Plattbauch (Libellula depressa) - 2

Neueinsteiger ins Forum präsentieren hier ihre Bilder. Anfänger in der Makrofotografie erhalten Tipps zur Verbesserung ihrer Fotos.
balkod
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 102
Registriert: 13. Apr 2022, 02:02
alle Bilder
Vorname: Dieter
Kontaktdaten:

Plattbauch (Libellula depressa) - 2

Beitragvon balkod » 16. Mai 2022, 00:36

Hier zwei weitere Fotos von
Plattbauch (Libellula depressa).

Ich hoffe,sie erfüllen eure Erwartungen !

LG Dieter!
Dateianhänge
Kamera: COOLPIX P600
Objektiv: 215mm
Belichtungszeit: 1/500s
Blende: f/6
ISO: 100
Beleuchtung:Tageslicht
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG):JPG
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):0%
Stativ: Einbeinstativ
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch): -
---------
Aufnahmedatum: 15.05.2022
Region/Ort: Bad Dürkheim
vorgefundener Lebensraum:Schlangenweiher
Artenname:Plattbauch (Libellula depressa)ml.
kNB
sonstiges: Aufnahmeentfernung 2m
2-DSCN9113.JPG (220.41 KiB) 515 mal betrachtet
2-DSCN9113.JPG
Kamera: COOLPIX P600
Objektiv: 258mm
Belichtungszeit: 1/1250s
Blende: f/7.3
ISO: 400
Beleuchtung:Tageslicht
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): JPG
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):0 %
Stativ: Einbeinstativ
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch): -
---------
Aufnahmedatum: 15.05.2022
Region/Ort: Bad Dürkheim
vorgefundener Lebensraum:Schlangenweiher
Artenname:Plattbauch (Libellula depressa),ml.
kNB
sonstiges:Aufnahmeentfernung 2 m
1-DSCN9109.JPG (267.95 KiB) 515 mal betrachtet
1-DSCN9109.JPG
Benutzeravatar
JürgenH
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 3386
Registriert: 5. Aug 2018, 14:19
alle Bilder
Vorname: Jürgen
Kontaktdaten:

Plattbauch (Libellula depressa) - 2

Beitragvon JürgenH » 16. Mai 2022, 08:08

Hallo Dieter,

das sind 2 sehr schöne Bilder dieser Libelle, aber man könnte mit Bildbearbeitung noch einiges herausholen aus beiden Bildern.
Bei beiden Bildern ist im Hintergrund ein Rauschen zu erkennen.
Im zweiten Bild würde ich den Kontrast reduzieren, der ist mir persönlich etwas zu stark, des Weiteren könnte man die Tiefen aufhellen
und die Farben etwas leicht zurücknehmen, so würde ich das zweite Bild bearbeiten.

Gruß
Jürgen
balkod
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 102
Registriert: 13. Apr 2022, 02:02
alle Bilder
Vorname: Dieter
Kontaktdaten:

Plattbauch (Libellula depressa) - 2

Beitragvon balkod » 16. Mai 2022, 10:57

Jürgen,ich arbeite ausschließlich mit Picasa.
Die Möglichkeiten,die ich da habe sind nur begrenzt.
Die Nicon P 600 mit der ich gearbeitet habe hat auch nur 16 MP.

LG Dieter
Benutzeravatar
Plantina
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 471
Registriert: 9. Mai 2022, 18:55
alle Bilder
Vorname: Ina
Kontaktdaten:

Plattbauch (Libellula depressa) - 2

Beitragvon Plantina » 16. Mai 2022, 11:22

Hallo Dieter,

den Verbesserungsvorschlägen von Jürgen kann ich mich auch anschließen.

Es gibt ja ganz gute kostenlose Bildbearbeitungs-Programme im Netz, so zum Beispiel das sehr umfangreiche und mächtige GIMP oder für Raw-Dateien auch Darktable, womit Du einige Probleme in den Griff bekommen kannst.

Es könnte sich lohnen, sich da ein bisschen einzuarbeiten, denn in Sachen Bildgestaltung gefallen mir Deine Bilder sehr!

