Seifenblasenwasser!

Alles was Makrofotos schöner macht oder die Arbeit erleichtert.
Benutzeravatar
Doris Lucas
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 489
Registriert: Di Aug 25, 2015 22:28
alle Bilder
Wohnort: Hessen
Vorname: Doris
Kontaktdaten:

Seifenblasenwasser!

Beitragvon Doris Lucas » Mi Jan 11, 2017 10:04

Hallo,

mit Zucker im Seifenblasen -Wasser, soll die Blasenwand dicker und haltbarer werden.
Das habe ich gerade im TV gesehen.
Ich wusste das nicht.

Liebe Grüße
Doris
Diesen einen Augenblick festhalten, der sogleich Geschichte ist. (Doris Lucas)
Benutzeravatar
Corela
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 22459
Registriert: So Sep 13, 2009 15:14
alle Bilder
Wohnort: Rheinland
Vorname: Conny

Seifenblasenwasser!

Beitragvon Corela » Mi Jan 11, 2017 10:21

Hallo Doris,

als unsere Kinder klein waren, haben wir auch mit verschieden Zusammensetzungen experimentiert.
Hat immer Spaß gemacht.
Nächste Woche soll es bei uns auch wieder kalt werden :)
Ich habe noch volle Flaschen im Schrank,
aber auf eure Erfahrungen bin ich gespannt.
lG
Conny

- hinfallen - aufstehen - Krönchen richten - weitergehen -
Benutzeravatar
makrolino
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 3805
Registriert: Mi Jul 01, 2015 15:53
alle Bilder
Vorname: Inka

Seifenblasenwasser!

Beitragvon makrolino » Mi Jan 11, 2017 12:49

Hallo zusammen,

ich habe das mit den Seifenblasen am Montag ausprobiert und es hat gut funktioniert. :D
Es reicht dabei die ganz normale Seifenblasenflüssigkeit, wie sie im Handel erhältlich
ist. Ich habe früher auch mit Zucker und Glyzerin experimentiert, aber das war hier
nicht nötig.

Viel wichtiger und schwieriger fand ich die äußeren Bedingungen.
Es sollte wirklich windstill sein oder zumindest annähernd,
ansonsten platzen die Blasen schnell oder fliegen davon.
Zudem sollte es möglichst nicht schneien. Bei mir kamen
zwar einige winzigst kleine Flöckchen herunter, da brauchte
ich schon etwas mehr Geduld.
Dann muss man sich einen passenden HG suchen - weißer Schnee
macht sich da nicht wirklich gut. :wink: Und man muss sich
überlegen, wo man die Seifenblase drauf setzt.

Hat man das alles erfolgreich gemeistert, dann heißt es warten,
dass die Seifenblase gefriert. Das ist abhängig von der Außentemperatur,
welche auch Einfluss auf das entstehende Muster hat. Allerdings braucht
es keine tiefen Minusgrade, klappt auch schon bei knapp unter Null. :yes4:
Die Seifenblasen haben bei mir, wenn sie denn nicht gleich platzten oder von
einer Schneeflocke getroffen wurden, recht lange gehalten, sodass ich
ausreichend Zeit hatte, um Bilder zu machen.
Noch ein kleiner Tipp: bei größerer Luftfeuchtigkeit halten die kleinen
Kunstwerke länger, als bei trockener Winterluft.

Viel Spaß beim Probieren !! Ich bin gespannt, was ihr so zaubert.


Liebe Grüße,
Inka
Zuletzt geändert von makrolino am Mi Jan 11, 2017 12:50, insgesamt 1-mal geändert.
****************************************************
Fotografie ist für mich:
Bekanntes neu entdecken, genießen und ehrfürchtig staunen.


Außerdem faszinieren mich die Immerlebenden:
http://www.sempervivum-liste.de


****************************************************
Benutzeravatar
Harald Esberger
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 17647
Registriert: So Apr 03, 2011 20:52
alle Bilder
Wohnort: Roßtal/Mittelfranken
Vorname: Harald

Seifenblasenwasser!

