Wieder ein Bild aus dem Garten

Neueinsteiger ins Forum präsentieren hier ihre Bilder. Anfänger in der Makrofotografie erhalten Tipps zur Verbesserung ihrer Fotos.
Steffen123
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 259
Registriert: 31. Jan 2018, 19:57
alle Bilder
Vorname: Steffen
Kontaktdaten:

Wieder ein Bild aus dem Garten

Beitragvon Steffen123 » 16. Jun 2019, 15:31

Hallo,

gestern habe ich diese Wespe fotografiert. Gegen abend war diese recht ruhig und hat auf Bild 1 mehrere Minuten auf einer Stelle verharrt ist dann aber umherstolziert, um Blumen zu suchen.... Leider hatte ich kein Stativ zur Hand.

Foto Nr. 1
Kamera: Canon 200d
Objektiv: Tamron 90mm
Belichtungszeit: 1/90
Blende: 5,6
ISO: 400
Beleuchtung: Tageslicht
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): 20%
Stativ: Freihand
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch): -
---------
Aufnahmedatum: 15.06.2019
Region/Ort: Dorsten
vorgefundener Lebensraum: Garten - Blumen
Artenname: "Wespe"
kNB
wespe klein 6.jpg (569.53 KiB) 86 mal betrachtet
wespe klein 6.jpg



Foto Nr. 2
Kamera: Canon 200d
Objektiv: Tamron 90mm
Belichtungszeit: 1/90
Blende: 5,6
ISO: 400
Beleuchtung: Tageslicht
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): 20%
Stativ: Freihand
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch): -
---------
Aufnahmedatum: 15.06.2019
Region/Ort: Dorsten
vorgefundener Lebensraum: Garten - Blumen
Artenname: "Wespe"
kNB
IMG_8473 klein.jpg (525 KiB) 86 mal betrachtet
IMG_8473 klein.jpg


Außer Konkurrenz.... Bildrauschen ist nicht entfernbar ohne erheblichen Qualitätsverlust!
Kamera: Canon 200d
Objektiv: Tamron 90mm
Belichtungszeit: 1/90
Blende: 5,6
ISO: 400
Beleuchtung: Tageslicht
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): 20%
Stativ: Freihand
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch): -
---------
Aufnahmedatum: 15.06.2019
Region/Ort: Dorsten
vorgefundener Lebensraum: Garten - Blumen
Artenname: "Wespe"
kNB
IMG_8455 4 neuer abm ii.jpg (254.42 KiB) 86 mal betrachtet
IMG_8455 4 neuer abm ii.jpg


LG
Steffen
Benutzeravatar
Werner Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 64483
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Werner
Kontaktdaten:

Wieder ein Bild aus dem Garten

Beitragvon Werner Buschmann » 16. Jun 2019, 22:51

Hallo Steffen,

insgesamt gefällt mir aus technischer und gestalterischer Sicht
Bild 1 am besten.
________________
Liebe Grüße Werner
ji-em
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 20757
Registriert: 24. Sep 2010, 12:50
alle Bilder
Vorname: Jean

Wieder ein Bild aus dem Garten

Beitragvon ji-em » 17. Jun 2019, 16:20

Hallo Steffen,

Eine "mutige" Serie ... (ganz und gar nicht Mainstream), die mich sehr gefällt !
Insekt in sein Umfeld ... in Bewegung ... wenig freigestellt ...
Finde ich persönlich "Klasse" ! :DH:

IN meiner Augen ist die Serie aber zu hell entwickelt. Das ist gar kein Problem ...
sondern ein Vorteil (ETTR). Die helligkeit reduzieren geht ohne jeglicher Verlust und
die Bilder werden dann intensiver. Wie sehr ... entscheidest du.

Aber auch so hell gefallen mir die Bilder gut.
Bild 2 ist mein Favorit.

Gruss
Jean
Vergleichen macht vieles klar ... ! :-)
Mein Kommentar wiederspiegelt nur meine momentane, bescheidene, persönliche Meinung.
Bitte, auf kein Fall, persönlich auffassen auch wenn ich mich irreführend mitgeteilt habe.
Ich lese lieber 2-3 aufrichtige, negative Kommentare ... als gar keine ! :-)
Benutzeravatar
mosofreund
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 3010
Registriert: 21. Okt 2014, 23:51
alle Bilder
Vorname: Wolfgang
Kontaktdaten:

Wieder ein Bild aus dem Garten

Beitragvon mosofreund » 17. Jun 2019, 16:25

Moin Steffen,

Bild eins gefällt mir sehr gut. Für ohne Stativ auch gestalterisch sehr gut geworden.
Allerdings sieht es für mich doch etwas überbelichtet aus. Da könnte man noch ein wenig dran schrauben denke ich. :)

lg
Wolfgang
Sei gebogen, und du wirst gerade bleiben.
Sei leer, und du wirst voll bleiben.
Sei abgenutzt, und du wirst neu bleiben.