Viele liebe Grüße
Ina
Zuletzt geändert von Plantina am 16. Mai 2022, 11:23, insgesamt 3-mal geändert.
Viele Grüße
Ina
Benutzeravatar
Harmonie
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 23592
Registriert: 12. Jun 2013, 13:39
alle Bilder
Vorname: Christine

Plattbauch (Libellula depressa) - 2

Beitragvon Harmonie » 16. Mai 2022, 12:11

Hallo Dieter,

ich denke, dieser Bilder sind auch so richtige Herzblutbilder für dich.
Von der Art habe ich auch vereinzelte, aber zeigen möchte ich sie nicht,
weil mir pers. (bei meinen Aufnahmen) die Quali nicht gut ist.
Aber es sind für mich Erinnerungsbilder.
So sehe ich das hier zumindest bei diesen Bildern für dich auch, wären
es meine Aufnahmen.
Beim ersten Bild ist der HG noch etwas schöner.....aber beim 2. Bild,
ganz ehrlich, tun mir die Augen ob des vielen Rauschens schon weh.
Das kann auch die hübsche Libelle nicht ausgleichen, die zudem bei
beiden Aufnahmen für mich zu gesättigt rüber kommt.
Die Bildbearbeitungsprogramme, die dir genannt worden sind....versuche
es doch mal damit.
Vllt. ist es dir auch mgl. dir eine andere Kamera - gebrauchte - zuzulegen,
die Qualitativ bessere Aufnahmen macht, wobei immer der Fotograf selbst
am meisten für ein gutes Bild verantwortlich ist.

LG
Christine
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
An dieser Stelle einen ganz herzlichen Dank an all die User, die meinen Bildern
Beachtung, Aufmerksamkeit und Kommentare schenken.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------


--- Alle hier von mir gezeigten Bilder dürfen ungefragt für die Artengalerie verwendet werden. ---
Benutzeravatar
Freddie
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 28600
Registriert: 3. Sep 2009, 16:55
alle Bilder
Vorname: Friedhelm

Plattbauch (Libellula depressa) - 2

Beitragvon Freddie » 16. Mai 2022, 12:12

balkod hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Jürgen,ich arbeite ausschließlich mit Picasa.
Die Möglichkeiten,die ich da habe sind nur begrenzt.
Die Nicon P 600 mit der ich gearbeitet habe hat auch nur 16 MP.

LG Dieter


Hallo Dieter,

Bild 2 würde mir sehr gut gefallen, wenn die Qualität bzw. die EBV nicht ganz so schlecht wäre.

Woran kann das liegen?
Die 16 MP deiner Kompaktcam sind sicherlich ausreichend für halbwegs ordentliche Bilder.

Deine Bilder aber sind rauschig, übersättigt und haben TWA im gesamten Umfeld.
Evtl. kommen die Fotos bereits so überbearbeitet aus der Kamera.
Vielleicht verursachst du es aber auch erst selber mit Picasa.
Ich weiß natürlich nicht, wie du deine Kamera beim Bildstil eingestellt hast.
Ich würde da z. B. "natürlich" vorschlagen und keinesfalls "lebhaft".

Ich kenne zwar diese Kompaktkamera nicht, aber ich könnte mir sehr gut vorstellen,
dass das Ausgangsmaterial ganz ohne EBV möglicherweise besser als deine Versionen aussieht.
Meine Kritiken spiegeln nur meine persönliche Ansicht wider.
Sie sollen helfen, sind aber völlig unverbindlich und keinesfalls böse gemeint.
Alle hier von mir gezeigten Bilder dürfen ungefragt für die Artengalerie verwendet werden.
Liebe Grüße und allzeit Gut Licht, Friedhelm.

Hier könnt Ihr meine Homepage besuchen: http://freddies-makro-blog.blogspot.de/
Benutzeravatar
zerron112
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 618
Registriert: 1. Nov 2020, 12:01
alle Bilder
Vorname: Markus
Kontaktdaten:

Plattbauch (Libellula depressa) - 2

Beitragvon zerron112 » 16. Mai 2022, 14:25

Hallo Dieter,
Du hast zwei wirklich schöne Perspektiven der Plattbauch Libelle gemacht.
Aber ich glaube auch wie die Anderen hier, das man aus Deinem aufgenommenen Bild mit einem anderen Programm viel viel mehr raus holen könnte.
Leider reichen heute nicht mehr die kostenlosen Programme, aber es gibt auch immer mal wieder Vorgängerversionen von Fotoprogrammen die kostenlos angeboten werden,
zb. gab es letztes Jahr Luminar4 kostenlos, oder alternativ nach inPixio Photo Studio suchen, dieses Fotoprogramm ist nicht teuer aber mit dem kann man sehr gut arbeiten ;)
Gruß
Markus

