Heute war Schlupftag bei den Haften

Langfühlerigen Schmetterlingshaft | Libelloides longicornis

Interessante Beobachtungen aus dem Leben unserer Makromotive oder unserer Naturmotive mit dokumentarischem Charakter
Benutzeravatar
derflo
Artenkenntnis Crew
Artenkenntnis Crew
Beiträge: 1617
Registriert: 28. Apr 2013, 21:56
alle Bilder
Vorname: Flo

Heute war Schlupftag bei den Haften

Beitragvon derflo » 9. Jun 2018, 16:48

Hallo liebe Dokufreunde,

heute bringe ich vom morgendlichen Ausflug mal keine durchgestacke Biene mit,
sondern möchte Euch von einem wirklich besonderen Erlebnis/Ereignis berichten
dem ich heute morgen beiwohnen durfte.

Es geht um den Langfühlerigen Schmetterlingshaft | Libelloides longicornis. Das ist nicht der
"normale" Haft sondern eine andere Art, die etwas später fliegt, ein wenig anders aussieht und
sich auch anders verhält. So legt er z.B. die Flügel an wenn er irgendwo landet und lässt sie nicht
offen stehen wie der "normale" Libelloides coccajus | Libellen-Schmetterlingshaft

In der AG könnt Ihr Euch die Unterschiede anschauen
Langfühlerigen Schmetterlingshaft | Libelloides longicornis
viewtopic.php?f=1306&t=131556

Libelloides coccajus | Libellen-Schmetterlingshaft
viewtopic.php?f=1306&t=131554
Hier übrigens extra spannend die Larven Bilder! Davon werdet Ihr auch im Netz nicht
viele Bilder finden.

Sei es drum. Letztes WE war ich mit einem Freund und dem User Gekko schon auf
"unserer" Haft-Wiese, aber es war kein einziger zu sehen. Also dachte ich mir ich versuche es
dieses WE noch mal. Als wir um kurz nach 5 auf der Wiese angekommen sind, haben wir
mal wieder nichts gefunden, keinen einzigen Haft.
Dann um 8 Uhr, eigentlich wollten wir schon gehen, sehe ich im Augenwinkel etwas
Ungewöhnliches am blattlosen Gehölz einer Krüppelschlee hochkraxxeln.
Und siehe da es war ein ganz frisch geschlüpfter Haft. So frisch hab ich das auch noch nicht gesehen.
Offensichtlich schlüpfen die Hafte am/im Boden, krabbeln dann zum nächsten, einigermaßen stabilen,
Halm/Ast/"Bäumchen" und beginnen Flügel und Fühler aufzupumpen.
Ist das geschehen dauert was Aushärten nochmal eine Std. Alles in allem würde ich sagen
dauert das Ganze 2 Std bis sie flugfähig sind. Dabei sind sie teilweise ganz schön unruhig, pumpen merklich
Flüssigkeit in die Flügel und bewegen diese hin und wieder, wohl um Verklebungen zu vermeiden.

Anfänglich sind sie Hellgelb und Braun und dunkeln dann deutlich nach.

Die Bilder sind von 3 unterschiedlichen Tieren. Die waren dann plötzlich überall, ich habe bestimmt
15 beim "Aufpumpen" und Aushärten gesehen und als wir gingen flogen bestimmt nochmal so viele
um unsere Köpfe. Bemerkenswert denn die Art wird als RL1 geführt und gilt als vom Aussterben bedroht.

Leider hat es einer der Hafte wohl nicht geschafft, das Entfalten von Flügeln und Fühlern stockte und blieb
über 1.5 Std unverändert.

Abseits des dokumentarischen ein paar Technische Infos zu den Bildern:
Es ist bunt gemischt, für jeden was dabei. Single Frame, Stack, 60mm und 135mm

Ich hoffe es gefällt Euch ein wenig. Ich fand es jedenfalls Wahnsinn und hoffe ich kann Euch ein wenig davon
durch die Bilder weitergeben.

