Hungry Spider

Neueinsteiger ins Forum präsentieren hier ihre Bilder. Anfänger in der Makrofotografie erhalten Tipps zur Verbesserung ihrer Fotos.
Benutzeravatar
CowboyTalhof
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 161
Registriert: 26. Mai 2018, 08:57
alle Bilder
Vorname: Jochen
Kontaktdaten:

Hungry Spider

Beitragvon CowboyTalhof » 25. Jun 2019, 14:47

Liebes Forum,
zunächst Danke für das Feedback zu Mad Spider. Macht Freude!
Heute gibt es Teil 2: An der Stalltür im Hof wo ich wohne sitzen immer viele Fliegen... und deren Jäger. Ich sah diese kleine Kriegerin, bin hoch in die Wohnung Cam holen und sie war immer noch am kämpfen. Glücksmoment für den Makrofreund :-)
LG Jochen

Achso: Habe die Tiefenschärfe erhöht (f9.0), weil ja kein Stack und dafür ISO 5000. In der Situation (Abendlicht) war das ok, und die neuen Sensoren machen ja viel mit...
Dateianhänge
Kamera: Canon EOS 5D Mark IV
Objektiv: MP-E65mm f/2.8 1-5x Macro Photo @ 65mm
Belichtungszeit: 1/80s
Blende: f/9
ISO: 5000
Beleuchtung: Abendlicht, Schatten
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): Raw
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): ca. 15%
Stativ:
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch):
---------
Aufnahmedatum: 24.06.2019
Region/Ort: Villmar, Talhof
vorgefundener Lebensraum: Stalltür
Artenname: Zebra-Springspinne
kNB
sonstiges: I like my MPE
Springspinne (1 von 1).jpg (349.92 KiB) 114 mal betrachtet
Springspinne (1 von 1).jpg
Benutzeravatar
ULiULi
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 12467
Registriert: 26. Aug 2009, 18:13
alle Bilder
Vorname: ULi
Kontaktdaten:

Hungry Spider

Beitragvon ULiULi » 25. Jun 2019, 15:12

Hallo Jochen,

so eine Szene ist immer spannend zu beobachten.

Das Foto will mir aber nicht so wirklich gefallen. Der Fokus sitzt zwar ganz gut und die Ausrichtung passt auch, aber die 1/80 Sekunde war doch wohl schon zu lang für diese Actionszene. So richtig scharf ist das Bild leider nirgendwo und für eine gestalterisch wirksame Bewegungsunschärfe ist es dann doch wieder zu scharf. Außerdem ist links viel leerer Raum und rechts fehlen ein oder zwei Füßchen der Fliege. Nimms nicht persönlich, aber bei mir wäre das Bild ohne weiteres gelöscht worden :cry:

LG / ULi
Besuche einen Strand - so lange er noch da ist
https://www.youtube.com/watch?v=Dl2Y8vmh108
komet
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 1054
Registriert: 18. Apr 2009, 18:34
alle Bilder
Vorname: Martin

Hungry Spider

Beitragvon komet » 25. Jun 2019, 16:25

Hallo,

englisch, dokumentarisch, technisch nicht ganz optimal, etwas unscharf, Dynamikspielraum nicht ausgenutzt, gestalterisch schwer zu beurteilen.
Würde das Foto nicht weiter bearbeiten, um es zu retten.

Gruß, Martin
Benutzeravatar
Werner Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 65526
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Werner
Kontaktdaten:

Hungry Spider

Beitragvon Werner Buschmann » 25. Jun 2019, 16:54

Hallo Jochen,

die Szene betrachte ich mir gerne, und alltäglich
ist das ja auch nicht.
Allerdings sieht man Bewegungsunschärfe, was mich bei
dieser Linse und bei 1/80 auch nicht wundert.

Da hätte ich im Zweifelsfall dann eher aufgeblendet, um die
Belichtungszeit zu verkürzen.
________________
Liebe Grüße Werner
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro-Team
Makro-Team
Beiträge: 54185
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Gabi

Hungry Spider

Beitragvon Gabi Buschmann » 26. Jun 2019, 05:50

Hallo, Jochen,

ich denke, für solche Action-Szenen ist das MPE nicht ganz
das richtige Objektiv. Da hättest du mit einem "normalen"
Makro-Objektiv evtl. ein schärferes Ergebnis bekommen.
Die Szene ist auf jeden Fall sehenswert.
Liebe Grüße Gabi
Benutzeravatar
HärLe
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 3737
Registriert: 30. Okt 2016, 18:30
alle Bilder
Vorname: Herbert

Hungry Spider

Beitragvon HärLe » 26. Jun 2019, 21:18

Hallo Jochen,
diese packende Szene festzuhalten, war Dein Ziel. Das hast Du erreicht. Gut gesehen.

Gruß Herbert
Benutzeravatar
rincewind
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 24282
Registriert: 7. Aug 2010, 18:27
alle Bilder
Vorname: Silvio

Hungry Spider

Beitragvon rincewind » 26. Jun 2019, 21:57

Hallo Jochen,

tolle Szene die aber durch die gewählten Parameter nicht wirklich scharf geworden ist.
ist allerdings mit dem MP-E in einer solchen Situation schwierig. Da wäre ein "normales" Makro
vielleicht geeigneter gewesen.

LG Silvio

Zurück zu „Portal Makrofotografie“