Beitragvon Harald Esberger » Mi Jan 11, 2017 12:59

makrolino hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Hallo zusammen,

ich habe das mit den Seifenblasen am Montag ausprobiert und es hat gut funktioniert. :D
Es reicht dabei die ganz normale Seifenblasenflüssigkeit, wie sie im Handel erhältlich
ist. Ich habe früher auch mit Zucker und Glyzerin experimentiert, aber das war hier
nicht nötig.

Viel wichtiger und schwieriger fand ich die äußeren Bedingungen.
Es sollte wirklich windstill sein oder zumindest annähernd,
ansonsten platzen die Blasen schnell oder fliegen davon.
Zudem sollte es möglichst nicht schneien. Bei mir kamen
zwar einige winzigst kleine Flöckchen herunter, da brauchte
ich schon etwas mehr Geduld.
Dann muss man sich einen passenden HG suchen - weißer Schnee
macht sich da nicht wirklich gut. :wink: Und man muss sich
überlegen, wo man die Seifenblase drauf setzt.

Hat man das alles erfolgreich gemeistert, dann heißt es warten,
dass die Seifenblase gefriert. Das ist abhängig von der Außentemperatur,
welche auch Einfluss auf das entstehende Muster hat. Allerdings braucht
es keine tiefen Minusgrade, klappt auch schon bei knapp unter Null. :yes4:
Die Seifenblasen haben bei mir, wenn sie denn nicht gleich platzten oder von
einer Schneeflocke getroffen wurden, recht lange gehalten, sodass ich
ausreichend Zeit hatte, um Bilder zu machen.
Noch ein kleiner Tipp: bei größerer Luftfeuchtigkeit halten die kleinen
Kunstwerke länger, als bei trockener Winterluft.

Viel Spaß beim Probieren !! Ich bin gespannt, was ihr so zaubert.


Liebe Grüße,
Inka



Hi Inka

Danke für die Tip's, das werde ich vielleicht auch mal versuchen.






VG Harald
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.

Konfuzius


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute,
welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander von Humboldt
Benutzeravatar
makrolino
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 3805
Registriert: Mi Jul 01, 2015 15:53
alle Bilder
Vorname: Inka

Seifenblasenwasser!

Beitragvon makrolino » Mi Jan 11, 2017 13:16

Harald Esberger hat geschrieben:Danke für die Tip's, das werde ich vielleicht auch mal versuchen.
VG Harald

Hey Harald,
viel Spaß und gutes Gelingen !! :DH:

Liebe Grüße,
Inka
****************************************************
Fotografie ist für mich:
Bekanntes neu entdecken, genießen und ehrfürchtig staunen.


Außerdem faszinieren mich die Immerlebenden:
http://www.sempervivum-liste.de


****************************************************
Benutzeravatar
Corela
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 22459
Registriert: So Sep 13, 2009 15:14
alle Bilder
Wohnort: Rheinland
Vorname: Conny

Seifenblasenwasser!

Beitragvon Corela » Mi Jan 11, 2017 13:38

Hallo Inka,

danke für deine Erfahrungen :)

Ich habe noch 2 volle Flaschen von einem 3er Pack,
da müsste ich doch deine Erfahrungen noch umsetzen können.
Mir flogen die Seifenblasen immer gleich weg,
wahrscheinlich muss man sachte pusten und dann irgendwo absetzen,
aber dann hatte sie der Wind schon wieder weg geweht.
Ein Geduldsspiel! Also vorher keinen Kaffee :lol:
Wie lange haben die denn gebraucht bis sie gefroren waren?
lG
Conny

- hinfallen - aufstehen - Krönchen richten - weitergehen -
Benutzeravatar
makrolino
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 3805
Registriert: Mi Jul 01, 2015 15:53
alle Bilder
Vorname: Inka

Seifenblasenwasser!

Beitragvon makrolino » Mi Jan 11, 2017 14:00

Hallo Conny,

ja, das kann durchaus ein Geduldsspiel werden - vielleicht einen warmen Tee mit raus nehmen. :wink:
Der Wind stellt wirklich ein Problem dar, das war auch bei mir so. Es hat lange gedauert, bis
ich eine halbwegs windstille Phase abpassen konnte.

