Vollständige Metamorphose bei Nachtfaltern

Viele Lebewesen müssen sich häuten oder gar eine Metamorphose durchlaufen, um wachsen zu können und ihr endgültiges Fortpflanzungsstadium zu erreichen. Während einige im Laufe ihrer Entwicklung ihr Aussehen nur graduell verändern (unvollständige Metamorphose, Häutung), wird bei einer vollständigen Metamorphose die Körperorganisation von Grund auf neu strukturiert. Einige Beispiele für diesen empfindlichen Lebensabschnitt sammeln wir hier.

Moderator: Makrocrew

Benutzeravatar
Artengalerie
Fotograf/in: siehe Angabe zum Bild
Beiträge: 6748
Registriert: 15. Jul 2017, 15:06
alle Bilder
Vorname: Artengalerie
Kontaktdaten:

Vollständige Metamorphose bei Nachtfaltern

Beitragvon Artengalerie » 18. Jul 2017, 21:56

Userbeitrag von Brabo:
"Dieses Weibchen von Spiris striata habe ich kurz nach dem ausschlüpfen entdeckt auf eine höher gelegene Bergwiese in der Ardeche (Frankreich).
Es war kurz nach Sonnenaufgang. Interessant war es zu sehen wie sehr es sich bemüht hat immer wieder so optimal wie möglich die Sonnenstrahlen zu nützen. Daher kam ein Abschatten für mich nicht in Frage! Es hätte der Trocknungsprozess erheblich verlangsamt.

Circa 2 Stunden habe ich diesen Vorgang beobachtet und versucht es zu dokumentieren, ich hoffe es gefällt"


Beitragsersteller: Ute Hahn (AGEID1021)
Fotograf:
Brabo (AGFID2899)
Dateianhänge
dsc_4259_200.jpg (254.29 KiB) 488 mal betrachtet
dsc_4259_200.jpg
Zuletzt geändert von Ajott am 22. Okt 2017, 19:25, insgesamt 5-mal geändert.
Benutzeravatar
Artengalerie
Fotograf/in: siehe Angabe zum Bild
Beiträge: 6748
Registriert: 15. Jul 2017, 15:06
alle Bilder
Vorname: Artengalerie
Kontaktdaten:

Nachtfalter - vollständige Metamorphose

Beitragvon Artengalerie » 18. Jul 2017, 22:06

Beitragsersteller: Ute Hahn (AGEID1021)

Fotograf:
Brabo (AGFID2899)


Spiris striata - Gestreifter Grasbär
Dateianhänge
dsc_4261_941.jpg (252.57 KiB) 488 mal betrachtet
dsc_4261_941.jpg
Zuletzt geändert von Corela am 8. Aug 2017, 08:19, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Artengalerie
Fotograf/in: siehe Angabe zum Bild
Beiträge: 6748
Registriert: 15. Jul 2017, 15:06
alle Bilder
Vorname: Artengalerie
Kontaktdaten:

Nachtfalter - vollständige Metamorphose

Beitragvon Artengalerie » 18. Jul 2017, 22:16

Beitragsersteller: Ute Hahn (AGEID1021)

Fotograf:
Brabo (AGFID2899)

Spiris striata - Gestreifter Grasbär
Dateianhänge
dsc_4264_207.jpg (214.72 KiB) 488 mal betrachtet
dsc_4264_207.jpg
Zuletzt geändert von Corela am 8. Aug 2017, 08:19, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Artengalerie
Fotograf/in: siehe Angabe zum Bild
Beiträge: 6748
Registriert: 15. Jul 2017, 15:06
alle Bilder
Vorname: Artengalerie
Kontaktdaten:

Nachtfalter - vollständige Metamorphose

Beitragvon Artengalerie » 18. Jul 2017, 22:17

Beitragsersteller: Ute Hahn (AGEID1021)

Fotograf:
Brabo (AGFID2899)
Dateianhänge
dsc_4339_152.jpg (198.11 KiB) 488 mal betrachtet
dsc_4339_152.jpg
Zuletzt geändert von Corela am 8. Aug 2017, 08:18, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Artengalerie
Fotograf/in: siehe Angabe zum Bild
Beiträge: 6748
Registriert: 15. Jul 2017, 15:06
alle Bilder
Vorname: Artengalerie
Kontaktdaten:

Nachtfalter - vollständige Metamorphose

Beitragvon Artengalerie » 18. Jul 2017, 22:17

Beitragsersteller: Ute Hahn (AGEID1021)

Fotograf:
Brabo (AGFID2899)


Spiris striata - Gestreifter Grasbär
Dateianhänge
dsc_4300_196.jpg (252.66 KiB) 488 mal betrachtet
dsc_4300_196.jpg
Zuletzt geändert von Corela am 8. Aug 2017, 08:19, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Artengalerie
Fotograf/in: siehe Angabe zum Bild
Beiträge: 6748
Registriert: 15. Jul 2017, 15:06
alle Bilder
Vorname: Artengalerie
Kontaktdaten:

