Reptil des Jahres 2020 u. 2021 - die Zauneidechse (Lacerta agilis)

Interessante Beobachtungen aus dem Leben unserer Makromotive oder unserer Naturmotive mit dokumentarischem Charakter
Benutzeravatar
Enrico
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 15644
Registriert: 16. Nov 2015, 21:24
alle Bilder
Vorname: Enrico

Reptil des Jahres 2020 u. 2021 - die Zauneidechse (Lacerta agilis)

Beitragvon Enrico » 5. Dez 2020, 15:00

Hallo zusammen,

das Reptil des Jahres 2020 ist die Zauneidechse ( Lacerta agilis )


Steckbrief :

Die Zauneidechse hat eine stämmige Statur mit relativ kurzen Beinen und der kräftige Kopf und setzt sich deutlich vom Körper ab.

Die Körpergrösse variiert vom Alter der Tiere und vom Lebensraum.

Man spricht von 18-19 cm Gesamtlänge, bei adulten in Deutschland vermessenen Tieren (max 24cm Gesamtlänge)

Farblich sind besonders die Männchen zur Paarungszeit sehr auffällig.

Das leuchtende Grün der Männchen, macht die Unterscheidung der Geschlechter, dann sehr einfach.

Generell haben die Tiere eine braune Oberseite mit weissen Linien, über den gesamten Rücken, welche zusätzlich von dunklen Flecken und Punkten begleitet werden.

Es gibt aber auch zeichnungslose Tiere.

Vorkommen :

Zauneidechsen bewohnen strukturreiche Flächen als auch Saum und Übergangsbereiche.

Waldränder, Biotope entlang von Strassen und Bahnstrecken, Sandgruben und Steinbrüche

aber auch strukturreiche Gärten, werden gern von Zauneidechsen bewohnt.

Trockenmauern, Totholzhaufen usw , werden ebenfalls gern angenommen und sind ein wertvoller Lebensraum, auch für viele andere Tiere.


Lebensweise:

Zauneidechsen sind knapp die Hälfte des Jahres aktiv.

Männchen verlassen die Winterquartiere im März/April und beenden ihre Aktivität teils schon im August/September.

Weibchen erscheinen etwas später und Schlüpflinge kann man am längsten beobachten.

Durch unsere milden Winter, können diese Zeitfenster aber mittlerweile stark variieren.

Zauneidechsen kann man oft, wie auch viele andere Reptilien, beim Sonnenbad beobachten.

Sind die Tiere auf Temparatur, steigt die Aktivität enorm. Bei zu grosser Hitze, suchen aber auch diese wärmeliebenden Tiere Schutz.


Die Frühjahrshäutung der Männchen läutet die Paarungszeit ein.

Zauneidechsen vollziehen einen sogenannten Paarungslauf.

Dabei beisst sich das Männchen an der Schwanzwurzel des Weibchens fest und schiebt es vor sich her.

Später erfolgen Bisse in die Flanke zur Stimulierung, danach kommt es zur Paarung.

Zwischen Mai und August legen die Weibchen 4-15 weichschalige Eier, meist in einer ausgegrabenen Höhle.

Ab Mitte Ende Juli, kann man die ersten Schlüpflinge beobachten, die Mehrzahl schlüpft aber erst im August.

Bis die Jungtiere selbst geschlechtsreif sind, müssen sie 2 Winter überstehen.


Zauneidechsen sind Räuber und wenig wählerisch.

Auf dem Speiseplan stehen Insekten und Spinnen.

Heuschrecken und Raupen, werden besonders gern gefressen.

Die kleinen Räuber haben aber auch selber viele Fressfeinde.

Viele Vögel, aber auch Kleinsäuger und grosse Insekten wie zB Mantiden, gehören zu den Fressfeinden.

Die grössten Fressfeinde sind aber Turmfalke und die Schlingnatter.


In Deutschland und Luxenburg wird die Zauneidechse auf der Vorwarnliste der Roten Liste geführt.

Die Zerstörung und Verkleinerung sowie die Verinselung ihrer Lebensräume, sind nur einige Gründe, für die Gefährdung.

