Herein, wenn's (k)ein Schneider ist

Die Faszination der Natur in der Makrofotografie präsentieren, kommentieren und gemeinsam erleben. Der Zugang in die Makro-Galerie erfolgt durch Freischaltung.
Benutzeravatar
Belgier
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 823
Registriert: 15. Okt 2012, 00:03
alle Bilder
Vorname: Jürgen

Herein, wenn's (k)ein Schneider ist

Beitragvon Belgier » 22. Okt 2018, 22:57

...naja, allen kann man es nicht recht machen...ein Schneider, kein Schneider
Habe mich noch mal an einem für mich sehr schwierigen Motiv versucht.
Nie weiß man, wohin mit den langen Beinen...super-ABM - fast ausgeschlossen.
Und dann hängen sie da, mit den endlos langen Extremitäten - und sorgen dafür, dass drei gammelige wilde Möhren(köppe) den Zusammenhalt nicht verlieren.
Wo und wie soll man da Gestalten, Schneiden...??? Am besten gar nicht!
Ja ja, kein besonders attraktives und schon gar kein buntes Motiv. Aber irgendwie fesseln mich diese chaotisch "fliegenden" und ausladend ruhenden Lebewesen immer wieder.
Auch für sie sollte es ein Plätzchen in der Galerie geben (hoffe sehr, das Foto gibt das her)
Dateianhänge
Kamera: Canon EOS 6D
Objektiv: Sigma 150mm f/2,8
Belichtungszeit: 1/5 sek
Blende: F/8
ISO: 400
Beleuchtung: rel. dunkel
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): 0
Stativ: Manfrotto 055PROB / 488RC2
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch):
---------
Aufnahmedatum: 16.09.2018
Region/Ort: Ostbelgien
vorgefundener Lebensraum:
Artenname: Tipulidae
NB
sonstiges:
_MG_1011_1_1_ff_ff.jpg (499.24 KiB) 301 mal betrachtet
_MG_1011_1_1_ff_ff.jpg
LG aus Ostbelgien
Jürgen
ji-em
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 21460
Registriert: 24. Sep 2010, 12:50
alle Bilder
Vorname: Jean

Herein, wenn's (k)ein Schneider ist

Beitragvon ji-em » 23. Okt 2018, 05:19

HOi Jürgen,

Ehrlich gesagt ... da hätte ich nicht mal versucht ein Foto zu machen !
So'n voluminöser Ansitz ... und dann dieses unmöglich Insekt, das nicht weniger voluminös ist !

Du hast es doch gemacht und das Resultat ist erstaunlich. Dank eine gute Ausrichtung am Leib entlang,
ist das Wesentliche recht gut in die ST und ist der allgemeiner Eindruck positiv.

Die BG ist gut überlegt und ausbalanciert. Das finde ich einen weiteren guten Punkt.

Die Farben von Ansitz und Insekt kommen sehr natürlich rüber. Einzig das ziemlich gesättigte Grün
vom Grünstreifen unten im HG ... ist nicht ganz mein Geschmack.

Lieber Gruss,
Jen
Vergleichen macht vieles klar ... ! :-)
Mein Kommentar wiederspiegelt nur meine momentane, bescheidene, persönliche Meinung.
Bitte, auf kein Fall, persönlich auffassen auch wenn ich mich irreführend mitgeteilt habe.
Ich lese lieber 2-3 aufrichtige, negative Kommentare ... als gar keine ! :-)
Benutzeravatar
caesch1
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 11661
Registriert: 1. Nov 2008, 14:57
alle Bilder
Vorname: Christian
Kontaktdaten:

Herein, wenn's (k)ein Schneider ist

Beitragvon caesch1 » 23. Okt 2018, 11:12

Hallo Jürgen,
Ein schwieriges Motiv. Ich mache jeweils einen grossen Bogen um die Schnaken.
Aber Du hast mit Deinem Bild eine interessante, ausgewogene Aufnahme gemacht
mit guter Schärfe auf der Schnake und auch auf dem Ansitz ist noch teilweise Schärfe vorhanden.
Für mich stimmt auch der HG, ist sogar sehr schön geworden. Die grünen Stellen rechts unten
setzen sich sogar links oben teilweise fort, er ist so- wie die ganze Foto- sehr ausgewogen.
Mir gefällt die ganze Foto ausgesprochen gut.
LG, Christian
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro-Team
Makro-Team
Beiträge: 55314
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Gabi

Herein, wenn's (k)ein Schneider ist

Beitragvon Gabi Buschmann » 23. Okt 2018, 13:10

Hallo, Jürgen,

gut, dass du vor diesem schwierigen Motiv nicht zurückgeschreckt bist.
Ich finde, du hast das gut gelöst und eine Perspektive gefunden, die
sowohl eine ansehnliche Integration der welken Möhrenblüten als auch
eine gute gelegte Schärfeebene entlang der Körperachse ermöglicht hat.
Auch der HG ist hübsch geworden. Die harte Nuss hast du erfolgreich
geknackt, finde ich :D .
Liebe Grüße Gabi
Benutzeravatar
schaubinio
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 26493
Registriert: 17. Sep 2011, 23:57
alle Bilder
Vorname: Stefan
Kontaktdaten:

Herein, wenn's (k)ein Schneider ist

Beitragvon schaubinio » 23. Okt 2018, 16:25

Hallo Jürgen, Jean hat das sehr treffend analysiert.
Du hast ein unmögliches Bild möglich gemacht.

