so viele wie lange nicht mehr

Die Faszination der Natur in der Makrofotografie präsentieren, kommentieren und gemeinsam erleben. Der Zugang in die Makro-Galerie erfolgt durch Freischaltung.
jason37
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 1192
Registriert: 6. Feb 2010, 14:04
alle Bilder
Vorname: Sven

so viele wie lange nicht mehr

Beitragvon jason37 » 9. Jul 2019, 18:16

Hallo zusammen,

in den letzten beiden Jahren sah es bei mir schmetterlingstechnisch ziemlich mau aus, aber im Moment kann ich mich nicht beschweren. Vor allem Dickkopffalter sind zahlreich vor Ort, und nach langem habe auch mal wieder ein Widderchen gefunden. Die Sonne hatte bereits den größten Teil der Wiese fest im Griff, und die ersten Ochsenaugen flogen los wenn ich vorbei kam. Zum Glück ließ sich dieses Widderchen noch Zeit, und ich konnte ein paar Aufnahmen machen.

Vielen Dank noch für die Kommentare zu meinem letzten Bild vom missglückten Libellenschlupf, und Christian für die Zusatzinformationen.

Viele Grüße,
Sven
Dateianhänge
Kamera: Canon EOS 80D
Objektiv: 150mm
Belichtungszeit: 1/15s
Blende: f/11
ISO: 200
Beleuchtung: Morgensonne, abgeschattet
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): raw
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): je 14%
Stativ: Gitzo GT2541EX, Sirui K30X
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch): -
---------
Aufnahmedatum: 08.07.2019
Region/Ort:
vorgefundener Lebensraum: Wiese
Artenname:
NB
sonstiges: Diffusor
IMG_1503.jpg (335.64 KiB) 193 mal betrachtet
IMG_1503.jpg
ji-em
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 21268
Registriert: 24. Sep 2010, 12:50
alle Bilder
Vorname: Jean

so viele wie lange nicht mehr

Beitragvon ji-em » 9. Jul 2019, 19:27

Hallo Sven,

1A*** ... Technisch prima, gestalterisch völlig i.O.
Sehr schön, die Farbenpallette ... alles im Rot :wink:
Riesen ABM ... sehr gut ausgerichtet und dadurch eine tolle Schärfe.

Bravo.

Gruss,
Jean
Vergleichen macht vieles klar ... ! :-)
Mein Kommentar wiederspiegelt nur meine momentane, bescheidene, persönliche Meinung.
Bitte, auf kein Fall, persönlich auffassen auch wenn ich mich irreführend mitgeteilt habe.
Ich lese lieber 2-3 aufrichtige, negative Kommentare ... als gar keine ! :-)
Benutzeravatar
Aeshna
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 354
Registriert: 5. Mai 2011, 09:12
alle Bilder
Vorname: Uli

so viele wie lange nicht mehr

Beitragvon Aeshna » 9. Jul 2019, 22:49

Hallo Sven

insgesamt kann ich mich Jean in der Kommentierung anschließen. Der HG wirkt auf mich allerdings schon etwas grell.

LG

Uli
eRPe
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 21302
Registriert: 15. Aug 2008, 12:55
alle Bilder
Vorname: Reiner

so viele wie lange nicht mehr

Beitragvon eRPe » 9. Jul 2019, 23:31

Hallo Sven,

ist doch schön, dass er noch Geduld mit dir hatte,
das Licht hast Du amS noch gut gemeistert,
die dunklen Kerlchen brauchen halt immer viel davon.
Technisch sieht das auch gut aus.
viele Grüße
Reiner
Benutzeravatar
Seanaja
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 309
Registriert: 21. Mär 2006, 11:26
alle Bilder
Vorname: Norbert

so viele wie lange nicht mehr

Beitragvon Seanaja » 10. Jul 2019, 20:30

Hallo Seven,
das Widderchen hast Du gut ins recht Licht gesetzt.
Das Schwarz hat sehr gut Zeichnung und dann ist der Hintergrund halt heller, was mich überhaupt nicht stört.
Bis dann
Norbert
Benutzeravatar
schaubinio
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 26244
Registriert: 17. Sep 2011, 23:57
alle Bilder
Vorname: Stefan
Kontaktdaten:

so viele wie lange nicht mehr

Beitragvon schaubinio » 11. Jul 2019, 08:11

Feiner Klassiker, farblich gut gelöst. :good:
L.g Stefan, der mit dem -f-

Lebe deinen Traum und träume nicht dein Leben...



Tommaso Campanella
Benutzeravatar
jo_ru
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 5764
Registriert: 21. Aug 2016, 17:08
alle Bilder
Vorname: Joachim
Kontaktdaten:

so viele wie lange nicht mehr

Beitragvon jo_ru » 11. Jul 2019, 10:47

Hallo Sven,

sehr gute Schärfe und klassische BG, der "Mädchen-HG" ist schon speziell.
Die Widderchen sind nicht einfach, denn sie sind ja sehr tief blauschwarz im Grunde.
Nun will man immer Zeichnung, und die Software zeigt gern abgesoffene Stellen an,
also versucht man etwas aufzuhellen. Dabei sollte der "wahre Charakter" ebenso wenig verloren gehen wie
die Farben auf den Flügeln, eine Gratwanderung. Das ist Dir hier nicht schlecht gelungen,
wenngleich ich selbst es weniger blass gestaltet hätte.
Gruß Joachim
Benutzeravatar
Freddie
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 22907
Registriert: 3. Sep 2009, 16:55
alle Bilder
Vorname: Friedhelm

so viele wie lange nicht mehr

Beitragvon Freddie » 11. Jul 2019, 14:04

Hallo Sven,

ein gut gelungener Klassiker, der evtl. beim Kontrast noch Spielraum hat.
Meine Kritiken spiegeln nur meine persönliche Ansicht wider.
Sie sollen helfen, sind aber völlig unverbindlich und keinesfalls böse gemeint.
Liebe Grüße und allzeit Gut Licht, Friedhelm.

Hier könnt Ihr meine Homepage besuchen: http://freddies-makro-blog.blogspot.de/
Benutzeravatar
Nurnpaarbilder
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 3576
Registriert: 19. Aug 2012, 11:33
alle Bilder
Vorname: Carsten

so viele wie lange nicht mehr

Beitragvon Nurnpaarbilder » 13. Jul 2019, 19:08

Hallo Sven,

ein sehr schönes Widderchen mit guter Schärfe und schönem Licht.
Benutzeravatar
harai
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 13468
Registriert: 7. Jan 2008, 18:43
alle Bilder
Vorname: Rainer

so viele wie lange nicht mehr

Beitragvon harai » 13. Jul 2019, 20:22

Hallo Sven,

vor Ort hat Du alles richtig gemacht. Gute BG, optimale Ausrichtung und Schärfe, natürliche Farben und ein großer ABM.
Ggf. würde ich noch etwas Kontrast geben; da bin ich bei Friehelm (Freddie)
Viele Grüße
Rainer

Zurück zu „Galerie Makrofotografie“