Wer in meinen Sätzen " Fehler " finden sollte ...... darf Sie gerne behalten :DD
Benutzeravatar
Clouser
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 527
Registriert: 2. Jun 2018, 18:41
alle Bilder
Vorname: Berthold
Kontaktdaten:

Plattbauch (Libellula depressa) - 2

Beitragvon Clouser » 16. Mai 2022, 17:44

Hallo Dieter,

wenn man bedenkt, daß die CoolpixP600 einen winzigen 1/3,2'' Sensor mit Cropfaktor 5,6 hat und du damit die Bilder bei 1200 und 1440 (!) mm KB-Äquivalent aufgenommen hast, finde ich das, was du hier ohne Beschnitt zeigst ganz erstunlich und bemerkenswert. Respekt für die Bildgestaltung nur mit dem Einbein-Stativ. Dass bei der eingesetzten Technik die physikalischen Grenzen, insbesondere beim Rauschen, aufgezeigt werden, liegt allerdings auf der Hand. Eine wesentliche Verbesserungsmöglichkeit (zumal die Coolpix nur JPG kann und damit auch die Nachbearbeitung eingeschränkt ist) sehe ich leider nur im technischen "Aufrüsten".

Viele Grüße
Berthold
Benutzeravatar
mosofreund
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 3578
Registriert: 21. Okt 2014, 23:51
alle Bilder
Vorname: Wolfgang
Kontaktdaten:

Plattbauch (Libellula depressa) - 2

Beitragvon mosofreund » 16. Mai 2022, 20:49

Moin Dieter,

das Motiv ist schon mal klasse und du hast die Libelle sehr gut aufnehmen können.

Ich denke mal, dass deine Cam bei der Abbildungsleistung auch schon an die Grenzen stößt, aber man könnte in der EBV wahrscheinlich noch was rausholen, wie meine Vorschreiber auch schon empfohlen haben. Leider lässt deine Coolpix keine RAW-Aufnahmen zu, wo der Bearbeitungsspielraum etwas größer als bei JPG ist.

Ich bin in der Bildbearbeitung wahrlich kein Meister und arbeite auch nur mit dem kostenlosen Programm von Canon ( DPP4 ), was für meine Zwecke zu ausreichenden Ergebnissen führt.

Vielleicht bietet NIKON ja ebenfalls ein kostenloses, brauchbares Programm zur Bildbearbeitung an?

Sei's drum, zwei schöne Bilder sind es allemal. :)

lg
Wolfgang
Sei gebogen, und du wirst gerade bleiben.
Sei leer, und du wirst voll bleiben.
Sei abgenutzt, und du wirst neu bleiben.

Lao-tse
Benutzeravatar
Plantina
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 471
Registriert: 9. Mai 2022, 18:55
alle Bilder
Vorname: Ina
Kontaktdaten:

Plattbauch (Libellula depressa) - 2

Beitragvon Plantina » 16. Mai 2022, 21:23

Hallo Dieter,

ich habe mich wegen der Frage, was man nur mit Bildbearbeitung heraus holen kann, einfach mal ans Werk gemacht.
Ich denke, dass es stimmt, dass die Bildbearbeitung einiges an Qualität doch heraus holen kann und es nicht gleich eine neue Kamera sein muss.
Ich habe Dein Bild als jpeg in DXO fotolab und Photoshop Elements bearbeitet, entrauscht, deutlich Sättigung herausgenommen, nachgeschärft und ein wenig auch den HG weichgezeichnet.
Schau mal, die Entsättigung ist vielleicht ein wenig stärker ausgefallen als es Dir gefallen könnte, aber es soll ja auch nur eine Richtung anzeigen.
Hier das Ergebnis.
Sage mir einfach per PM, wenn Du möchtest, dass ich die bearbeitete Version löschen soll.

Viele Grüße
Ina
Kopie - bearbeitet
1-DSCN9109_DxO PSE Viv neu 1200.jpg (473.49 KiB) 407 mal betrachtet
1-DSCN9109_DxO PSE Viv neu 1200.jpg
Viele Grüße
Ina

Zurück zu „Portal Makrofotografie“