Andromeda-Netzwanze / Stephanitis takeyai

Alles, was man sonst nicht zu sehen bekommt.
Benutzeravatar
Henk
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 150
Registriert: Mo Dez 14, 2015 20:39
alle Bilder
Vorname: Ric

Andromeda-Netzwanze / Stephanitis takeyai

Beitragvon Henk » Mo Jan 09, 2017 17:17

hallo,
im M-Forum sind ein Reihe Netzwanzen gezeigt worden.Hier nun auch 'auf dem Netz',
mit 'offenem Helm' und Detailbilder.

Die St. takyai ist wohl vor 2002 aus Japan über die USA eingeschleppt worden.
Die Wanzen sind sehr träge und lassen sich leicht abbilden.
Sie fallen idR. erst auf ,wenn die Rhododendron Blätter gelb werden,unter
denen sie sitzen.

Alle Bilder mit Blitz,nicht beschnitten.Bildbreiten in mm : 10 /5/2,3 .

lG Henk
Dateianhänge
Kamera: E-M10
Objektiv: - @ 0mm
Belichtungszeit: 1/100s
Blende: f/0
ISO: 200
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG):
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ: -
---------
Aufnahmedatum: 04.01.2017
Region/Ort:
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:
P1047832.jpg (392.57 KiB) 356 mal betrachtet
P1047832.jpg
Kamera: E-M10
Objektiv: - @ 0mm
Belichtungszeit: 1/80s
Blende: f/0
ISO: 250
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG):
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ: -
---------
Aufnahmedatum: 17.12.2016
Region/Ort:
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:
PC172062.jpg (357.24 KiB) 356 mal betrachtet
PC172062.jpg
Kamera: E-M10
Objektiv: - @ 0mm
Belichtungszeit: 1/80s
Blende: f/0
ISO: 200
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG):
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ: -
---------
Aufnahmedatum: 17.12.2016
Region/Ort:
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:
PC172088.jpg (208.25 KiB) 356 mal betrachtet
PC172088.jpg
Kamera: E-M10
Objektiv: - @ 0mm
Belichtungszeit: 1/80s
Blende: f/0
ISO: 800
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG):
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ: -
---------
Aufnahmedatum: 18.12.2016
Region/Ort:
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:
PC182540.jpg (344.36 KiB) 356 mal betrachtet
PC182540.jpg
Kamera: E-M10
Objektiv: - @ 0mm
Belichtungszeit: 1/80s
Blende: f/0
ISO: 400
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG):
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ: -
---------
Aufnahmedatum: 18.12.2016
Region/Ort:
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:
PC182387.jpg (329.82 KiB) 356 mal betrachtet
PC182387.jpg
Zuletzt geändert von Henk am Fr Jan 27, 2017 21:51, insgesamt 1-mal geändert.
Sensorflecke sind meine variable Signatur
Benutzeravatar
plantsman
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 1213
Registriert: So Okt 16, 2016 11:07
alle Bilder
Vorname: Stefan
Kontaktdaten:

Andromeda-Netzwanze / Stephanitis takeyai

Beitragvon plantsman » Di Jan 10, 2017 18:27

Moin Henk,

so schön und fotogen diese Wanzen auch sind, ich habe sie gehasst. An meinem alten Arbeitsplatz, einer Staudengärtnerei mit angeschlossenem Gehölzverkauf, konnten wir ein paar Jahre, nachdem diese Art eingeschleppt wurde, sämtliche Lavendelheide (Pieris) aus dem Sortiment nehmen. Innerhalb kürzester Zeit waren die Bestände unverkäuflich geworden.
Kann es aber sein, dass es zwei Arten gibt, einmal die Andromeda-Netzwanze und die Rhododendron-Netzwanze? Ich meine nämlich, dass die Art auf den Rhodos etwas anders aussah als die auf den Pieris.
Tschüssing
Stefan
Benutzeravatar
Henk
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 150
Registriert: Mo Dez 14, 2015 20:39
alle Bilder
Vorname: Ric

Andromeda-Netzwanze / Stephanitis takeyai

Beitragvon Henk » Do Jan 12, 2017 09:01

hallo Stefan !

Bin nicht vom Fach - viele Autoren geben an,daß Pieris immer 'bevorzugt' werden.
Zwei verschiedene Arten sind mir nicht bekannt.

