Stictoleptura rubra - Rothalsbock

Einige der auffälligsten Arten unserer Breiten mit lang gestreckter Körperform und ausgesprochen langen Fühlern. Die 195 in Deutschland registrierten Arten sind zum Teil lebhaft gefärbt und gemustert oder glänzen metallisch. Weltweit sind über 26 000 Arten bekannt. Zu ihnen gehört die größte bekannte Käferart, der Riesenbockkäfer. Auch manche einheimische Arten können auffällig groß werden.

Moderator: Makrocrew

Benutzeravatar
Artengalerie
Fotograf/in: siehe Angabe zum Bild
Beiträge: 6753
Registriert: 15. Jul 2017, 15:06
alle Bilder
Vorname: Artengalerie
Kontaktdaten:

Stictoleptura rubra - Rothalsbock

Beitragvon Artengalerie » 18. Jul 2017, 22:18

Stictoleptura rubra - Rothalsbock



Familie:
FAMILIE
Gattung:
GATTUNG
Art:
ART








Wissenswertes:
Männchen können nicht selten auf Doldenblüten bei der Nahrungsaufnahme beobachtet werden. Die Weibchen finde man häufig an geeignetem Brutholz, häufig Nadelhölzern, an. Die Lraven entwickeln sich in feuchten, faulenden Holz.
Merkmale:
Die Käfer erreichen eine Länge von 10 bis 20mm. Auffallend ist die rote Färbung der Flügeldecken, welche beim Männchen jedoch schwächer ausgeprägt ist als beim Weibchen. Beim Männchen sind Halsschild und Kopf schwarz, an der Unterseite ist es hell behaart. Die Fühler wirken gezahnter als beim Weibchen. Beim Weibchen sind Flügeldecken und Halsschild meist intensivrot. Der Kopf ist wie beim Männchen schwarz. Bei beiden Geschlechtern wirken die Flügeldecken leicht silbrig-weiß behaart. Die Beine sind bis auf die schwarzen Schenkel gelblich-orangene gefärbt, wobei auch die letzten Fußglieder dunkler sein können. Die Fühler sind schwarz.
Verwechslungsarten:
Die Männchen können mit dem Schwarzspitzigen Halsbock (Stictoleptura fulva) verwechselt werden. Dieser zeigt jedoch komplett schwarze Beine. Beim Rotflügligen Halsbock (Stictoleptura erythroptera) ist auch das Halsschild des Weibchens schwarz. Zudem ist es bei dieser Art auffällig behaart.
Lebensraum:
Man trifft die Art in erster Linie an Rändern von Nadelwäldern oder Mischwäldern an. Man findet sie jedoch auch im Wald auf ihrem Brutholz. Der Käfer ist in ganz Mitteleuropa zu finden.
Aktivitätsmaximum:
Juni bis September
Nahrungspflanzen:
Larven vor allem Fichte und Kiefer, auch in Lärche und Tanne
Gefährdung:
Der Käfer ist im Bestand nicht bedroht, steht jedoch wie alle Bockkäfer unter Naturschutz (§1 Anlage 1 Bundesartenschutzverordnung).
Besonderheiten:
Die Larven des Rothalsbock können als Schädling an geschlagenem Holz und an verbauten Holz auftreten.


Beitragsersteller: Frederik f56 (AGEID3024)
Artbeschreibung: Frederik f56 (AGEID3024) (bearbeitet durch Ajott (AGEID6829))






Fotograf:
Foddo (AGFID3081)
Bildtitel:
Rothalsbock
Aufnahmeland:
Deutschland
Bundesland/Kanton:
Baden-Württemberg
vorgefundener Lebensraum:
Wald
Aufnahmedatum:
27.08.2008
Dateianhänge
img_3392_1_rothalsbock_177.jpg (209.48 KiB) 273 mal betrachtet
img_3392_1_rothalsbock_177.jpg
Zuletzt geändert von Ajott am 3. Okt 2017, 15:01, insgesamt 3-mal geändert.
Benutzeravatar
Artengalerie
Fotograf/in: siehe Angabe zum Bild
Beiträge: 6753
Registriert: 15. Jul 2017, 15:06
alle Bilder
Vorname: Artengalerie
Kontaktdaten:

Stictoleptura rubra - Rothalsbock

Beitragvon Artengalerie » 18. Jul 2017, 22:18

Das Männchen ist am dunklen Halsschild und der weniger intensiven Färbung der Flügeldecken zu erkennen.





Fotograf:
o2beat (AGFID2312)
Aufnahmeland:
Deutschland
Bundesland/Kanton:
Rheinland-Pfalz, bei Bendorf
vorgefundener Lebensraum:
Wiesenrand
Aufnahmedatum:
07.2008
Dateianhänge
bockkaefer0040_203.jpg (189.73 KiB) 273 mal betrachtet
bockkaefer0040_203.jpg
Zuletzt geändert von Ajott am 3. Okt 2017, 14:43, insgesamt 4-mal geändert.
Benutzeravatar
Artengalerie
Fotograf/in: siehe Angabe zum Bild
Beiträge: 6753
Registriert: 15. Jul 2017, 15:06
alle Bilder
Vorname: Artengalerie
Kontaktdaten:

Stictoleptura rubra - Rothalsbock

Beitragvon Artengalerie » 18. Jul 2017, 22:18





Fotograf:
Foddo (AGFID3081)
Aufnahmeland:
Deutschland
Bundesland/Kanton:
Baden-Württemberg
vorgefundener Lebensraum:
Waldlichtung
Aufnahmedatum:
26.07.2008
Dateianhänge
img_4527_110.jpg (235.72 KiB) 273 mal betrachtet
img_4527_110.jpg
Zuletzt geändert von Ajott am 3. Okt 2017, 14:41, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Artengalerie
Fotograf/in: siehe Angabe zum Bild
Beiträge: 6753
Registriert: 15. Jul 2017, 15:06
alle Bilder
Vorname: Artengalerie
Kontaktdaten:

Stictoleptura rubra - Rothalsbock

Beitragvon Artengalerie » 18. Jul 2017, 22:18





Fotograf:
Phipson (AGFID4028)
Aufnahmeland:
Deutschland
Bundesland/Kanton:
Schleswig-Holstein (Heide)
vorgefundener Lebensraum:
Garten
Aufnahmedatum:
09.08.2009
Dateianhänge
_mik1704_1_163.jpg (376.32 KiB) 273 mal betrachtet
_mik1704_1_163.jpg
Zuletzt geändert von Ajott am 3. Okt 2017, 14:41, insgesamt 3-mal geändert.

Zurück zu „Bockkäfer (Cerambycidae)“