Tetrops praeustus - Gelber Pflaumenbock

Einige der auffälligsten Arten unserer Breiten mit lang gestreckter Körperform und ausgesprochen langen Fühlern. Die 195 in Deutschland registrierten Arten sind zum Teil lebhaft gefärbt und gemustert oder glänzen metallisch. Weltweit sind über 26 000 Arten bekannt. Zu ihnen gehört die größte bekannte Käferart, der Riesenbockkäfer. Auch manche einheimische Arten können auffällig groß werden.

Moderator: Makrocrew

Benutzeravatar
Artengalerie
Fotograf/in: siehe Angabe zum Bild
Beiträge: 6753
Registriert: 15. Jul 2017, 15:06
alle Bilder
Vorname: Artengalerie
Kontaktdaten:

Tetrops praeustus - Gelber Pflaumenbock

Beitragvon Artengalerie » 18. Jul 2017, 22:18

Tetrops praeustus - Gelber Pflaumenbock



Familie:
FAMILIE
Gattung:
GATTUNG
Art:
ART








Wissenswertes:
Die Käfer können bei der Nahrungsaufnahme auf Blüten beobachtet werden, wo sie Nektar und Pollen fressen. Die Larve hingegen lebt im morschen Holz von diversen Laubbaumarten, wobei vor allem Rosengewächse wie Schlehe oder Weißdron bevorzugt werden.
Merkmale:
Die Art erreicht nur 3-5 mm Körperlänge. Kopf, Fühler und Halsschild sind schwarz, die Flügeldecken sind honiggelb bis orange. Das Flügeldeckenende ist weich abgedunkelt. Die Beine sind überwiegend gelblich-rot gefärbt, jedoch sind zumindest die Schenkel der Mittel- und Hinterbeine dunkler gefärbt.
Verwechslungsarten:
Es gibt nur eine weitere Art der Gattung in Deutschland, mit der der Gelbe Pflaumenbock verwechselt werden kann. Der Starks Pflaumenbock (Tetrops starkii) hat vollkomen rotbraune Beine. Zudem ist der schwarze Spitzenflack der Flügel schärfer nach vorne begrenzt.
Lebensraum:
Der Käfer ist in ganz Mitteleuropa anzutreffen, er bevorzugt Kulturland mit reichen Obstbaumvorkommen und ansonsten auch Waldränder und Gärten.
Aktivitätsmaximum:
April bis Juni
Nahrungspflanzen:
bevorzugt an Rosengewächsen, kann aber auch an Ulme und Linde gefunden werden.
Gefährdung:
Wie alle Bockkäfer steht die Art in Deutschland unter Schutz (§ 1 Bundesartenschutzverodnung). Er gilt jedoch nicht als gefährdet.
Besonderheiten:
Der Gelbe Pflaumenbock gehört zu den kleinsten Bockkäferarten überhaupt.


Beitragsersteller: Frederik f56 (AGEID3024)
Artbeschreibung: Ajott (AGEID6829)





Fotograf:
Hotte (AGFID460)
Aufnahmeland:
Deutschland
Bundesland/Kanton:
Westerwald
vorgefundener Lebensraum:
Garten
Aufnahmedatum:
27.05.2009
Dateianhänge
2009_05_27_3989_116.jpg (220.41 KiB) 268 mal betrachtet
2009_05_27_3989_116.jpg
Zuletzt geändert von Ajott am 2. Okt 2017, 19:38, insgesamt 4-mal geändert.

Zurück zu „Bockkäfer (Cerambycidae)“