Gefräßige Pflanze

Neueinsteiger ins Forum präsentieren hier ihre Bilder. Anfänger in der Makrofotografie erhalten Tipps zur Verbesserung ihrer Fotos.
Benutzeravatar
krimberger
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 662
Registriert: 28. Okt 2012, 14:30
alle Bilder
Vorname: Kurt

Gefräßige Pflanze

Beitragvon krimberger » 4. Jun 2013, 20:58

Hallo liebe Makrofreunde!

Da bei uns in den letzten Tagen sowieso alle meine Lieblingsfotoplätze unter Wasser standen, ging in der freien Natur nicht viel. Beim Aufarbeiten meiner Bilder ist mir dieser Sonnentau aufgefallen, der fleißig Mücken verdaut. Ich hoffe, er hat heuer noch viel Hunger.

Grüße
Kurt
Dateianhänge
Kamera: Olympus E-620
Objektiv: Sigma 105mm 2.8
Belichtungszeit: 1/200sec
Blende: 7,1
ISO: 100
Beleuchtung: Sonne mit leichten Wolken
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG) RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Höhe): 0%
Stativ: Ja
---------
Aufnahmedatum: 20.05.2013
Region/Ort: Aigen i. Ennstal
vorgefundener Lebensraum: Seeufer - Moor
Artenname: Sonnentau
kNB
sonstiges:
P5202961 Sonnentau.jpg (347.66 KiB) 632 mal betrachtet
P5202961 Sonnentau.jpg
Benutzeravatar
vachss
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 2029
Registriert: 20. Apr 2010, 10:11
alle Bilder
Vorname: Martin

Beitragvon vachss » 4. Jun 2013, 21:36

Hi Kurt,

der Sonnentau ist schon eine faszinierende Pflanze...

Mir ist das Licht auf der Pflanze etwas zu hart, durch leichtes Abschatten hättest du da noch mehr rausholen können. Die Farben des HG finde ich klasse, lediglich die Blattspitzen unten und die angeschnittenen Pflanzenteile links am Bildrand stören mich ein wenig.
Die Mücke auf dem Sonnentau dagegen finde ich super.
LG Martin


Wer TWAs in meinen Bildern findet, darf sie behalten :DD
Benutzeravatar
Christian Zieg
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 20565
Registriert: 20. Mär 2011, 08:40
alle Bilder
Vorname: Christian

Beitragvon Christian Zieg » 5. Jun 2013, 05:09

Hallo Kurt,

das ist klasse dargestellt. Du hast den Fokus gut gesetzt, eine sehr vorteilhafte
Blende gewählt, den Hintergrund dadurch sehr interessant gestaltet. Die Platzierung
ist tendenziell ok. Allerdings gebe ich Martin recht, der Pflanzenteil links und der
knappe Platz unten sind nicht ganz ideal. Abschatten würde ich hier auch, allerdings
dezent. Dazu kann eine halbtransparente Aktenhülle wunderbare Dienste leisten.
Zum allergrößten Teil empfinde ich das Bild als sehr gelungen.

Gruß, Christian
http://www.facebook.com/NaturfotografieChristianZieg
https://www.facebook.com/ChristianZiegMonochromePhotography

Die Möglichkeiten der deutschen Grammatik können einen, wenn man sich darauf, was man ruhig, wenn man möchte, sollte, einlässt, überraschen

Erkenntnis nach dem Urlaub: Gebräunte Haut ist ca 3 kg schwerer
Benutzeravatar
piper
Makro-Crew
Makro-Crew
Beiträge: 45509
Registriert: 18. Mär 2011, 18:20
alle Bilder
Vorname: Ute

Beitragvon piper » 5. Jun 2013, 09:22

Hallo Kurt,

eine tolle Pflanze, von der
Dir ein schönes BIld gelungen ist.
Schärfe und Fokus finde ich gelungen.
Auch der HG ist ansprechend geworden.
Unten darf es für mich noch
etwas mehr Platz sein und was das
Licht angeht, bin ich bei Martin.
Da Pflanzen nicht flüchten, wäre
eine leichte Abschattung vorteilhaft
gewesen.
Liebe Grüße Ute


Die Freude am Kleinen ist die schwierigste Freude, denn es gehört ein großes Herz dazu.
Rainer Maria Rilke
Benutzeravatar
Wolfgang Holz
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 887
Registriert: 22. Aug 2011, 14:04
alle Bilder
Vorname: Wolfgang

Beitragvon Wolfgang Holz » 5. Jun 2013, 09:31

Hallo Kurt,
gefällt mir sehr gut, allein schon wegen der Mücke und man kann das klebrige fast fühlen.
Alles andere ist ja schon besprochen.
Gruß
Wolfgang
Ajott
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 10871
Registriert: 12. Mai 2012, 04:01
alle Bilder
Vorname: Anja

