Leptura aurulenta - Goldhaariger Halsbock

Einige der auffälligsten Arten unserer Breiten mit lang gestreckter Körperform und ausgesprochen langen Fühlern. Die 195 in Deutschland registrierten Arten sind zum Teil lebhaft gefärbt und gemustert oder glänzen metallisch. Weltweit sind über 26 000 Arten bekannt. Zu ihnen gehört die größte bekannte Käferart, der Riesenbockkäfer. Auch manche einheimische Arten können auffällig groß werden.

Moderator: Makrocrew

Benutzeravatar
Artengalerie
Fotograf/in: siehe Angabe zum Bild
Beiträge: 6753
Registriert: 15. Jul 2017, 15:06
alle Bilder
Vorname: Artengalerie
Kontaktdaten:

Leptura aurulenta - Goldhaariger Halsbock

Beitragvon Artengalerie » 16. Feb 2018, 04:14

Leptura aurulenta - Goldhaariger Halsbock



Familie:
FAMILIE
Gattung:
GATTUNG
Art:
ART








Wissenswertes:
Die Larven entwickeln sich im Totholz verschiedener Laubbaumarten. Die Käfer fressen Laub, besucht aber auch Blüten von z.B. Holunder oder Doldengewächsen.
Merkmale:
Mit bis zu 25 Millimetern Länge handelt es sich um einen relativ auffälligen Käfer. Kopf, Flügeldecken und Halsschild sind in der Grundfärbung schwarz. Vier rötliche bis gelbliche Querbinden verlaufen über die Flügel. Die Beine sind teils rötlich bis gelblich gefärbt. Auffällig ist eine gold schimmernde Behaarung an den Rändern des Halsschildes, dei dem tier auch den Namen gab.
Verwechslungsarten:
Besonders Tiere mit eher gelblicher Färbung können mit dem Vierbindigen Schmalbock (Leptura quadrifasciata) verwechselt werden. Bei diesem sind die Beine jedoch immer komplett schwarz gefärbt und ihm fehlt die goldene Behaarung des Halsschildes.
Lebensraum:
Die Art ist wärmeliebend und daher in Deutschland nur lokal in Hessen, Rheinland-Pfalz und Baden zu finden. Sie bevorzugt dabei Saumstrukturen wie Hecken und Waldränder.
Aktivitätsmaximum:
Juni bis August
Ernährungsweise:
der Käfer frisst polyphag an verschiedenen Laubbäumen wie Eiche, Erle und Buche
Gefährdung:
In Deutschland steht die Art unter besonderem Schutz und wird aufgrund der begrenzten Vorkommen als stark gefährdet eingestuft.
Besonderheiten:
---






Fotograf:
wilhil (AGFID9116)
Aufnahmeland:
Deutschland
Bundesland/Kanton:
Saarland
vorgefundener Lebensraum:
Waldrand
Aufnahmedatum:
16.06.2017
Dateianhänge
Kamera: EOS 50D
Objektiv: 150/2.8
Belichtungszeit: 1/320sek.
Blende: f5
ISO: 640
Beleuchtung:bewölkt,
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):16%
Stativ: aufgelegt
---------
Aufnahmedatum: 16.06.2017
Region/Ort: Saarland
vorgefundener Lebensraum:Waldrand
Artenname:Goldhaariger Halsbock
NB
sonstiges:
20170617-IMG_2249c1NPx.jpg (404.64 KiB) 600 mal betrachtet
20170617-IMG_2249c1NPx.jpg
Zuletzt geändert von Ajott am 16. Feb 2018, 04:14, insgesamt 9-mal geändert.

Zurück zu „Bockkäfer (Cerambycidae)“