Gute....nein....sehr gute Arbeit :good:
L.g Stefan, der mit dem -f-

Lebe deinen Traum und träume nicht dein Leben...



Tommaso Campanella
Benutzeravatar
piper
Makro-Crew
Makro-Crew
Beiträge: 45815
Registriert: 18. Mär 2011, 18:20
alle Bilder
Vorname: Ute

Herein, wenn's (k)ein Schneider ist

Beitragvon piper » 23. Okt 2018, 18:14

Hallo Jürgen,

keine leichte Aufgabe.
Der Ansitz ist schon recht mächtig, aber das
Motiv kann sich behaupten. Wenn Du auf dem
Körper evtl. die Lichter noch etwas zurücknimmst,
kannst Du noch ein paar zusätzliche Details herauskitzeln.
Für mich ist es eine gelungene Aufnahme geworden, die mir gut gefällt.
Für das nicht so häufig gezeigte Motiv gibt es noch einen Zusatzpunkt :-)
Liebe Grüße Ute


Die Freude am Kleinen ist die schwierigste Freude, denn es gehört ein großes Herz dazu.
Rainer Maria Rilke
Benutzeravatar
Freddie
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 23071
Registriert: 3. Sep 2009, 16:55
alle Bilder
Vorname: Friedhelm

Herein, wenn's (k)ein Schneider ist

Beitragvon Freddie » 23. Okt 2018, 19:06

Hallo Jürgen,

ich sehe es wie Jean und hätte diese Szene gar nicht erst fotografiert.
Dabei habe ich nichts gegen Schnaken als Motiv.
Ich würde sie aber nur an dünnen zierlichen Ansitzen fotografieren.
Allerdings muss ich anerkennen, dass du aus der schwierigen Situation ein durchaus ansehnliches Ergebnis geholt hast.
Trotzdem ist es kein Bild, welches ich auch unbedingt so haben müsste. :wink:
Meine Kritiken spiegeln nur meine persönliche Ansicht wider.
Sie sollen helfen, sind aber völlig unverbindlich und keinesfalls böse gemeint.
Liebe Grüße und allzeit Gut Licht, Friedhelm.

Hier könnt Ihr meine Homepage besuchen: http://freddies-makro-blog.blogspot.de/
Benutzeravatar
Enrico
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 10680
Registriert: 16. Nov 2015, 21:24
alle Bilder
Vorname: Enrico

Herein, wenn's (k)ein Schneider ist

Beitragvon Enrico » 23. Okt 2018, 20:39

Hallo Jürgen,

kann mich den Vorrednern nur anschliessen.

Du hast Ansitz und Schnake gekonnt im Bild platziert.
LG Enrico
Ajott
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 10868
Registriert: 12. Mai 2012, 04:01
alle Bilder
Vorname: Anja

Herein, wenn's (k)ein Schneider ist

Beitragvon Ajott » 24. Okt 2018, 13:28

Moin Jürgen,

ich finde Schnaken sind durchaus lohnende Motiv, wenngleich auch nicht unbedingt die einfachsten. Hier kommt zur langbeinigen Filigranität auch noch der wuchtige Ansitz. Ich denke, es funktioniert hier und du hast die gegebene Situation gut umgesetzt. Den Hintergrund finde ich sehr schön. Auch wenn ich jetzt verzweifelt den dritten Möhrenkopf suche... sehe nur zwei :-)

Liebe Grüße
Aj
: ǝʌıʇʞǝdsɹǝd uǝɹǝpuɐ ɹǝuıǝ snɐ ןɐɯ ǝzuɐƃ sɐp ɹıʍ uǝʇɥɔɐɹʇǝq :
Wer an allem zweifelt sollte darauf achten, dass gesunde Skepsis nicht bald zur blinden Paranoia wird.
Benutzeravatar
Harmonie
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 18578
Registriert: 12. Jun 2013, 13:39
alle Bilder
Vorname: Christine

Herein, wenn's (k)ein Schneider ist

Beitragvon Harmonie » 24. Okt 2018, 13:43

Hallo Jürgen,

ich finde es toll, dass du dich an diesem schwieirigen Motiv versucht hast. :good:
Ich kann auch nur selten an denen vorbeigehen, wenn sie mal stillsitzen.
Kompromisse muß man bei diesen Insekten immer machen, es sei denn man möchte und beherrscht den Stack.
Du hast den Ansitz gut integriert und auch der HG gefällt mir.
Die Schnake ist scharf - das der Ansitz da nicht ganz mithalten kann ist zwar schade, aber nicht zu ändern.
Dieses peppige Aquamarin/Grün im HG würde ich versuchen noch etwas zu entsättigen.

LG
Christine
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Hast du heute schon mal jemanden von ganzem Herzen ein Danke gesagt und ein Lächeln geschenkt?
Wenn nicht, so laß den Tag nicht unverrichteter Dinge vergehen.
Morgen könnte es vllt. zu spät sein.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Zurück zu „Galerie Makrofotografie“