403.44 KiB) 3022 mal betrachtet
IMG_2834.jpg
IMG_2835.jpg (473.36 KiB) 3022 mal betrachtet
IMG_2835.jpg
IMG_2875_Guttationstropfen.jpg (441.97 KiB) 3021 mal betrachtet
IMG_2875_Guttationstropfen.jpg
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
An dieser Stelle einen ganz herzlichen Dank an all die User, die meinen Bildern
Beachtung, Aufmerksamkeit und Kommentare schenken.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------


--- Alle hier von mir gezeigten Bilder dürfen ungefragt für die Artengalerie verwendet werden. ---
Benutzeravatar
piper
Makro-Crew
Makro-Crew
Beiträge: 51013
Registriert: 18. Mär 2011, 18:20
alle Bilder
Vorname: Ute

Beitragvon piper » 3. Okt 2014, 20:11

Hallo Christina,

eine sehr interessante Erklärung.
Ich hatte das noch gar nicht so beobachtet.
Die Bilder dazu sind auch gut geworden.
Vielen Dank!
Liebe Grüße Ute

Die Freude am Kleinen ist die schwierigste Freude, denn es gehört ein großes Herz dazu.
Rainer Maria Rilke
Benutzeravatar
hawisa
Artenkenntnis Crew
Artenkenntnis Crew
Beiträge: 8565
Registriert: 23. Apr 2014, 14:59
alle Bilder
Vorname: Hans-Willi
Kontaktdaten:

Beitragvon hawisa » 4. Okt 2014, 00:34

Hallo Christina,

danke für die Informationen u. die schönen Fotos dazu.
Es ist schön, dass ich hier im Forum sehr viel auch über die Natur erfahren kann.

Die Bilder gefallen mir auch sehr gut.
Die Tropfen kommen gut zu Geltung.
Bei Bild zwei gefällt mir sehr gut, dass Pilz u. Blatt gedoppelt sind.

Gut Licht
Willi
Liebe Grüße und immer "Gut Licht"
Willi

___________________________________________________________
Kein Lebewesen hat sich evolutionsgeschichtlich mit dem Zweck weiterentwickelt uns als Fotomotiv zu dienen
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro-Team
Makro-Team
Beiträge: 62734
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Gabi

Beitragvon Gabi Buschmann » 4. Okt 2014, 11:32

Hallo, Christine,

diese Guttationstropfen finde ich sehr schön,
sie wirken so besonders klar. Ich konnte sie
damals schon bei meinem ersten Fotoausflug
in die Pilze fotografieren und habe mich dann
aber nicht mehr näher damit auseinandergesetzt.
Umso mehr freue ich mich über deine Doku,
die mir in Text und Bild sehr gut gefällt.
Vielen Dank dafür.

Hab gerade mal nachgesehen, war schon 2006 :-) .
Falls es dich interessiert, hier das Bild
http://www.makro-forum.de/fpost24478.html#24478
Liebe Grüße Gabi
Benutzeravatar
Harmonie
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 22268
Registriert: 12. Jun 2013, 13:39
alle Bilder
Vorname: Christine

Beitragvon Harmonie » 4. Okt 2014, 15:02

Hallo Gabi,

Danke für den Link zu deinem Bild. Der Link passt ja super gut hierzu.

LG
Christine
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
An dieser Stelle einen ganz herzlichen Dank an all die User, die meinen Bildern
Beachtung, Aufmerksamkeit und Kommentare schenken.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------


--- Alle hier von mir gezeigten Bilder dürfen ungefragt für die Artengalerie verwendet werden. ---
Benutzeravatar
StephanFingerknoten
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 10224
Registriert: 10. Aug 2013, 23:51
alle Bilder
Vorname: Stephan

Beitragvon StephanFingerknoten » 4. Okt 2014, 15:47

Hallo Christine,

weder jemals bewusst wahrgenommen, geschweige denn davon gehört. Ich sollte mich wohl doch noch einmal mit den Pilzen beschäftigen, obwohl ich fotografisch immer noch so gar keinen Zugang dazu habe. Schon komisch, manche Motive "liegen einem", andere eben nicht.

Neben dem Informativen Text sind da aber auch qualitativ richtig gute Fotos dabei; das dritte hat es mir besonders angetan.

Und weil ich eben auch mal bei Gabi gespitzelt habe: im Vergleich zu 2006 hat sich die Art und Weise wie hier kommentiert wird, doch deutlich, wie ich meine zum Besseren :laugh3: , gewandelt.

LG
Stephan
Ich bin der mit dem -PH
Benutzeravatar
fossilhunter
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 8401
Registriert: 29. Mai 2011, 16:21
alle Bilder
Vorname: Karl
Kontaktdaten:

Beitragvon fossilhunter » 4. Okt 2014, 17:17

Hi Christine !

Da hast du ja eine absolut interessante Beobachtung gemacht und hast den Sachverhalt auch gleich aufgeklärt. Danke, das du dein Wissen mit uns geteilt hast.

Und die Bilder finde ich allesamt bestens gelungen !

lg

Karl
Mehr Infos zu Naturschutz und Makrofotografie in der Steiermark siehe : naturschutz.kaphi.at
MichaSauer
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 7067
Registriert: 15. Apr 2014, 12:51
alle Bilder
Vorname: Michael

Beitragvon MichaSauer » 4. Okt 2014, 17:42

Hallo Christine,

vielen Dank für die Erläuterung! Ich habe das in diesem Jahr auch bei
einem Baumpilz beobachten können, es aber als Tautropfen verbucht.

Besonders auf den beiden Bildern zwei und drei leuchten die Tropfen
sehr schön! Bild zwei wäre mein Favorit, da finde ich die orangenen
Blätter sehr dekorativ und im Kontrast zu dem dunkelgrünen Hintergrund.

Viele Grüße
Michael
Benutzeravatar
Sven A.
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 6302
Registriert: 7. Nov 2011, 19:51
alle Bilder
Vorname: Sven Aulenberg

Beitragvon Sven A. » 5. Okt 2014, 16:28

Moin Christine,
das hast du sehr gut beobachtet und sehr gut dokumentiert :-)
Hochinteressant ist das auch für mich, weil ich es mit der Entstehung von Haareis zusammenbringe.
Da ist vermutlich auch ein Pilzmyzel dran beteiligt.
Merke dir die Stelle und vielleicht kannst du im Spätherbst oder Winter dort auch Haareis fotografieren:
http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypic ... y/32935670

Tolle Bilder hast auch gemacht :-)

Viele Grüße
Sven
ᘿS ᒪᘿᗷᘿ ᕲᓰᘿ ᐺᓰᘿᒪᖴᗩᒪᖶ ᑘᘉᕲ ᕲᘿᖇ ᗩᒪᑘᕼᑘᖶ!
ᘿᖇᖽᐸᘿᘉᘉᖶ ᘻᗩᘉ ᓰᕼᘉ, ᓰSᖶ ᗩᒪᒪᘿS ᘜᑘᖶ :-)
Benutzeravatar
ULiULi
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 13031
Registriert: 26. Aug 2009, 18:13
alle Bilder
Vorname: ULi
Kontaktdaten:

Beitragvon ULiULi » 5. Okt 2014, 16:48

Hallo Christine,

gesehen habe ich diese Tropfen auch schon häufiger, mir aber keine
weitergehenden Gedanken dazu gemacht. Spannendes Thema.
Danke für den Input :)

LG / ULi
A9379AY

Zurück zu „Naturbeobachtungen“