Männliche Zauneidechse
Zauneidechse-männlich.jpg (597.21 KiB) 694 mal betrachtet
Zauneidechse-männlich.jpg


Weibliche Zauneidechse
Zauneidechse-Weibchen.jpg (595.13 KiB) 694 mal betrachtet
Zauneidechse-Weibchen.jpg


Häutung
Häutung.jpg (596.76 KiB) 694 mal betrachtet
Häutung.jpg


Biss vom Männchen in die Schwanzwurzel des Weibchens
Liebesbiss.jpg (595.83 KiB) 694 mal betrachtet
Liebesbiss.jpg



"Liebesbiss"
Liebesbisse-1.jpg (589.26 KiB) 694 mal betrachtet
Liebesbisse-1.jpg


Die Weibchen können auch zurückbeissen
Liebesbisse-2.jpg (597.39 KiB) 694 mal betrachtet
Liebesbisse-2.jpg



Rückenmuster eines sich sonnenden Männchens (kann variieren)
Rückenmuster-2.jpg (599.31 KiB) 694 mal betrachtet
Rückenmuster-2.jpg


Rückenmuster eines Weibchens (kann variieren)
Rückenmuster.jpg (597.9 KiB) 694 mal betrachtet
Rückenmuster.jpg
Dateianhänge
verkleinertes Bild für Startseitenkachel
Liebesbisse_Kachel.jpg (46.79 KiB) 637 mal betrachtet
Liebesbisse_Kachel.jpg
Zuletzt geändert von Werner Buschmann am 6. Dez 2020, 17:18, insgesamt 3-mal geändert.
LG Enrico

5 :Stern: sind bei mir die höchste Bewertung
Benutzeravatar
epsilon5
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 2952
Registriert: 9. Aug 2008, 12:16
alle Bilder
Vorname: thomas

Reptil des Jahres 2020

Beitragvon epsilon5 » 5. Dez 2020, 15:08

Hallo Enrico
Da zeigst Du uns eine beeindruckende Serie.
Die Bilder sind klasse geworden und der Text sehr informativ.
Wie bist Du nur so nahe an sie herangekommen. :dirol: :dirol: :dirol:
Liebe Grüsse
Thomas
Benutzeravatar
HST
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 4621
Registriert: 20. Sep 2014, 20:27
alle Bilder
Vorname: Siegfried

Reptil des Jahres 2020

Beitragvon HST » 5. Dez 2020, 16:16

Hallo Enrico,

danke für diesen umfassenden und sehr informativen Beitrag! Von Echsen habe ich null Ahnung, weil bei mir fehlen ganz einfach so tolle Habitate in denen ich derartige Bilder machen könnte!
Die Serie finde ich sehr gut, Bild 1und 2 sind der Hammer, die gefallen mir super! :DH: wobei die Beisserei ja auch nicht übel ist, ja gut wenn es stimuliert! :wink:

Grüße
Siegfried
Benutzeravatar
Freddie
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 26773
Registriert: 3. Sep 2009, 16:55
alle Bilder
Vorname: Friedhelm

Reptil des Jahres 2020

Beitragvon Freddie » 5. Dez 2020, 18:36

Hallo Enrico,

eine sehr informative Vorstellung der schönen Echsenart.
Die Bilder sind beeindruckend. Besonders die Beißszenen und die Draufsicht des Männchens.
Danke fürs Zeigen.
Meine Kritiken spiegeln nur meine persönliche Ansicht wider.
Sie sollen helfen, sind aber völlig unverbindlich und keinesfalls böse gemeint.
Alle hier von mir gezeigten Bilder dürfen ungefragt für die Artengalerie verwendet werden.
Liebe Grüße und allzeit Gut Licht, Friedhelm.

Hier könnt Ihr meine Homepage besuchen: http://freddies-makro-blog.blogspot.de/
Benutzeravatar
Harald Esberger
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 25768
Registriert: 3. Apr 2011, 20:52
alle Bilder
Vorname: Harald

Reptil des Jahres 2020

Beitragvon Harald Esberger » 5. Dez 2020, 22:54

Hi Enrico

Interessante Doku und klasse Bilder dieser Art.



