Krötenklumpen...

Interessante Beobachtungen aus dem Leben unserer Makromotive oder unserer Naturmotive mit dokumentarischem Charakter
Benutzeravatar
kabefa
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 7372
Registriert: 21. Nov 2013, 18:20
alle Bilder
Vorname: Karin
Kontaktdaten:

Krötenklumpen...

Beitragvon kabefa » 13. Apr 2020, 16:24

Kürzlich war ich in einem für mich neuen Krötengebiet. Dabei ist es mir gelungen einige brauchbare Aufnahmen zu machen.

Während meiner Erkundung vom Ufer aus ist mir auch dieser Wahnsinns Klumpen aufgefallen.

Das arme Weibchen (heller Kehlkopf) kämpfte buchstäblich um sein Leben.

Nach einer Weile konnte ich es nicht mehr ertragen und holte den Klumpen an Land.

6 Krötenmännchen hatten sich an ihr verkrallt und es war recht mühsam...

die 5 Nebenbuhler zu lösen. Es ist mir aber gelungen und die Dame... zwar etwas schwach

aber doch noch fähig dazu... krabbelte mit ihrem angestammten Liebhaber zurück ins Wasser...

wo sie sich sofort versteckten. Die 5 Geprellten verzogen sich im See in alle Richtungen.

Ich sah es als kleinen Dank für die Aufnahmen die mir an diesem schönen Nachmittag gewährt wurden.

LG Karin
Dateianhänge
Kamera: ILCE-6000
Objektiv: FE 90mm F2.8 Macro G OSS @ 90mm
Belichtungszeit: 1/320s
Blende: f/3.5
ISO: 400
Beleuchtung: TL
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): 4 und 10
Stativ: Freihand
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch):
---------
Aufnahmedatum: 09.04.2020
Region/Ort: Farchant - Werdenfels - Oberbayern
vorgefundener Lebensraum: Bergsee
Artenname: BufoBufo
kNB
sonstiges:
DSC04178 Im Würgegriff... kl.jpg (227.6 KiB) 139 mal betrachtet
DSC04178 Im Würgegriff... kl.jpg
Kamera: ILCE-6000
Objektiv: FE 90mm F2.8 Macro G OSS @ 90mm
Belichtungszeit: 1/320s
Blende: f/3.5
ISO: 400
Beleuchtung: TL
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): 0%
Stativ: Freihand
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch):
---------
Aufnahmedatum: 09.04.2020
Region/Ort: Farchant - Werdenfels - Oberbayern
vorgefundener Lebensraum: Bergsee
Artenname: BufoBufo
kNB
sonstiges:
DSC04181 Horror Attacke... kl.jpg (324.66 KiB) 139 mal betrachtet
DSC04181 Horror Attacke... kl.jpg
Never give up... :-)
Benutzeravatar
Enrico
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 11670
Registriert: 16. Nov 2015, 21:24
alle Bilder
Vorname: Enrico

Krötenklumpen...

Beitragvon Enrico » 13. Apr 2020, 16:43

Hallo Karin,

Du hast richtig reagiert.

Nicht selten herrscht ein ungleiches Verhältniss zwischen Männchen und Weibchen.

Wenn die Weibchen dann von so vielen Herren umklammert werden, kommen sie oft nicht mehr dazu Luft zu holen sterben.

Danke für die sehenswerten Bilder.
LG Enrico
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro-Team
Makro-Team
Beiträge: 56800
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Gabi

Krötenklumpen...

Beitragvon Gabi Buschmann » 13. Apr 2020, 17:16

Hallo, Karin,

diese Klumpungen sind immer qualvoll anzusehen und ich
löse sie auch immer dann auf, wenn ich heran kann.
Die Weibchen sterben nämlich sonst unter der Last
der vielen Männchen.
Deine Bilder dokumentieren das sehr gut, vielen Dank
fürs Zeigen.
Liebe Grüße Gabi
Benutzeravatar
Erich
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 3861
Registriert: 18. Dez 2012, 16:06
alle Bilder
Vorname: Erich

Krötenklumpen...

Beitragvon Erich » 14. Apr 2020, 13:06

Hallo Karin,

das ist ja ein spannendes Dokument, hab ich noch nie gesehen- Danke fürs Zeigen. Ich hätte wahrscheinlich auch so gehandelt.

Gruß Erich
Faszination Weltraum : Wie groß ist er eigentlich ? Niemand kann darauf eine verbindliche Antwort geben da die technischen Voraussetzungen fehlen den Raum zu messen. Man kann aber schon ziemlich tief blicken, die größte bisher entdeckte Galaxie namens Malin 1 ist 1,1 Mrd. Lichtjahre entfernt (1 Lichtjahr sind 9,5 Billionen Kilometer). Das ist schon eine unvollstellbare Strecke und sie wird immer länger da sich das All seit dem Urknall vor 13 Mrd. Jahren noch immer ausdehnt.
Benutzeravatar
HärLe
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 4608
Registriert: 30. Okt 2016, 18:30
alle Bilder
Vorname: Herbert

Krötenklumpen...

Beitragvon HärLe » 14. Apr 2020, 15:49

Hallo Karin,
Jungs, Jungs, Jungs macht mal halblang...
Au weia, was Hormone so anrichten können. Völliger Kontrollverlust.
Danke für die Rettungsaktion und die passende Doku dazu.

Gruß Herbert
Benutzeravatar
mamarkus
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 1507
Registriert: 17. Aug 2010, 18:32
alle Bilder
Vorname: Markus
Kontaktdaten:

Krötenklumpen...

Beitragvon mamarkus » 14. Apr 2020, 21:50

Hallo Karin,

sowas habe ich noch nicht gesehen ... da haben wohl die Hormone verückt gespielt ... du hast richtig gehandelt :DH:

LG Markus
Benutzeravatar
stfnschltr
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 844
Registriert: 15. Feb 2014, 22:19
alle Bilder
Vorname: Stefan

Krötenklumpen...

Beitragvon stfnschltr » 15. Apr 2020, 13:33

Hallo Karin,

was für eine verrückte Geschichte. Schade, dass Hormone so verrückte Taten zur Folge haben können.

Danke fürs Zeigen und Teilhabenlassen!

stefan
Benutzeravatar
Herzogpictures
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 1854
Registriert: 31. Mai 2018, 08:13
alle Bilder
Vorname: Achim
Kontaktdaten:

Krötenklumpen...

Beitragvon Herzogpictures » 19. Apr 2020, 17:21

Hallo Karin

ich habe das letztes Jahr selbst beobachtet - das kann so weit führen dass sie ertrinken ...

Hier der Link zum damaligen Beitrag Multipler Amplexus, das ist der Fachbegriff.
Wie du siehst lernt man nie aus ...

LG Achim

stfnschltr hat geschrieben:Quelltext des Beitrags was für eine verrückte Geschichte

mamarkus hat geschrieben:Quelltext des Beitrags sowas habe ich noch nicht gesehen

HärLe hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Danke für die Rettungsaktion und die passende Doku dazu.

Erich hat geschrieben:Quelltext des Beitrags das ist ja ein spannendes Dokument

Enrico hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Wenn die Weibchen dann von so vielen Herren umklammert werden, kommen sie oft nicht mehr dazu Luft zu holen sterben.
HerzogPictures.de

Zurück zu „Naturbeobachtungen“