Tetragnatha montana - (kein deutscher Name)

"Klebfadenweberinnen", die sich bei Gefahr gerne an Halme anschmiegen. Wegen der großen Kiefer auch "Dickkieferspinnen" genannt. 17 Arten in Deutschland.

Moderator: Makrocrew

Benutzeravatar
Artengalerie
Fotograf/in: siehe Angabe zum Bild
Beiträge: 6737
Registriert: 15. Jul 2017, 15:06
alle Bilder
Vorname: Artengalerie
Kontaktdaten:

Tetragnatha montana - (kein deutscher Name)

Beitragvon Artengalerie » 18. Jul 2017, 22:21

Tetragnatha montana - (kein deutscher Name)



Familie:
FAMILIE
Gattung:
GATTUNG
Art:
ART







Wissenswertes:
Sehr ähnlich Tetragnatha extensa.
Merkmale:
6-10mm lang, Färbung sehr ähnlich T. extensa, aber etwas dunkler und kontrastreicher als diese. Chelicereun und Beine gelbbraun, Sternum dunkel! Hinterleib beim Weibchen dorsal silbrig- golden glänzend, seitlich von einer dunklen Wellenlinie begrenzt. Der Hinterleib des Männchens ist mehr bräunlich - bronzefarben.
Verwechslungsarten:
Lebensraum:
In Gewässernähe, aber bevorzugt in etwas höheren Straten als T. extensa.
Aktivitätsmaximum:
Adult von Mai bis September
Gefährdung:
Ungefährdet
Besonderheiten:


Beitragsersteller: Jürgen Fischer (AGEID723)






Fotograf:
cyberspider (AGFID2750)
Bildtitel:
Tetragnatha montana - (kein deutscher Name) - Paarung
Aufnahmeland:
D
Bundesland/Kanton:
BW, Kehl
vorgefundener Lebensraum:
Gewässerufer
Aufnahmedatum:
05.Juni 2008
Dateianhänge
img_5042g2_785.jpg (219.21 KiB) 222 mal betrachtet
img_5042g2_785.jpg
Zuletzt geändert von Frank Ingermann am 30. Jul 2017, 16:48, insgesamt 2-mal geändert.

Zurück zu „Streckerspinnen (Tetragnathidae)“