VG Harald
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.

Konfuzius


ich freue mich wenn es regnet, denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.

Karl Valentin
Benutzeravatar
Werner Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 73420
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Werner
Kontaktdaten:

Reptil des Jahres 2020

Beitragvon Werner Buschmann » 5. Dez 2020, 23:07

Hallo Enrico,

das ist eine beeindruckende Dokuserie mit zudem hervorragenden
Bildern.
Schön, dass Du auch das Paarungsritual mit dem Biss so gut fotografisch
festhalten konntest.

Zusätzlich ein Dankeschön für Deine informativen Erläuterungen.
Zuletzt geändert von Werner Buschmann am 5. Dez 2020, 23:08, insgesamt 1-mal geändert.
________________
Liebe Grüße, passt auf Euch auf und vergesst das Lächeln nicht!
Werner
5 :Stern: ist mein Maximum bei einer Rückmeldung.
Meine Sternebewertung beziehen meine Bewertung immer auf die Gesamtheit der
im Forum gezeigten Bilder.
Benutzeravatar
piper
Makro-Crew
Makro-Crew
Beiträge: 50354
Registriert: 18. Mär 2011, 18:20
alle Bilder
Vorname: Ute

Reptil des Jahres 2020

Beitragvon piper » 6. Dez 2020, 10:11

Hallo Enrico,

herzlichen Dank für diese exzellente Doku!!!
Da schlägt das Naturfotografenherz gleich höher!
Liebe Grüße Ute

Die Freude am Kleinen ist die schwierigste Freude, denn es gehört ein großes Herz dazu.
Rainer Maria Rilke
Benutzeravatar
Harmonie
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 22031
Registriert: 12. Jun 2013, 13:39
alle Bilder
Vorname: Christine

Reptil des Jahres 2020

Beitragvon Harmonie » 6. Dez 2020, 10:39

Hallo Enrico,

absolut beeindruckende Aufnahmen....da bekomme ich fast
Schnappatmung vor Staunen..... :lol:
Danke auch für die tollen Info's.
Auf dem vorletzten Bild wirkt die Draufsicht beinahe so, als
wenn da ein kl. Krokodil sitzt - von der zeichnung des Rücken-
streifens her. :lol:

LG
Christine
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
An dieser Stelle einen ganz herzlichen Dank an all die User, die meinen Bildern
Beachtung, Aufmerksamkeit und Kommentare schenken.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------


--- Alle hier von mir gezeigten Bilder dürfen ungefragt für die Artengalerie verwendet werden. ---
Il-as
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 4313
Registriert: 7. Jun 2018, 19:02
alle Bilder
Vorname: Astrid

Reptil des Jahres 2020

Beitragvon Il-as » 6. Dez 2020, 11:59

Hallo Enrico,

diese Doku ist super. In herrlichen Bildern stellst du dieses außergewöhnlich schöne Reptil vor.

Ganz große Klasse! :clapping:

L G. Astrid
Das Vergleichen ist das Ende des Glücks und der Anfang der Unzufriedenheit.

Søren Kierkegaard (1813 - 1855), 

Geh nicht immer auf dem vorgezeichneten Weg, der nur dahin führt, wo andere bereits gegangen sind.
(Alexander Graham Bell 1847-1922)
Benutzeravatar
Jürgen Fischer
Artenkenntniscrew.
Artenkenntniscrew.
Beiträge: 9414
Registriert: 12. Dez 2006, 13:23
alle Bilder
Vorname: Jürgen

Reptil des Jahres 2020

Beitragvon Jürgen Fischer » 6. Dez 2020, 12:05

Hi Enrico,

absolut hochklassige Doku!
Macht Freude die perfekten Aufnahmen, die absolut keine Allerweltsfotos sind mehrfach anzuschauen!

Perfekt!

LG Jürgen
Wenn ihr mehr über eure Motive wissen wollt, dann schaut doch mal in die Artengalerie!

Wenn ihr außergewöhnliche Szenen aus dem Leben unserer Motive sehen, oder interessante Informationen bekommen wollt, dann schaut doch mal in die Biologischen Themen!

Zurück zu „Naturbeobachtungen“