Lao-tse
Steffen123
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 259
Registriert: 31. Jan 2018, 19:57
alle Bilder
Vorname: Steffen
Kontaktdaten:

Wieder ein Bild aus dem Garten

Beitragvon Steffen123 » 17. Jun 2019, 16:44

Salvete Werner, Jean und Wolfgang,

es freut mich, dass Euch meine Bilder gefallen. Vielen Dank für die Tipps zur Entwicklung. Ich glaube ich muss mal meinen PC-Bildschirm kalibrieren - erst auf meinem Handy sehe ich meistens, ob ich die Bilder richtig entwickelt habe. :D

Damit es nicht zu einem Chaos wird, sind hier die ersten beiden Bilder mit reduzierter Helligkeit. :)

Kamera: Canon 200d
Objektiv: Tamron 90mm
Belichtungszeit: 1/90
Blende: 5,6
ISO: 400
Beleuchtung: Tageslicht
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): 20%
Stativ: Freihand
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch): -
---------
Aufnahmedatum: 15.06.2019
Region/Ort: Dorsten
vorgefundener Lebensraum: Garten - Blumen
Artenname: "Wespe"
kNB
wespe klein 8.jpg (557.67 KiB) 43 mal betrachtet
wespe klein 8.jpg
Kamera: Canon 200d
Objektiv: Tamron 90mm
Belichtungszeit: 1/90
Blende: 5,6
ISO: 400
Beleuchtung: Tageslicht
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): 20%
Stativ: Freihand
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch): -
---------
Aufnahmedatum: 15.06.2019
Region/Ort: Dorsten
vorgefundener Lebensraum: Garten - Blumen
Artenname: "Wespe"
kNB
IMG_8473 klein 2.jpg (523.07 KiB) 43 mal betrachtet
IMG_8473 klein 2.jpg


LG
Steffen
Benutzeravatar
rincewind
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 23679
Registriert: 7. Aug 2010, 18:27
alle Bilder
Vorname: Silvio

Wieder ein Bild aus dem Garten

Beitragvon rincewind » 17. Jun 2019, 23:28

Hallo Steffen,

Am besten hast Du die Wespe im Bild 1 erwischt.
Die Helligkeit etwas zu reduzieren war eine gute Idee.
Besonders gefällt mir der HKV auf dem Auge.

LG Silvio
Zuletzt geändert von rincewind am 17. Jun 2019, 23:29, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
LaLuz
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 2002
Registriert: 30. Okt 2007, 22:42
alle Bilder
Vorname: Karin

Wieder ein Bild aus dem Garten

Beitragvon LaLuz » 18. Jun 2019, 00:05

Hi Steffen,

die gezeigte französische - oder inzwischen auch Haus-Feldwespe, die in diesem Jahr sehr häufig auftritt, hast Du in einer typischen Situation angetroffen und abgelichtet. Allerdings war Dir das harte Tageslicht nicht so wirklich hold. Auch in der Nachbearbeitung erscheinen mir die meisten Bereiche überstrahlt. Für mich sieht es so aus, als hättest Du genügend Licht zur Verfügung gehabt, um mit geringerer ISO Zahl zu arbeiten. Das vor allem unter dem Aspekt, dass Du schreibst, sie sei sehr ruhig gewesen.

Auf Bild 1 ist in der Nachbearbeitung der Kopf gut scharf. Vom Thorax zum Abdomen hin wird es immer milchiger. Du hast im RAW Format fotografiert. Wenn Du magst, stell Dein(e) Bild(er) mal ins Unterforum "Hilfen zur Bildentwicklung" ein. Da gibt es bestimmt gute Tipps :wink:

Liebe Grüße
Karin
Lege Dir jeden Tag für Deine Sorgen eine halbe Stunde zurück. Und in dieser Zeit mache ein Schläfchen. Lao-Tse
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro-Team
Makro-Team
Beiträge: 53037
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Gabi

Wieder ein Bild aus dem Garten

Beitragvon Gabi Buschmann » 19. Jun 2019, 16:45

Hallo, Steffen,

so inmitten des tollen Blaus der Borretschblüten
macht sich die Feldwespe besonders gut.
Das erste Bild finde ich techn. am besten gelungen
und die Einbettung in den lebhaften HG funktioniert
auch gut.
Liebe Grüße Gabi
Benutzeravatar
plantsman
Beurlaubt
Beiträge: 2820
Registriert: 16. Okt 2016, 11:07
alle Bilder
Vorname: Stefan
Kontaktdaten:

Wieder ein Bild aus dem Garten

Beitragvon plantsman » 19. Jun 2019, 17:14

Moin Steffen,

so agile Insekten wie Wespen sind immer eine Herausforderung. Im ersten Bild hast Du sie jedoch gut erwischt. So im Glockenblumen-Gewusel ist die Gestaltung auch nicht ganz einfach, die Schärfe stimmt aber soweit schon mal.

Bei mir wäre das Bild etwas dunkler und etwas "wärmer" entwickelt worden. Ausgebrannt ist, so weit ich sehen kann, nichts, es wirkt aber alles etwas sehr hell. Nichts, was man mit der EBV nicht hinbekommen könnte.

Insgesamt kein schlechter Ansatz, diese aktiven Tiere abzulichten. Farblich ist es nämlich schön anzuschauen.
Tschüssing
Stefan

Zurück zu „Portal Makrofotografie“