Das Absetzen der Seifenblasen erfordert etwas Übung - auf ebenen Flächen klappt es schneller,
als auf Zweigen beispielsweise. Dort hat man immer auch spitzere Elemente, die die Blasen
zum Platzen bringen.
Was das "Machen" der Seifenblasen angeht, so komme ich besser mit einem normalen Trinkhalm
zurecht, als mit den "Pustedingern", die bei den kleinen Seifenblasenröhrchen dabei sind. Aber
das muss jeder für sich selbst heraus finden.

Die Zeit bis zum Gefrieren der Seifenblasen hängt von der Außentemperatur ab - ist es sehr kalt,
geht es schnell. Ich musste da leider etwas länger warten. Bei mir lagen die Temperaturen nur
knapp unter Null (-1 bis -2 Grad). Da hat es schon gut eine Minute gedauert, bis sich die
schönen Muster richtig zeigten. Problem war natürlich, dass die Seifenblase auch so lange halten
musste. :roll: Allerdings waren die Eisblumen bei den Temperaturen weniger ausgeprägt, als
wenn es kälter ist...

Ich warte gerade auch auf passendes Wetter, um es noch einmal zu probieren, aber es soll die
nächsten Tage weiter stürmen. :ireful2: Aber der Winter bleibt uns ja noch eine Weile erhalten,
sodass es sicher nochmal passende Bedingungen geben wird.


Wünsche euch viel Spaß beim Experimentieren !!
Liebe Grüße,
Inka
****************************************************
Fotografie ist für mich:
Bekanntes neu entdecken, genießen und ehrfürchtig staunen.


Außerdem faszinieren mich die Immerlebenden:
http://www.sempervivum-liste.de


****************************************************
Benutzeravatar
Corela
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 22459
Registriert: So Sep 13, 2009 15:14
alle Bilder
Wohnort: Rheinland
Vorname: Conny

Seifenblasenwasser!

Beitragvon Corela » Mi Jan 11, 2017 14:43

Bei uns sind zZ 6Bft und es sollen noch 8 werden :roll:
Könnte man gut Wischerbilder machen :DD
Nächste Woche wird es kälter und sonnig und windstll,
da bin ich mal gespannt, was hier noch so alles kommt.
Bis dahin habe ich dann vll auch alle meine neuen Geräte im Griff,
dass sie tun, was sie sollen.
Aber dann habe ich wieder 15 Jahre meine Ruhe :girl_dance:
lG
Conny

- hinfallen - aufstehen - Krönchen richten - weitergehen -
Benutzeravatar
makrolino
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 3805
Registriert: Mi Jul 01, 2015 15:53
alle Bilder
Vorname: Inka

Seifenblasenwasser!

Beitragvon makrolino » Mi Jan 11, 2017 14:52

Corela hat geschrieben:Bis dahin habe ich dann vll auch alle meine neuen Geräte im Griff,
dass sie tun, was sie sollen.
Aber dann habe ich wieder 15 Jahre meine Ruhe :girl_dance:

Hallo Conny,
hast du dich denn bereits für einen neuen PC entschieden ??
Ich weiß nicht, aber wir scheinen doch öfter mal auf der selben Problemwelle zu schwimmen. :wink:
Mein Notebook ist gerade dabei, den Geist aufzugeben und eine Aufrüstung lohnt sich bei dem
Alter leider nicht mehr bzw. ist nicht möglich. Nun suche ich mir auch schon seit drei Tagen die
Finger wund...


Liebe Grüße,
Inka
****************************************************
Fotografie ist für mich:
Bekanntes neu entdecken, genießen und ehrfürchtig staunen.


Außerdem faszinieren mich die Immerlebenden:
http://www.sempervivum-liste.de


****************************************************
Benutzeravatar
Doris Lucas
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 489
Registriert: Di Aug 25, 2015 22:28
alle Bilder
Wohnort: Hessen
Vorname: Doris
Kontaktdaten:

Seifenblasenwasser!

Beitragvon Doris Lucas » Mi Jan 11, 2017 15:49

Hallo Inka,

ein Dankeschön auch von mir.
Die Tipps haben wir, jetzt muss noch das Wetter mitspielen.
Ich werde es auch nochmal probieren, soll ja wieder kälter werden.
Schneefall, dann baue ich mir eine Überdachung!

Liebe Grüße
Doris
Diesen einen Augenblick festhalten, der sogleich Geschichte ist. (Doris Lucas)

Zurück zu „Tipps & Tricks“