Weitere Bilder gibt es hier:
viewtopic.php?p=15383614#p15383614

Grüße
Flo
Dateianhänge
Kamera: E-M1MarkII
Objektiv: Samyang 135
Belichtungszeit: 1/40s
Blende: (?)
ISO: 200
haft1.jpg (486.12 KiB) 754 mal betrachtet
haft1.jpg
stack aus 24
haft2.jpg (481.59 KiB) 754 mal betrachtet
haft2.jpg
stack aus 39
haft3.jpg (491.35 KiB) 754 mal betrachtet
haft3.jpg
Kamera: E-M1MarkII
Objektiv: 60mm
Belichtungszeit: 1/20s
Blende: f/5.6
ISO: 200

Single Frame
haft5.jpg (482.33 KiB) 754 mal betrachtet
haft5.jpg
stack aus 55

Der hat es leider nicht geschafft. Der Zustand hat sich über 1,5 Std nicht verändert
haft_defekt.jpg (493.11 KiB) 754 mal betrachtet
haft_defekt.jpg
Kamera: E-M1MarkII
Objektiv: Samyang 135
Belichtungszeit: 1/50s
Blende:
ISO: 200
Beleuchtung: abgeschattet
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): von 4:3 auf 3:2 + 5%
Stativ: Berlebach MiniMax
haft_schoen_135.jpg (438.79 KiB) 754 mal betrachtet
haft_schoen_135.jpg
stack aus 43
haft_schoen_stack.jpg (490.96 KiB) 754 mal betrachtet
haft_schoen_stack.jpg
Zuletzt geändert von derflo am 12. Jun 2018, 17:33, insgesamt 2-mal geändert.
Orchideen in Deutschland:http://www.maldiesmaldas.de
Ich auf flickr: http://www.flickr.com/photos/maldiesmaldas
Benutzeravatar
Ajott
Artenkenntnis Crew
Artenkenntnis Crew
Beiträge: 10252
Registriert: 12. Mai 2012, 04:01
alle Bilder
Vorname: Anja

Heute war Schlupftag bei den Haften

Beitragvon Ajott » 9. Jun 2018, 17:04

Moin Flo,

wow, das ist schon was ganz Besonderes!
Da wart ihr wohl genau zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Was für ein Glück für euch und uns, die jetzt diese einmaligen Bilder betrachten dürfen.
Sa muss man wohl aufpassen, dass man nicht ausversehen auf die frisch Schlüpfenden tritt, so wie du die Situation beschreibst.

Ich habe ja selbst noch nie einen Schmetterlingshaft gesehen. Daher sah es im ersten Bild für mich so aus als würde der Hinterleib noch in einer Exhuvie stecken, weild er so dunkel ist. Erst als ich dann deinen text las und nochmal genauer hinschaute, sah ich, dass das bei denen einfach so dunkel aussieht.

Klasse Doku, da haben wir bei denen ja jetzt alle Lebensstadien beisammen im Forum. Supercool.

Liebe Grüße
Aj
: ǝʌıʇʞǝdsɹǝd uǝɹǝpuɐ ɹǝuıǝ snɐ ןɐɯ ǝzuɐƃ sɐp ɹıʍ uǝʇɥɔɐɹʇǝq :
"Der Wunder höchstes ist, daß uns die wahren, echten Wunder so alltäglich werden können." (Lessing)

Von vielen kleinen Wundern berichten die Arten- und die Dokugalerien
Benutzeravatar
jo_ru
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 3391
Registriert: 21. Aug 2016, 17:08
alle Bilder
Vorname: Joachim
Kontaktdaten:

Heute war Schlupftag bei den Haften

Beitragvon jo_ru » 9. Jun 2018, 17:06

Hallo Flo,

diese Serie ist wunderbar!
Für jmdn. der noch nicht mal Hafte gesehn hat,
ist die Chance sehr gering, das erleben zu dürfen.
Es in dier Qualität betrachten zu können, inkl. kompetenter
Erläuterungen, ist ein Privileg. Danke dafür.
Gruß Joachim
ji-em
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 19208
Registriert: 24. Sep 2010, 12:50
alle Bilder
Vorname: Jean

Heute war Schlupftag bei den Haften

Beitragvon ji-em » 9. Jun 2018, 17:09

Hoi Flo,

Ich weiss, dass du einen der allerschönsten Tagen deiner fotografische Laufbahn gerade erlebt hast.
Ich freue mich riesig mit dir ... Mann, ist das was Fantastisches !!!

