Glück ...

Neueinsteiger ins Forum präsentieren hier ihre Bilder. Anfänger in der Makrofotografie erhalten Tipps zur Verbesserung ihrer Fotos.
lena.ko
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 20
Registriert: 7. Jan 2013, 13:29
alle Bilder
Vorname: Milena

Glück ...

Beitragvon lena.ko » 21. Okt 2013, 21:35

... hatte ich vor ein paar Tagen, als eine Drohne wie erstarrt auf einer der letzten Sonnenblumen im Garten darauf wartete, von der Sonne wachgeküsst zu werden.
Ganz still verharrte sie in ihrer Position, sodass ich genügend Zeit hatte, um mein Stativ aufzubauen und ein wenig mit den Einstellungen herumspielen konnte - was gibt es besseres für einen Makro-Neuling ...
Als die Sonne stärker durchkam und es zunehmend wärmer wurde, erwachte sie und flog von dannen.

Mein Ergebnis (das erste was ich im Makro-Portal präsentieren möchte) seht ihr hier und ich bin schon gespannt auf eure Meinungen!

Liebe Grüße,
Milena
Dateianhänge
Kamera: EOS 450D
Objektiv: Canon 100mm/2.8
Belichtungszeit: 1/20
Blende: 8
ISO: 200
Beleuchtung: Bewölkt
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Höhe): --
Stativ: ja
---------
Aufnahmedatum: 18.10.2013
Region/Ort: Salzburger Land
vorgefundener Lebensraum: Garten
Artenname: Drohne
NB
sonstiges:
IMG_2627_klein.jpg (203.18 KiB) 956 mal betrachtet
IMG_2627_klein.jpg
Benutzeravatar
heity1801
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 199
Registriert: 18. Jan 2011, 23:25
alle Bilder
Vorname: Daniel

Beitragvon heity1801 » 21. Okt 2013, 21:50

Hallo Milena,
das ist doch ein sehr schönes Ergebnis.
Schärfe und BG gefallen mir gut.
Vielleicht hätte ich die Kamera noch ein wenig gedreht um die Drohne ein wenig mehr in Richtung betrachter schauen zu lassen, aber das nur eine Kleinigkeit.
Schönen Gruß
Daniel

Suche immer nach Fotokollegen/innen für gemeinsame Fototouren im Raum München. Also einfach melden.

http://tiefenscharf.blogspot.com
Benutzeravatar
erwin50
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 5967
Registriert: 28. Mai 2012, 19:46
alle Bilder
Vorname: Erwin
Kontaktdaten:

Beitragvon erwin50 » 21. Okt 2013, 21:51

Hallo Milena,
herzlich willkommen hier im Forum!
Wie von einem Makroneuling schaut diese Aufnahme aber nicht aus!!
Du hast eine tolle Schärfe erzielt, dein Bild schön gestaltet u. die nicht ganz einfache Belichtung gut gemeistert.
Allerdings liegst du mit deiner Bestimmung etwas daneben.
liebe Grüße
Erwin
Benutzeravatar
Maria Brohm
Artenkenntnis Crew
Artenkenntnis Crew
Beiträge: 3008
Registriert: 10. Mär 2013, 14:28
alle Bilder
Vorname: Maria

Beitragvon Maria Brohm » 21. Okt 2013, 21:57

Hallo Milena,

auch von mir ein herzliches Willkommen hier im Forum. Dein Bild zeigt einen gewaltigen ABM, der mir
hier aber sehr gefällt. Auch die BG finde ich schön gewählt. Sehr schön ausgerichtet warst du auch.
Die Schärfe erscheint mir durchgängig.
Erwin hat es schon angedeutet: es handelt sich hier um eine Schwebfliege. Genauer gesagt um eine
Art aus der Gattung Eristalis (würde ich mal so sagen:) ). Genauer mag ich mich mal nicht festlegen.

VG, Maria
Benutzeravatar
wolfdegen
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 6395
Registriert: 5. Sep 2009, 05:16
alle Bilder
Vorname: Wolfgang

Beitragvon wolfdegen » 21. Okt 2013, 22:01

Hallo Milena,

Du zeigst hier ein sehr schönes und gelungenes Bild. Sicher war es nicht einfach,
die große Blüte und die kleine Schwebse (eine Drohne ist es nicht.. ) ins Bild zu setzen. Du hast das mit einem Blick in die Blüte, dem stählenden Gelb der Blütenblätter sehr gut gelöst. Das Bienchen hast Du sehr detailliert in guter Schärfe dargestellt.
Sehr schön hast Du das Auge getroffen und auch die Zeichnung auf dem Flügel gefällt mir sehr gut.
Der dunkle Anteil der Blüte mit seinen Samenständen ist ein bisschen sehr groß geraten, er drückt das Hauptmotiiv sehr stark an den Rand. Hier hätte ich etwas stärker beschnitten, oder gleich bei der BG lieber die gelben Blütenblätter noch stärker zur Geltung gebracht.
Aber das sind nur Alternativvorschläge, insgesamt eine sehr schöne erste Makroarbeit, die Du hier zeigst!
Freundliche Grüße
Wolfgang
Benutzeravatar
rincewind
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 27100
Registriert: 7. Aug 2010, 18:27
alle Bilder
Vorname: Silvio

Beitragvon rincewind » 21. Okt 2013, 23:46

Hallo Milena,

Schön Dein erstes Bild hier zu sehen und herzlich Willkommen.
Die Fliege hast Du überzeugend abgebildet.
Ein Bild das Lust auf mehr macht.

