Tropfen

Neueinsteiger ins Forum präsentieren hier ihre Bilder. Anfänger in der Makrofotografie erhalten Tipps zur Verbesserung ihrer Fotos.
Onkel-Herbert
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 87
Registriert: 17. Mai 2016, 14:04
alle Bilder
Vorname: Herbert
Kontaktdaten:

Tropfen

Beitragvon Onkel-Herbert » 3. Feb 2019, 11:25

Wenn das Wetter schlecht ist, kann man das Wetter auch mal zum Thema machen.
Kamera: ILCE-7RM3
Objektiv: FE 90mm F2.8 Macro G OSS @ 90mm
Belichtungszeit: 1/250s
Blende: f/10
ISO: 4000
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ: Novoflex Triopod
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch):
---------
Aufnahmedatum: 02.02.2018
Region/Ort: Niederrhein
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:
mf.jpg (350 KiB) 204 mal betrachtet
mf.jpg
Mit freundlichem Gruß vom Onkel
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro-Team
Makro-Team
Beiträge: 54185
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Gabi

Tropfen

Beitragvon Gabi Buschmann » 3. Feb 2019, 16:44

Hallo, Herbert,

ein tolles Motiv, dieser große Tropfen, in dem
sich der Wald spiegelt. Den Fokus hast du auf
die Tropfenspitze gelegt, das funktioniert hier
für mich gut, weil dann das feine Geäst der
Bäume an deren Spitzen scharf ist. Auch leuchtet
der Tropfen schön im dunkleren Umfeld. Die s/w-
Ausarbeitung passt für mich gut.
Das Bild rauscht recht stark - hast du entrauscht?
ISO 4000 war schon recht hoch - war es windig?
Liebe Grüße Gabi
Benutzeravatar
Corela
Makro-Crew
Makro-Crew
Beiträge: 30260
Registriert: 13. Sep 2009, 15:14
alle Bilder
Vorname: Conny

Tropfen

Beitragvon Corela » 3. Feb 2019, 17:09

Hallo Herbert,

ich kann mich Gabis Kommentar voll und ganz anschließen.
Dein Bildidee gefällt mir wirklich gut.
Beim Rauschen bin ich mit mir nicht so ganz einig,
bei einem SW passt es manchmal, aber hier eher nicht.
Auch die SF oder was da ist im unteren Viertel könntest du noch beheben.
lG
Conny

- hinfallen - aufstehen - Krönchen richten - weitergehen -
Benutzeravatar
Werner Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 65519
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Werner
Kontaktdaten:

Tropfen

Beitragvon Werner Buschmann » 3. Feb 2019, 18:20

Hallo Herbert,

ich will das Bild nicht technisch besprechen, sondern mich
auf die Bildwirkung beschränken.
Mir sagt Deine Bildwirkung zu, sieht aus wie
eine Ampel in der Nacht.
Aus diesem Grund hätte ich das Bildfeld
wahrscheinlich abgesenkt, um die "Ampel"
noch höher ins Bild zu bringen.
________________
Liebe Grüße Werner
Benutzeravatar
rincewind
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 24280
Registriert: 7. Aug 2010, 18:27
alle Bilder
Vorname: Silvio

Tropfen

Beitragvon rincewind » 3. Feb 2019, 21:39

Hallo Herbert,

Das "Problem" zum Thema zu machen ist eine gute Idee.
Den Tropfen als einzigen hellen Punkt im Bild erzeugt eine starke Wirkung
die durch den leichten Schimmer auf der Oberseite des Ast noch verstärkt wird.
Den Gestaltungsvorschlägen von Werner kann ich mich anschliessen.

LG Silvio
Benutzeravatar
Werner33
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 802
Registriert: 4. Dez 2016, 14:27
alle Bilder
Vorname: Werner

Tropfen

Beitragvon Werner33 » 4. Feb 2019, 11:48

Hallo Herbert,

der Tropfen mit der Refraktion gefällt mir gut, die gespiegelten Bäume ziehen mein Auge magisch an. :DH:

Die Äste würde ich noch etwas aufhellen, so dass man gerade noch etwas Strucktur sieht.
ist aber mit Sicherheit eine Geschmackssache :?:

Gruß Werner
Onkel-Herbert
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 87
Registriert: 17. Mai 2016, 14:04
alle Bilder
Vorname: Herbert
Kontaktdaten:

Tropfen

Beitragvon Onkel-Herbert » 4. Feb 2019, 15:58

oh, Danke für die Kommentare und Anregungen . Das Bid ist keine SW Aufnahme . Um bei Blende 10 zu bleiben und dem Schneeregen etwas Licht ab zu gewinnen musste ich leider mit der ISO raufgehen. Ich persönlich finde aber das leichte Rauschen im Bild gut. Erst wollte ich es entrauschen, dann habe ich mich aber dagegen entschieden .
Mit freundlichem Gruß vom Onkel
Benutzeravatar
Hans.h
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 12882
Registriert: 9. Dez 2010, 19:42
alle Bilder
Vorname: Hans

Tropfen

Beitragvon Hans.h » 4. Feb 2019, 16:21

Hallo Herbert,

Da hattest Du einen sehr guten Makroblick :shock:
Ich finde die Bildidee und die Umsetzung klasse!
Die Spiegelung im Tropfen ist natürlich der Hingucker.
Mir gefällt hier sogar das HG-Rauschen. Ich kann nicht sagen warum, aber es passt einfach. :wink:
Ein tolles Bild, ohne Wenn und Aber.. :good:

Hans. :)
Benutzeravatar
Clouser
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 247
Registriert: 2. Jun 2018, 18:41
alle Bilder
Vorname: Berthold
Kontaktdaten:

Tropfen

Beitragvon Clouser » 4. Feb 2019, 22:24

Hallo Herbert,

sehr gut gesehen ! Auch die Körnung und der Helligkeitsverlauf im HG passen m.E. bestens. Ein Hochformat mit mehr Platz in „Fallrichtung“ könnte ich mir auch gut vorstellen. Die optische Sogwirkung der Spiegelung find ich Klasse. Vielleicht könnte man dem dunklen Ast durch minimale Anhebung der Tiefen einen Hauch mehr Struktur verleihen.

Viele Grüße
Berthold
Benutzeravatar
schaubinio
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 25899
Registriert: 17. Sep 2011, 23:57
alle Bilder
Vorname: Stefan
Kontaktdaten:

Tropfen

Beitragvon schaubinio » 7. Feb 2019, 06:28

Onkel-Herbert hat geschrieben:Quelltext des Beitrags oh, Danke für die Kommentare und Anregungen . Das Bid ist keine SW Aufnahme . Um bei Blende 10 zu bleiben und dem Schneeregen etwas Licht ab zu gewinnen musste ich leider mit der ISO raufgehen. Ich persönlich finde aber das leichte Rauschen im Bild gut. Erst wollte ich es entrauschen, dann habe ich mich aber dagegen entschieden .



Hallo Herbert, das hinzufügen von Rauschen kann auch ein
Getaltungsmittel sein. Ist ja allgemein bekannt :yes4:

Die Bildwirkung ist klasse :DH:
Herbstlich grau in grau...eben so wie es gerade draußen ausschaut....

Gefällt mir sehr gut. :ok:
L.g Stefan, der mit dem -f-

Lebe deinen Traum und träume nicht dein Leben...



Tommaso Campanella

Zurück zu „Portal Makrofotografie“