Kohlweissling Rüssel

Interessante Beobachtungen aus dem Leben unserer Makromotive oder unserer Naturmotive mit dokumentarischem Charakter
Benutzeravatar
Guppy
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 5141
Registriert: 29. Jan 2009, 12:51
alle Bilder
Vorname: Kurt

Kohlweissling Rüssel

Beitragvon Guppy » 22. Jun 2018, 12:37

Hallo
Ich habe eine Frage zu einem Kohlweissling.
Das Bild ist leider nicht gut gelungen.
Ich habe ihn auf einem frisch gemähten Feld tot gefunden
und bei näherer Betrachtung zwei bernsteinfarbene Lappen gesehen und weiss nicht was sie sind.
Irgendwie sieht es aus, als ob sie sich an der Spitze des Rüssels befinden.
Kennt sich da jemand aus?

Vielen Dank

Kurt

Kamera: NIKON D810
Objektiv: Laowa 25mm f=2.8 ultra macro 2.5-5X
Belichtungszeit: Blitz
Blende: 2.8
ISO: 64
Beleuchtung: Blitz
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Abbildungsmassstab: 7:1
sonstiges: Stack aus 371 Bildern im Abstand von 0.01mm

Totfund auf frisch gemähtem Feld
04494_D810_Laowa25mm_7zu1_Kohlweissling_0p01.JPG (433.94 KiB) 444 mal betrachtet
04494_D810_Laowa25mm_7zu1_Kohlweissling_0p01.JPG


Ausschnitte aus Bild oben

Bildausschnitt
04494_20_Ausschnitt_01.JPG (423.48 KiB) 444 mal betrachtet
04494_20_Ausschnitt_01.JPG


Bildausschnitt
04494_21_Ausschnitt_01.JPG (477.76 KiB) 444 mal betrachtet
04494_21_Ausschnitt_01.JPG
Aus Freude an Farben und Formen.
www.focus-stacking.ch
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf
Benutzeravatar
Reinold
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 2305
Registriert: 22. Feb 2007, 19:19
alle Bilder
Vorname: Reinold

Kohlweissling Rüssel

Beitragvon Reinold » 22. Jun 2018, 13:39

Hallo Kurt,
das Anhängsel kenne ich nicht, aber deine Aufnahmen sind super!
Gruss Reinold
Benutzeravatar
Harmonie
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 17303
Registriert: 12. Jun 2013, 13:39
alle Bilder
Vorname: Christine

Kohlweissling Rüssel

Beitragvon Harmonie » 22. Jun 2018, 14:17

Hallo Kurt,

die Form der Anhängesl ist merkwürdig...erinnert zum einen an Flügel und zum anderen
an Teile einer Bienenwabe.
Bin auf die Aulösung echt gespannt.

LG
Christine
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Hast du heute schon mal jemanden von ganzem Herzen ein Danke gesagt und ein Lächeln geschenkt?
Wenn nicht, so laß den Tag nicht unverrichteter Dinge vergehen.
Morgen könnte es vllt. zu spät sein.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
mehr-licht
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 284
Registriert: 7. Mai 2018, 16:46
alle Bilder
Vorname: Maximilian
Kontaktdaten:

Kohlweissling Rüssel

Beitragvon mehr-licht » 22. Jun 2018, 15:59

Hallo Kurt,

Guppy hat geschrieben:Quelltext des Beitrags
Das Bild ist leider nicht gut gelungen.


Okay. Dann hat's mich insbesondere beim zweiten Bild auch nicht vom Stuhl gerissen! :D Die Rüsseldetails sind ja erste Sahne!

Zu den Lappen habe ich nur Spekulation. Zuerst dachte ich an ausgelaufene und getrocknete Flüssigkeiten, z.B. Nektar, der dann nach einer Weile erstarrt ist. Das würde auch Halbdurchsichtigkeit erklären. Merkwürdig sind allerdings die bereits von Christine angesprochenen geometrischen Formen.
Mit besten Grüßen
Maximilian
Benutzeravatar
Werner Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 64192
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Werner
Kontaktdaten:

Kohlweissling Rüssel

Beitragvon Werner Buschmann » 22. Jun 2018, 17:13

Hallo, Kurt,

könnte es was in dieser Richtung sein? viewtopic.php?f=15&t=145369
________________
Liebe Grüße Werner
Benutzeravatar
Guppy
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 5141
Registriert: 29. Jan 2009, 12:51
alle Bilder
Vorname: Kurt

Kohlweissling Rüssel

Beitragvon Guppy » 22. Jun 2018, 17:35

Hallo Werner

Bingo .... das könnte es sein, eine weitere Person hat inzwischen ebenfalls diese Annahme geäussert.
Es könnten Pollinien der Waldhyazinthe (Platanthera bifolia oder ähnlich) sein.
In der Schweiz sind diese noch relativ weit, mit wenigen Lücken verbreitet.
Ich werde in der Umgebung des Fundortes, auf die Suche nach der Orchidee gehen und diese von nahe betrachten.

Vielen Dank

Kurt
Aus Freude an Farben und Formen.
www.focus-stacking.ch
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf
Benutzeravatar
Ajott
Artenkenntnis Crew
Artenkenntnis Crew
Beiträge: 10737
Registriert: 12. Mai 2012, 04:01
alle Bilder
Vorname: Anja

Kohlweissling Rüssel

Beitragvon Ajott » 15. Okt 2018, 22:12

Hi Kurt,

habe auch gleich an diese Pollinien gedacht, diese aber sofort wieder verworfen, weil ich es so skurril fand, dass die so parallel angeordnet zu sein scheinen. Spannend, dass es nun doch solche sein dürften. Die Mikrowelt ist unheimlich spannend. Danke, dass du das auch in diesem Unterforum mal verdeutlichst.

Ach und...

mehr-licht hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Okay. Dann hat's mich [...] auch nicht vom Stuhl gerissen! :D



Geht mir genauso :DD
Allerdings hat mich schon das erste Bild überhaupt gar nicht vom Stuhl gerissen, weil ich die Gestaltung auch so gar nicht gelungen finde. :wink:

Liebe Grüße
Aj
: ǝʌıʇʞǝdsɹǝd uǝɹǝpuɐ ɹǝuıǝ snɐ ןɐɯ ǝzuɐƃ sɐp ɹıʍ uǝʇɥɔɐɹʇǝq :
"Der Wunder höchstes ist, daß uns die wahren, echten Wunder so alltäglich werden können." (Lessing)

Von vielen kleinen Wundern berichten die Arten- und die Dokugalerien

Zurück zu „Naturbeobachtungen“