Beitragvon Ajott » 5. Jun 2013, 09:36

Hi Kurt,

ich wesentlichen kann ich mich der vorangegangenen Besprechung anschließen. Das Licht ist schon etwas heftig. Da ich aber auch gerne bei Tageslicht zum Fotografieren losziehe, kenne ich das Problem auch. Manchmal kann man warten, bis sich eine Sonne vor die Wolke schiebt. Da du mit Stativ arbeitest, kannst du es bei einem solch gedultigen Motiv wie schon vorgeschlagen wurde auch mal mit Abschatten probieren. Oder zu ziehst halt gezielt bei besserem (Morgen- Abend-, bewölktem) Licht nochmal los.

Die Bildgestaltung war nicht ganz leicht, da sich links und unten schon wieder Strukturen anschließen. Ich finde die Lösung daher ok, hätte mich aber auch für andere Versionen interessiert. Ich hätte nach unten zumindest noch etwas Platz gegeben, um die beiden Klebärmchen nicht anzuschneiden.

Toll, dass du solch ein Motiv bei dir entdeckt hast, wächst ja auch nicht gerade an jeder Straßenecke.

liebe Grüße
Aj
: ǝʌıʇʞǝdsɹǝd uǝɹǝpuɐ ɹǝuıǝ snɐ ןɐɯ ǝzuɐƃ sɐp ɹıʍ uǝʇɥɔɐɹʇǝq :
Wer an allem zweifelt sollte darauf achten, dass gesunde Skepsis nicht bald zur blinden Paranoia wird.
Benutzeravatar
Eyris
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 5588
Registriert: 26. Jul 2011, 06:23
alle Bilder
Vorname: Kerstin

Beitragvon Eyris » 5. Jun 2013, 13:05

Hallo Kurt

Ein sehr schönes Foto hast du hier gemacht. Die BG finde ich durchaus gelungen
und die Blätter am unteren Bildrand stören mich jetzt nicht besonders, da sie
sehr schön verschwommen daherkommen. Lediglich die links oben ins Bild reinragenden
Teile eines weiteren Sonnentaus hätte ich in diesem Fall vielleicht weggestempelt
oder eben eine andere Perspektive versucht. Die Schärfe ist TOP und zum Licht wurde bereits
alles gesagt. Insgesamt ist das aber ein sehr schönes Foto.

LG
Kerstin
Zu Risiken und Nebenwirkungen bei Ausübung ihres Hobbies, fragen sie bitte, wie immer, ihren freundlichen Arzt oder Apotheker ...
Benutzeravatar
schaubinio
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 26244
Registriert: 17. Sep 2011, 23:57
alle Bilder
Vorname: Stefan
Kontaktdaten:

Beitragvon schaubinio » 5. Jun 2013, 17:33

Hey Kurt, die Pflanze ist hier relativ selten zu bestaunen,daher GW.von mir zum Fund. Bei der BG.wäre es vielleicht eine Option gewesen die Cam.nach rechts zu schwenken, um den oberen schwarzen Bereich auszublenden, und dafür den linken schöneren mehr Raum zu geben.
Vor Ort sieht das allerdings immer etwas anders aus. Die Farbgebung könnte ich mir etwas mehr Helligkeit gut vorstellen. Ist aber alles reine Ansichtssache.
Ein seltenes lohnendes Bild bleibt es trotzdem.



L.g Stefan
L.g Stefan, der mit dem -f-

Lebe deinen Traum und träume nicht dein Leben...



Tommaso Campanella
Benutzeravatar
Sascha_Stange
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 159
Registriert: 1. Jun 2013, 13:55
alle Bilder
Vorname: Sascha

Beitragvon Sascha_Stange » 6. Jun 2013, 12:45

Hallo Kurt,

sehr schönes Foto.
Habe leider ich nie selber Sonnentau in der freien Natur entdeckt.
Daher Glückwunsch von mir :)

Von der BG und dem HG sagt es mir auch zu.
Die unteren Strukturen stören mich da auch keineswegs.

Denke ansonsten wurde oben schon alles zu gesagt.

Liebe Grüße
Sascha
Spiele lieber ohne Noten dafür mit Herz.

anstatt

Ohne Herze und dafür mit Noten.
Benutzeravatar
g.j.
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 5134
Registriert: 7. Sep 2012, 14:23
alle Bilder
Vorname: gerti
Kontaktdaten:

Beitragvon g.j. » 6. Jun 2013, 14:07

hallo kurt,
eine sehr schöne pflanze, auch die schärfe und der Hintergrund sprechen mich sehr an - das licht ist zwar ein wenig hart aber ansonsten ein tolles bild, auch die kleine mücke finde ich super!
lg, gerti

Zurück zu „Portal Makrofotografie“