LG Silvio
Benutzeravatar
StephanFingerknoten
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 10348
Registriert: 10. Aug 2013, 23:51
alle Bilder
Vorname: Stephan

Beitragvon StephanFingerknoten » 22. Okt 2013, 00:11

Hallo Milena,

auch von mir ein herzliches Willkommen hier im Forum.

Mehr Vorschläge und Tipps zu Deinem Bild als meine Vorschreiber habe ich auch nicht parat, deshalb nur mein ganz persönliches Fazit: Dein Erstling gefällt mir und ich freue mich auf mehr!

LG
Stephan
Ich bin der mit dem -PH
Benutzeravatar
Harmonie
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 20064
Registriert: 12. Jun 2013, 13:39
alle Bilder
Vorname: Christine

Beitragvon Harmonie » 22. Okt 2013, 06:08

Hallo Milena,

auch von mir ein herzliches Willkommen!
Es wurde ja eigentlich schon alles zu deinem Bild gesagt.
Die Schärfe entlang des rechten Flügels gefällt mir sehr gut.
Die Details des Flügels kommen richtig gut raus.
Kaum zu glauben, des es einer deiner ersten Makroversuche ist.
Dann zeig mal mehr :D

LG
Christine
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
An dieser Stelle einen ganz herzlichen Dank an all die User, die meinen Bildern
Beachtung, Aufmerksamkeit und Kommentare schenken.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
MarcusFehde
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 1923
Registriert: 4. Okt 2013, 09:56
alle Bilder
Vorname: Marcus

Beitragvon MarcusFehde » 22. Okt 2013, 06:58

Moin Milena,

Dein Foto gefällt mir sehr gut.
Du hast sehr präzise fokussiert und so viele Details exakt scharf abgelichtet. Dabei hast Du die ST gut gewählt - nicht zu knapp, aber immer noch so das die Blütenblätter schon deutlich hinter der SE liegen und einen sanften HG bilden. Der ABM ist für mich ok. Das selbe Motiv mit etwsa mehr drumherum wäre sicherlich auch interessant. Allerdings würde dann, wegen dem größeren Motivabstand, u.U. schon die Auflösung des HGs zuweit abnehmen (laut der Bilddaten hast Du keinen Beschnitt vorgenommen). Entsprechend der Schärfe ist die Ausrichtung Deiner Kamera sehr gut gewesen. Mit dem Licht bist Du sehr gut umgegangen - satte Farben, keine extremen Kontraste, keine störenden Reflektionen.
Das gefällt mir alles sehr gut! Vielleicht hätte ich noch oben zwischen den Blütenblättern das Stück vom Himmel weggetempelt - aber das ist für mich "nice to have".

Ich freue mich auf weitere Fotos von Dir!

Viele Grüße
Marcus
lena.ko
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 20
Registriert: 7. Jan 2013, 13:29
alle Bilder
Vorname: Milena

Beitragvon lena.ko » 22. Okt 2013, 08:20

Hallo,

und DANKE für all eure Antworten - mit so viel Resonanz hätte ich nicht gerechnet.
Eure Meinungen sind ja durchwegs positiv ausgefallen, es freut mich sehr, dass das Bild gut ankommt :)

Es ist nicht ganz richtig, dass das einer meiner ersten Versuche ist, aber sagen wir so, der erste würdige um es hier im Portal zu posten ;)
Das Objektiv habe ich schon seit letztem März und auch schon viel ausprobiert, aber das war das erste Bild bei dem ich mir gedacht habe, ja damit bin ich zufrieden.

Ups, da habe ich bei der Artenbestimmung ja ganz schön daneben gelegen - danke für den Hinweis!

Von der gleichen "Session" habe ich noch ein zweites Foto, bei dem der dunkle Anteil der Blüte nicht so stark drauf ist, dafür stimmt die Schärfe am Auge aber auch nicht 100%ig - ich hoffe es ist ok, wenn ich das hier noch poste?
Jetzt habe ich auch noch eine Frage zum Beschitt, weil es kurz angesprochen wurde - wenn ich ein Bild beschneiden möchte, dann so, dass das Verhältnis von Höhe und Breite noch erhalten bleibt oder?
Dateianhänge
Kamera: EOS 450D
Objektiv: Canon 100mm/2.8
Belichtungszeit: 1/4
Blende: 13
ISO: 200
Beleuchtung: bewölkt
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Höhe): --
Stativ: ja
---------
Aufnahmedatum: 18.10.2013
Region/Ort: Salzburger Land
vorgefundener Lebensraum: Garten
Artenname: Schwebfliege
NB
sonstiges:
IMG_2610_klein.jpg (195.98 KiB) 872 mal betrachtet
IMG_2610_klein.jpg

Zurück zu „Portal Makrofotografie“