Die Bilder sind knifflig,entweder Teile unscharf oder zu sehr spiegelnd.
Das letzte Bild gefällt mir selbst am besten : der 'Helm'.
Gestaunt hab ich ,daß das 'rostrum' durch eine oben offene Röhre geht.

lG Ric
Sensorflecke sind meine variable Signatur
Benutzeravatar
ULiULi
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 12235
Registriert: Mi Aug 26, 2009 18:13
alle Bilder
Wohnort: Herzogenrath
Vorname: ULi

Andromeda-Netzwanze / Stephanitis takeyai

Beitragvon ULiULi » Do Jan 12, 2017 09:53

Hallo Ric,

beeindruckende Bilder von einer Art, die ich bisher nicht
wahrgenommen habe. Bei einem kleinen Recherchezug
durch das Netz habe ich den folgenden Artikel gefunden,
der Stefans Frage auch beantwortet:
http://www.arbofux.de/netzwanzen-an-rho ... ieris.html

LG / ULi
Benutzeravatar
Guppy
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 4462
Registriert: Do Jan 29, 2009 12:51
alle Bilder
Wohnort: Ersigen, Schweiz
Vorname: Kurt
Kontaktdaten:

Andromeda-Netzwanze / Stephanitis takeyai

Beitragvon Guppy » Do Jan 12, 2017 11:37

Hallo Henk
Vielen Dank für deine Dokumentation. Sie zeigt diese sehr schönen Wanzen ausführlich.

Eine nahe verwandte Art (Corythucha ciliata) findet man in Basel unter der sich lösenden Rinde der Platanen.
Sie ist in Nordamerika heimisch und seit etwa 50 Jahren findet man sie in Europa.
viewtopic.php?f=149&t=81887

Kurt
Eine Theorie stimmt nur, wenn sie sich in der Praxis bestätigt.
http://www.focus-stacking.com
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 48901
Registriert: Do Mai 25, 2006 16:35
alle Bilder
Wohnort: Hessen
Vorname: Gabi

Andromeda-Netzwanze / Stephanitis takeyai

Beitragvon Gabi Buschmann » Fr Jan 13, 2017 17:36

Hallo, Henk,

sehr interessante Bilder dieser Wanzenart, die mit ihren
netzartigen, schimmernden Flügeln sehr hübsch aussehen.
Scheinen ja aber recht viel Schaden anzurichten.
Vielen Dank fürs Zeigen.
Liebe Grüße Gabi

______________
Benutzeravatar
plantsman
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 1213
Registriert: So Okt 16, 2016 11:07
alle Bilder
Vorname: Stefan
Kontaktdaten:

Andromeda-Netzwanze / Stephanitis takeyai

Beitragvon plantsman » Fr Jan 13, 2017 19:10

Moin,

Gabi Buschmann hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Scheinen ja aber recht viel Schaden anzurichten.

Link aus Urheberrechtsgründen gelöscht.
Oberseits sieht man die ausgesaugten, gelblichen Blattzellen und unten ist alles "matschig" voller Kottröpfchen. Echt widerlich, die essen auf dem eigenen Klo :DD .
Zuletzt geändert von Gabi Buschmann am Fr Jan 13, 2017 21:08, insgesamt 2-mal geändert.
Tschüssing
Stefan
Benutzeravatar
Werner Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 59451
Registriert: Do Mai 25, 2006 16:35
alle Bilder
Wohnort: Hessen
Vorname: Werner

Andromeda-Netzwanze / Stephanitis takeyai

Beitragvon Werner Buschmann » Fr Jan 13, 2017 23:21

Hallo Henk,

ausgezeichnete Bilder.
Das ist so ein interessantes Tierchen.
Ein Dank an alle aktiven Besprecher im Forum und eine ernsthafte Erinnerung
an diejenigen, die schon etwas länger die Bildbesprechungen aufschieben.


________________
Liebe Grüße Werner
Benutzeravatar
rincewind
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 20021
Registriert: Sa Aug 07, 2010 18:27
alle Bilder
Wohnort: Nordhessen
Vorname: Silvio

Andromeda-Netzwanze / Stephanitis takeyai

Beitragvon rincewind » Sa Jan 14, 2017 22:58

Hallo Henk,

Kannte ich bisher nicht. Danke das Du uns diese Tiere mit
diesen Bildern näherbringst.

LG Silvio
Benutzeravatar
Ajott
Artenkenntnis Crew
Artenkenntnis Crew
Beiträge: 9554
Registriert: Sa Mai 12, 2012 04:01
alle Bilder
Vorname: Anja

Andromeda-Netzwanze / Stephanitis takeyai

Beitragvon Ajott » Di Jan 17, 2017 11:05

Hi Henk,

wenn man keinen persönlichen bezug hat kann man die Wanze ganz ungeniert bewundern. Imposantes Minitierchen mit einem sehr faszinierenden Design. In deinen Bildern konntest du das sehr gut darstellen. Haben fast was futuristisches ans sich :-)

Hast du die Pflanze hinter Glas? Sieht auf dem dritten Bild so aus, da scheint die Wanze auf einer Scheibe zu sitzen?

liebe Grüße
Aj
: ǝʌıʇʞǝdsɹǝd uǝɹǝpuɐ ɹǝuıǝ snɐ ןɐɯ ǝzuɐƃ sɐp ɹıʍ uǝʇɥɔɐɹʇǝq :
"Der Wunder höchstes ist, daß uns die wahren, echten Wunder so alltäglich werden können." (Lessing)

Von vielen kleinen Wundern berichten die Arten- und die Dokugalerien

Zurück zu „Doku-Portal“