Auto Stackschlitten - welcher

Alles rund um Kameras, Objektive, Blitzgeräte, Stative etc.
Benutzeravatar
Lutz Sternberg
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 268
Registriert: Do Feb 06, 2014 19:08
alle Bilder
Wohnort: Rastatt
Vorname: Lutz

Auto Stackschlitten - welcher

Beitragvon Lutz Sternberg » Mi Mär 01, 2017 06:36

Hallo zusammen!

Ich will mir einen Auto Stackschlitten zulegen und bin am überlegen welchen? gefunden habe ich bisher;
StackMaster von Stonemaster und den StackShot, hat jemand Erfahrung mit beiden, oder kann mir Vor und Nachteile der einzelnen nennen.
Der StackMaster würde mir persönlich besser gefallen, weil ein Deutscher Hersteller und dann noch in meiner Nähe.

Besten Dank im Voraus
Gruß Lutz
dboom
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 27
Registriert: Mi Mär 15, 2017 10:13
alle Bilder
Vorname: Daniel

Auto Stackschlitten - welcher

Beitragvon dboom » Fr Mär 24, 2017 09:00

Hallo Lutz,

ich kenne die og. Modelle leider beide nicht.
Ich kann Dir allerdings das folgende Modell nur wärmstens empfehlen.

http://www.mjkzz.com/product-page/focus ... -bluetooth

Wenn Du weitere Fragen dazu hast, leg los....

Gruß
Daniel
Benutzeravatar
krimberger
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 635
Registriert: So Okt 28, 2012 14:30
alle Bilder
Wohnort: Irdning
Vorname: Kurt
Kontaktdaten:

Auto Stackschlitten - welcher

Beitragvon krimberger » Di Mär 28, 2017 09:25

Hallo Daniel,
der Schlitten scheint von den Kosten her günstig zu sein, das interessiert mich auch. Wenn man im Internet nach dem Produkt sucht findet man eigentlich keine Treffer nur Links zu der Firma und Firmenangaben sind immer mit Vorsicht zu genießen. Lieber habe ich Erfahrungsberichte aus Foren.
Wie schaut es mit der Präzision aus? Wie klein sind die feinsten Stepps? Hast du die Bluetooth Variante mit Handy App? Hast du das Gerät direkt dort im Internet bestellt oder gibt es Vertriebsmöglichkeiten in der EU? Welche positiven möglicherweise auch negativen Erfahrungen hast du mit diesem Gerät?

Grüße
Kurt
Benutzeravatar
Guppy
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 4462
Registriert: Do Jan 29, 2009 12:51
alle Bilder
Wohnort: Ersigen, Schweiz
Vorname: Kurt
Kontaktdaten:

Auto Stackschlitten - welcher

Beitragvon Guppy » Di Mär 28, 2017 12:11

Hallo

Die Präzision ist für Focus Stacking bei allen genannten Geräten gut.
Die Schrittgrösse muss für Focus Stacking nicht absolut kontinuierlich und exakt gleich gross sein!

Entscheidend ist, bei welchem Abbildungsmassstab der Schlitten zum Einsatz kommt.
Ich rechne für gute Qualität mit 3 Bildern innerhalb der Schärfentiefe, für absolut klare Bilder, sind 6 Bilder innerhalb der Schärfentiefe nötig.
Die kleinsten Schritte, die ein StackShot macht sind 0.0005mm.
Bei 3 Schritten innerhalb der Schärfentiefe, reicht dies für ein Objektiv, das eine Schärfentiefe von 0.0015mm besitzt.
Das reicht gut für ein Mikroskop Objektiv das eine Apertur von 0.6 besitzt.
Dies ist bei einem Objektiv mit einem Abbildungsmassstab von etwa 50:1 der Fall.

Kann ein etwas billigerer Schlitten 0.001mm grosse Schritte, dann reicht es für einen Abbildungsmassstab 30:1 und einer Apertur von 0.045.

Will man den Schlitten im Feld benutzen, ist Gewicht, Stromversorgung und Steuerung zu beachten.

Letztendlich entscheidet aber oft der Geldbeutel.

Kurt
Eine Theorie stimmt nur, wenn sie sich in der Praxis bestätigt.
http://www.focus-stacking.com
dboom
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 27
Registriert: Mi Mär 15, 2017 10:13
alle Bilder
Vorname: Daniel

Auto Stackschlitten - welcher

Beitragvon dboom » Sa Apr 01, 2017 00:35

Hallo,

es sind hiercsteps bis 1 um runter möglich.
Er hat auch noch ein P Modell im Angebot, was noch präziser sein soll.

Weitere Info kannst Du auch noch unter stackrail.info bekommen. Zwischen Bestellung und Lieferung lagen bei mir 4 Tage!

Ich hab die Bluetooth Variante und nutze Handy und Ipad. Ist schon Komfortabel.

Sicher geht vll mehr vom Design etc, aber zu dem Preis unschlagbar!

Gruß
Daniel
Thomas Kreil
Fotograf
Beiträge: 12
Registriert: Mo Aug 24, 2015 16:35
alle Bilder
Wohnort: Zeitz
Vorname: Thomas

Auto Stackschlitten - welcher

Beitragvon Thomas Kreil » Mo Apr 10, 2017 14:54

Ich kann nur das Produkt von Stonemaster empfehlen! Wesenlich besser verarbeitet und wesentlich sicherer erreichbare kleinste Schritte, dagegen ist die amerikanische Ausführung soetwas wie Batel-Edes-Abenteuer!
(oder Eigenbau, wenn noch gröére Lasten sicher transportiert werden sollen!

VG Thomas
Benutzeravatar
Guppy
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 4462
Registriert: Do Jan 29, 2009 12:51
alle Bilder
Wohnort: Ersigen, Schweiz
Vorname: Kurt
Kontaktdaten:

Auto Stackschlitten - welcher

Beitragvon Guppy » Mo Apr 10, 2017 17:39

Hallo Lutz

Im Freiland muss die Kamera samt Objektiv mit dem Schlitten bewegt werden.
In Haus wird meistens das leichte Objekt bewegt und die schwere Kamera mit Objektiv ist fix montiert.
Erst wenn du kiloschwere Steine bewegen willst, ist ein kräftiger Schlitten nötig.
Leider hat mir bis jetzt noch niemand belegen können, dass der StoneMaster kleinere Schritte macht wie der StackShot.
Es wird nur über Herstellerangaben diskutiert.

Bedenke, ein CD Player macht mit seinem Schlitten (Lesekopf) bei einer Umdrehung der CD eine kontinuierliche, hoch präzise Bewegung von etwa 1.6µm,
bei der Blu-Ray 0.32µm.
Schau dir diese Konstruktion von nahe an und es wird dir klar, dass es für kleine Schritte nicht kiloschwere Schlitten benötigt, sondern eine Leichtbauweise.
Also nicht einen Schlitten wählen der sinnlos viel Gewicht bewegen könnte.

Kurt
Zuletzt geändert von Guppy am Mo Apr 10, 2017 19:24, insgesamt 1-mal geändert.
Eine Theorie stimmt nur, wenn sie sich in der Praxis bestätigt.
http://www.focus-stacking.com

Zurück zu „Das Arbeitsgerät“