Harley-Davidson

Alles rund um Kameras, Objektive, Blitzgeräte, Stative etc.
Adalbert
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 1836
Registriert: 21. Nov 2015, 14:02
alle Bilder
Vorname: ADi

Harley-Davidson

Beitragvon Adalbert » 28. Mär 2018, 13:59

Hallo zusammen,
hiermit möchte ich Euch mein aktuelles Brettchen mit einem neuen Tubus präsentieren:
Bild

Die einzelnen Komponenten des Tubus werden durch Klemmen für Harley-Davidson gehalten.
https://www.ebay.com/itm/49mm-Turn-Sign ... 5t&vxp=mtr
Diese Klemmen passen gut zu den billigen M42-Markroringen.

Um eine präzise Fokussierung der Sigma LSA auf die Unendlichkeit zu ermöglichen, habe ich ein Helicoid eingebaut.
Eine Blende ist auch vorhanden. Die Position der Blende wird sich wahrscheinlich noch ändern.
Bild

Danke und Gruß,
ADi
Adalbert
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 1836
Registriert: 21. Nov 2015, 14:02
alle Bilder
Vorname: ADi

Harley-Davidson

Beitragvon Adalbert » 5. Apr 2018, 17:09

Hallo zusammen,

wegen der CA habe ich den Tubus zwischen dem Objektiv und der LSA auf ca. 50mm gekürzt.
Die Blende wurde jetzt zwischen dem Objektiv und der LSA platziert.

Anbei noch ein paar Test-Fotos von einem Chip (beleuchtet mit LED):

2:1 (NIKON UW Plan 2x / 0.06)
Bild
https://farm1.staticflickr.com/894/2634 ... 8698_o.jpg


20:1 (NIKON LU Plan 20x / 0.40 ELWD )
Bild
https://farm1.staticflickr.com/889/4054 ... ec8f_o.jpg


50:1 (OLYMPUS MSPlan 50x / 0.55 ULWD)
Bild
https://farm1.staticflickr.com/869/2740 ... d8ee_o.jpg


80:1 (OLYMPUS NeoSPlan 80x / 0.75 ULWD)
Bild
https://farm1.staticflickr.com/791/2740 ... a98f_o.jpg

Danke und Gruß,
ADi
Zuletzt geändert von Adalbert am 6. Apr 2018, 14:22, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
hawisa
Artenkenntnis Crew
Artenkenntnis Crew
Beiträge: 7101
Registriert: 23. Apr 2014, 14:59
alle Bilder
Vorname: Hans-Willi
Kontaktdaten:

Harley-Davidson

Beitragvon hawisa » 6. Apr 2018, 14:43

Hallo Adidas,

da hast du dir ja ordentlich was zurecht gebastelt.
Und dann auch noch ne Harley verbaut. :D

Wie bewegst du die Kamera gleichmäßig auf dem Schlitten, damit du eine gleichmäßig Schrittlänge hinbekommst oder bewegst du das Motiv?
Liebe Grüße und immer "Gut Licht"
Willi

___________________________________________________________
Kein Lebewesen hat sich evolutionsgeschichtlich mit dem Zweck weiterentwickelt uns als Fotomotiv zu dienen
Adalbert
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 1836
Registriert: 21. Nov 2015, 14:02
alle Bilder
Vorname: ADi

Harley-Davidson

Beitragvon Adalbert » 6. Apr 2018, 15:29

Hallo Willi,
Und dann auch noch ne Harley verbaut.

ja, das waren die einzigen Klemmen, die zu den Makro-Ringen gepasst haben :-)

Da ich dicke Diffusoren verwende, wird bei mir das Objekt bewegt.
Auf der rechten Seite des ersten Fotos sieht man den elektrischen Schlitten.
Von rechts nach links: lineare Tisch, Kupplung, Getriebe, Schrittmotor.

Danke und Gruß,
ADi
Adalbert
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 1836
Registriert: 21. Nov 2015, 14:02
alle Bilder
Vorname: ADi

Harley-Davidson

Beitragvon Adalbert » 17. Feb 2019, 11:30

Hallo zusammen,
diesmal eine Variante mir der Raynox DCR-150 revers.
RaynoxOnHarley_MF.jpg (306.97 KiB) 416 mal betrachtet
RaynoxOnHarley_MF.jpg

Der Abstand zwischen der Raxnox und dem Mikroskop-Objektiv beträgt 5,5 cm.
Der Abstand zwischen der Raxnox und dem Sensor ist variabel und liegt zwischen 20cm und 17cm.
Bei 20cm ist die Linse auf Unendlichkeit fokussiert.
Die Blende befindet sich zwischen dem Mikroskop-Objektiv und der Raynox-Linse.
Danke und Gruß,
ADi
Zuletzt geändert von Adalbert am 17. Feb 2019, 11:59, insgesamt 1-mal geändert.

Zurück zu „Arbeitsgerät Makrofotografie“