Nachtfalter - vollständige Metamorphose

Beitragvon Artengalerie » 18. Jul 2017, 22:18

Userbeitrag von StefH:
"Notocelia roborana - Weißbindiger Rosenwickler ...sind die Tage bei mir eingezogen.
Sie leben auf Rosen und zwar in charakteristisch verklebten jungen Trieben.
Sie sind anfangs sehr klein (3-4mm lang)
Sind sind dunkelbraun, nur sehr spärlich behaart
Sie haben einen klassischen Raupenaufbau: 6 Beine vorne, 8 Bauchbeine, 2 Nachschieber, damit fallen Spanner schon mal weg. Ich bin mir auch ziemlich sicher, daß es keine Blattwespenlarven sind.
Soweit ich mit der Lupe erkennen konnte, haben sie auch einen Raupenkopf (Punktaugen).
Fotos sind sehr schwer zu bekommen, einmal aus den Blättern ausgepackt, sind sie sehr schnell.
Die älteste Raupe, mittlerweile immerhin schon gut 10mm lang"


Beitragsersteller: Ute Hahn (AGEID1021)
Fotograf:
StefH (AGFID312)
Dateianhänge
img_0005_120.jpg (189.38 KiB) 470 mal betrachtet
img_0005_120.jpg
Zuletzt geändert von Ajott am 26. Sep 2017, 21:53, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Artengalerie
Fotograf/in: siehe Angabe zum Bild
Beiträge: 6748
Registriert: 15. Jul 2017, 15:06
alle Bilder
Vorname: Artengalerie
Kontaktdaten:

Nachtfalter - vollständige Metamorphose

Beitragvon Artengalerie » 18. Jul 2017, 22:18

Userbeitrag von StefH:
"Mit dem letzten Rosentrieb habe ich auch noch einen Untermieter importiert. Die kleine Spannerraupe macht sich einen Spaß daraus, die Wicklerraupen auszupacken. Keine Ahnung, was sie dazu bewegt, immer genau da zu fressen wo sich die Wickler eingesponnen haben.
DasBild zeigt das neue Quartier der Raupe (rechts der dunkle Schatten im Blatt) und die munter fressende Spannerraupe."


Beitragsersteller: Ute Hahn (AGEID1021)
Fotograf:
StefH (AGFID312)
Dateianhänge
img_0222_130.jpg (202.38 KiB) 462 mal betrachtet
img_0222_130.jpg
Zuletzt geändert von Ajott am 26. Sep 2017, 21:55, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Artengalerie
Fotograf/in: siehe Angabe zum Bild
Beiträge: 6748
Registriert: 15. Jul 2017, 15:06
alle Bilder
Vorname: Artengalerie
Kontaktdaten:

Nachtfalter - vollständige Metamorphose

Beitragvon Artengalerie » 18. Jul 2017, 22:18

Userbeitrag von StefH:
"die Raupe innerhalb des versponnenen Rosenblattes."

Beitragsersteller: Ute Hahn (AGEID1021)
Fotograf:
StefH (AGFID312)
Dateianhänge
img_0201_ji_176.jpg (204.68 KiB) 461 mal betrachtet
img_0201_ji_176.jpg
Zuletzt geändert von Ajott am 26. Sep 2017, 21:55, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Artengalerie
Fotograf/in: siehe Angabe zum Bild
Beiträge: 6748
Registriert: 15. Jul 2017, 15:06
alle Bilder
Vorname: Artengalerie
Kontaktdaten:

Nachtfalter - vollständige Metamorphose

Beitragvon Artengalerie » 18. Jul 2017, 22:19

Userbeitrag von StefH:
"Verklebtes junges Blatt"

Beitragsersteller: Ute Hahn (AGEID1021)
Fotograf:
StefH (AGFID312)
Dateianhänge
img_0392_jik_169.jpg (180.4 KiB) 459 mal betrachtet
img_0392_jik_169.jpg
Zuletzt geändert von Ajott am 26. Sep 2017, 21:56, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Artengalerie
Fotograf/in: siehe Angabe zum Bild
Beiträge: 6748
Registriert: 15. Jul 2017, 15:06
alle Bilder
Vorname: Artengalerie
Kontaktdaten:

Nachtfalter - vollständige Metamorphose

Beitragvon Artengalerie » 18. Jul 2017, 22:19

Userbeitrag von StefH:
"Die Puppe war auch winzig, 10mm lang. Die zweite Puppe ist nur 8mm lang."

Beitragsersteller: Ute Hahn (AGEID1021)
Fotograf:
StefH (AGFID312)
Dateianhänge
img_0669_127.jpg (170.05 KiB) 463 mal betrachtet
img_0669_127.jpg
Zuletzt geändert von Ajott am 26. Sep 2017, 21:55, insgesamt 1-mal geändert.

Zurück zu „Metamorphose und Häutung“