Anwendung Korrekturpinsel.

Hier seid ihr richtig, wenn ihr mehr aus euren digitalen Bildern machen möchtet.
Benutzeravatar
hawisa
Artenkenntnis Crew
Artenkenntnis Crew
Beiträge: 7115
Registriert: 23. Apr 2014, 14:59
alle Bilder
Vorname: Hans-Willi
Kontaktdaten:

Anwendung Korrekturpinsel.

Beitragvon hawisa » 22. Okt 2019, 21:51

Hallo Makrofreunde,

habe heute mal versucht mit dem Korrekturpinsel zu arbeiten (LR Classik).

Habe diesen angeklickt, die Größe eingestellt, automatisch maskieren eingestellt.
Dann habe ich den Kontrast auf 66 gestellt.
Danach hae ich mit den Pinsel den zu bearbeitenden Bereich bearbeitet und was geschah?
Der Bereich wurde einfach nur rot.

Das geschah immer, auch wenn ich nicht Kontraste sondern Tiefen oder was auch immer für eine Bearbeitung verwendet habe.

Was mache ich da falsch?
Liebe Grüße und immer "Gut Licht"
Willi

___________________________________________________________
Kein Lebewesen hat sich evolutionsgeschichtlich mit dem Zweck weiterentwickelt uns als Fotomotiv zu dienen
Benutzeravatar
Frank Ingermann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 5190
Registriert: 14. Jan 2008, 22:27
alle Bilder
Vorname: Frank

Anwendung Korrekturpinsel.

Beitragvon Frank Ingermann » 22. Okt 2019, 23:00

Hi Willi,

Du machst nichts falsch - Du siehst nur nicht das, was Du erwartet hast:

Wenn es "rot" wird, siehst Du den "Überlagerungsmodus". Einfach mal "o" (den Buchstaben wie in "Otto", nicht die Ziffer 0) drücken.

Das schaltet zwischen dem Überlagerungs-Modus und dem "Vorschau"-Modus hin und wieder zurück.

(Im "Überlagerungsmodus" (-> o wie Overlay) kann man sehen, WO der Korrekturpinsel arbeitet,
im "Vorschau"-Modus sieht man besser, WAS er gerade bewirkt. Beides kann hilfreich sein - es sei denn,
man erwischt versehentlich/unwissentlich so eine Taste... )

lg, Frank
Die Tanzenden wurden für verrückt gehalten von denjenigen, die die Musik nicht hören konnten (F. Nietzsche)
Benutzeravatar
Werner33
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 837
Registriert: 4. Dez 2016, 14:27
alle Bilder
Vorname: Werner

Anwendung Korrekturpinsel.

Beitragvon Werner33 » 23. Okt 2019, 01:45

Hallo Willi,

wer es in LR nicht so mit den Tastenkombinationen hat:

In LR6 gebt es ganz unten ein Kästchen zum Anhaken, Überlagerungen für ausgewählte Maske anzeigen. Mit Haken rot, ohne normal.
Oder wie von Frank beschrieben mit der Taste O umschaltbar.

Gruß Werner
Benutzeravatar
Frank Ingermann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 5190
Registriert: 14. Jan 2008, 22:27
alle Bilder
Vorname: Frank

Anwendung Korrekturpinsel.

Beitragvon Frank Ingermann » 23. Okt 2019, 02:06

Hallo noch mal,

ja, stimmt, da war noch was... mit "Umsch"+o kann man die Farbe der Überlagerung zwischen Rot/Grün/Weiß/garnix "durchwechseln",
aber nur dann, wenn man den jeweiligen "Kontrollpunkt" per Klick vorher aktiviert hat. Das muss man wissen.

Ansonsten gibt es "lustige Geräusche", die Dir klar machen sollen: "Du bist zu doof, diese Software zu bedienen".

(Dass in Wahrheit die Software zu doof ist, sich "intuitiv" bedienen zu lassen... ist ein anderes Thema.)

lg, Frank
Zuletzt geändert von Frank Ingermann am 23. Okt 2019, 02:07, insgesamt 1-mal geändert.
Die Tanzenden wurden für verrückt gehalten von denjenigen, die die Musik nicht hören konnten (F. Nietzsche)
Benutzeravatar
hawisa
Artenkenntnis Crew
Artenkenntnis Crew
Beiträge: 7115
Registriert: 23. Apr 2014, 14:59
alle Bilder
Vorname: Hans-Willi
Kontaktdaten:

Anwendung Korrekturpinsel.

Beitragvon hawisa » 23. Okt 2019, 15:03

Hallo Frank, hallo Werner,

:admin:.

Werde ich nachher gleich ausprobieren.
Liebe Grüße und immer "Gut Licht"
Willi

___________________________________________________________
Kein Lebewesen hat sich evolutionsgeschichtlich mit dem Zweck weiterentwickelt uns als Fotomotiv zu dienen
Benutzeravatar
hawisa
Artenkenntnis Crew
Artenkenntnis Crew
Beiträge: 7115
Registriert: 23. Apr 2014, 14:59
alle Bilder
Vorname: Hans-Willi
Kontaktdaten:

Anwendung Korrekturpinsel.

Beitragvon hawisa » 25. Okt 2019, 21:48

Hallo,

hat hingehauen. Ist ja gar nicht so schwer.

Nochmals danke. :DH:
Liebe Grüße und immer "Gut Licht"
Willi

___________________________________________________________
Kein Lebewesen hat sich evolutionsgeschichtlich mit dem Zweck weiterentwickelt uns als Fotomotiv zu dienen

Zurück zu „Digitale Bildbearbeitung“