Mit deine Fingerfertigkeit, deine Erfahrung und deine Kenntnisse hast du sicher
mehrere Karten voller Bilder nach Hause gebracht. Welch ein Schatz.

Zu den Bilder will ich noch nichts schreiben. Sie sind überwältigend schön und
ebensogut gemacht.

Hoch verdient ... ein Goldschatz erbeutet ! Gratulation.

Lieber Gruss,
Jean
Vergleichen macht vieles klar ... ! :-)
Mein Kommentar wiederspiegelt nur meine momentane, bescheidene, persönliche Meinung.
Bitte, auf kein Fall, persönlich auffassen auch wenn ich mich irreführend mitgeteilt habe.
Ich lese lieber 2-3 aufrichtige, negative Kommentare ... als gar keine ! :-)
Benutzeravatar
segeiko
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 3872
Registriert: 4. Aug 2011, 14:39
alle Bilder
Vorname: Beatrice

Heute war Schlupftag bei den Haften

Beitragvon segeiko » 9. Jun 2018, 17:12

Hallo Flo,

sicher ein überwälltigendes Erlebnis, das würde mir auch gefallen....

Deine Doku ist der Knaller, alle Aufnahmen zum dahinschmelzen, der
Stack ein Leckerbissen erster Güte.
Sag mal, auf dem zweitletzten Foto sind ist das Auge wie von einer
Extrahaut bedeckt und beim untersten ist es weg. Was ist das?

Vielen Dank für die Info und Bilder :DH: :DH:

Lieben Gruss
Beatrice
Mit offenen Augen läuft es sich besser durchs Leben
Benutzeravatar
derflo
Artenkenntnis Crew
Artenkenntnis Crew
Beiträge: 1617
Registriert: 28. Apr 2013, 21:56
alle Bilder
Vorname: Flo

Heute war Schlupftag bei den Haften

Beitragvon derflo » 9. Jun 2018, 17:15

segeiko hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Sag mal, auf dem zweitletzten Foto sind ist das Auge wie von einer
Extrahaut bedeckt und beim untersten ist es weg. Was ist das?



Ich weiß nicht genau was Du meinst. Aber ich glaube die Perspektive und das Licht
täuschen Dich da. Ich habe nichts von einer Extrahaut gesehen, geschweige denn, dass da
irgendwas abgefallen wäre.
Orchideen in Deutschland:http://www.maldiesmaldas.de
Ich auf flickr: http://www.flickr.com/photos/maldiesmaldas
Benutzeravatar
Enrico
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 7346
Registriert: 16. Nov 2015, 21:24
alle Bilder
Vorname: Enrico

Heute war Schlupftag bei den Haften

Beitragvon Enrico » 9. Jun 2018, 17:56

Hallo Flo,

boah was sind das denn für irre tolle Bilder ?!
Ein Haft wäre eh schon ein Highlight für mich, aber gleich mehrere beim
Schlupf beobachten zu können, ist der Hammer !
Die Serie ist bärenstark und sicher kaum zu toppen.
Jedes einzelne Bild hier zu besprechen, würde aber den Rahmen sprengen.
Ich beschränke mich auf zwei Favoriten.
Bild 2 und Bild 6 stechen für mich besonders hervor !
Das 2.weil ich den ABM mag und die tollen Details.
Vor allem die dicken Fühlerenden, die wie Zöpfe hinter den noch zerknautschten Flügeln
runterhängen, haben es mir angetan. Wie ein Wesen von einem anderen Planeten.
Und Bild 6 zeigt dann ein Tier in seiner ganzen Pracht.
Bin überwältigt !
LG Enrico
Benutzeravatar
Freddie
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 20415
Registriert: 3. Sep 2009, 16:55
alle Bilder
Vorname: Friedhelm

Heute war Schlupftag bei den Haften

Beitragvon Freddie » 9. Jun 2018, 18:01

Hallo Flo,

ein Erlebnis, um das man dich beneiden kann, sowohl als Fotograf als auch als normaler Betrachter.
Wie schön, dass du uns in Form dieser grandiosen Bilder daran teilnehmen lässt.
Nur die wenigsten User haben diese seltenen Tiere schon mal gesehen. Vielen Dank fürs Zeigen.

PS: Ich bin jetzt schon gespannt, ob ich in 2 Wochen bei euch Hafte finden werde.
Meine Kritiken spiegeln nur meine persönliche Ansicht wider.
Sie sollen helfen, sind aber völlig unverbindlich und keinesfalls böse gemeint.
Liebe Grüße und allzeit Gut Licht, Friedhelm.

Hier könnt Ihr meine Homepage besuchen: http://freddies-makro-blog.blogspot.de/
ji-em
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 19208
Registriert: 24. Sep 2010, 12:50
alle Bilder
Vorname: Jean

Heute war Schlupftag bei den Haften

Beitragvon ji-em » 10. Jun 2018, 10:39

Hoi Flo,

ich denke, ich werde noch oft auf diesen Thread zurückkommen um ... zu staunen und
davon zu träumen, selber mal sowas zu sehen ... zu fotografieren ... zu erleben.

Für 2018 ist es zu spät ... aber für nächstes Jahr vielleicht ? Eine längere Reise und
entsprechender langer Aufenthalt vor Ort wäre es mir auf jeden Fall wert.

Ich weiss nicht wie es bei Euch in Deutschland geht, aber hier in der Schweiz haben
wir die Möglichkeit, allerhand Beobachtungen von Insekten und sonstige Tiere
an eine Stelle zu melden, damit sie zentral kartografiert werden können.
Das Patrimonium der Schweiz ... der Schatz der uns umgibt.

Dieses Biotop wäre diesbezüglich ein Muss ! Es müsste auch unter entsprechender Schutz
gestellt werden, finde ich ...

Nächstes Jahr wurde ich auch unbedingt Video-Aufnahmen vom Geschehen machen.
Am Liebste simultan mit einige Kameras auf verschiedene Motive.

Wenn die Menschen realisieren wurden, welche Schätze uns direkt vor die Füsse liegen ... :shock: :roll:

Bin zu den Tränen berührt von diese enorme Bilder ... und freue mich von Herzen mit dir.
Dieses Erlebnis hast du dir mit dein Fleiss und Ausdauer hoch verdient. :DH:

Welch ein Fest ! :D :clapping: :give_rose:

Lieber Gruss,
Jean
Vergleichen macht vieles klar ... ! :-)
Mein Kommentar wiederspiegelt nur meine momentane, bescheidene, persönliche Meinung.
Bitte, auf kein Fall, persönlich auffassen auch wenn ich mich irreführend mitgeteilt habe.
Ich lese lieber 2-3 aufrichtige, negative Kommentare ... als gar keine ! :-)
Benutzeravatar
Corela
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 26350
Registriert: 13. Sep 2009, 15:14
alle Bilder
Vorname: Conny

Heute war Schlupftag bei den Haften

Beitragvon Corela » 10. Jun 2018, 10:48

Hallo Flo,

das ist wirklihc eine ganz außergewöhnliche Begegnung und Erlebnis.
Du hast es wie immer gekonnt in Bildern festgehalten,
aber auch dein Text dazu ist spannend wie ein Krimi.
Sehr, sehr gelungen :ok:
lG
Conny

- hinfallen - aufstehen - Krönchen richten - weitergehen -

Zurück zu „Naturbeobachtungen“