Mononychus punctumalbum - Weißpunktiger Schwertlilienrüssler

Mit über 60 000 bekannten Arten die artenreichste Tierfamilie überhaupt (vermutlich sogar die artenreichste Gruppe aller Lebewesen).In Deutschland immerhin noch fast 800 bekannte Arten. Typisch ist die rüsselartig ausgezogene Kopfregion. Oft sehr kleine Arten mit wenigen Millimetern. Es gibt aber auch große und auffällige Arten. Alle Arten sind Pflanzenfresser und ernähren sich oft sehr spezifisch.

Moderator: Makrocrew

Benutzeravatar
Artengalerie
Fotograf/in: siehe Angabe zum Bild
Beiträge: 6748
Registriert: 15. Jul 2017, 15:06
alle Bilder
Vorname: Artengalerie
Kontaktdaten:

Mononychus punctumalbum - Weißpunktiger Schwertlilienrüssler

Beitragvon Artengalerie » 18. Jul 2017, 22:18

Mononychus punctumalbum - Weißpunktiger Schwertlilienrüssler, Irisrüssler



Familie:
FAMILIE
Gattung:
GATTUNG
Art:
ART







Wissenswertes:
Wie der deutsche Name bereits andeutet sind Schwertlilienrüsselkäfer fast ausschließlich auf Schwertlilien, vor allem der Sumpfschwertlilie, anzutreffen und lebt hier gesellig. Während sich die Käfer in den Blüten von Pflanzenteilen ernähren, verbringen die Larven ihre Zeit gut geschützt in den Fruchtkapseln der Lilie. Ab Juli legen die Weibchen ihre Eier in die Samen ab. Die Käfer schlüpfen im Spätsommer und überwintern in der Bodenstreu.
Merkmale:
Der nur etwa knapp 4 bis 5 mm kleine Käfer wirkt im Habitus sehr rund und gedrungen. Typisch ist der helle Fleck mittig auf den sonst meist dunkel gefärbten Flügeldecken (punctumalbum = weiß gepunktet). Teile von Kopf und Rüssel sowie die Unterseite sind deutlich heller behaart als der Rücken, wobei die Tönung variabel zwischen Beige und Braun schwankt. Die Fühler sind gelblich rot. Nur die Fühlerkeulen sind dunkel. ACHTUNG: Es kommen, vor allem im Süden, auch komplett braun gefärbte Variationen der Art vor!
Verwechslungsarten:
---
Lebensraum:
Die Art kann in Mitteleuropa überall dort gefunden werden, wo seine Nahrungspflanzen vorkommen, also oft an Teichen, Auen oder Feuchtwiesen. Dabei ist er im Süden häufiger anzutreffen als im Norden.
Aktivitätsmaximum:
Mai bis September
Gefährdung:
Der Schwertlilienrüssler steht nicht unter besonderem Schutz und wird in der Roten Liste Deutschlands nicht geführt.
Besonderheiten:
Der Schwertlilienrüssler ist eine von weltweit nur drei Arten der Gattung Mononychus. Diese zeichnet sich dadurch aus, dass die Füße im Gegensatz zu den meisten anderen Käferarten mit nur einer Klaue besetzt sind.


Artbeschreibung: Ajott (AGEID6829)





Fotograf:
Frederik f56 (AGFID3024)
Aufnahmeland:
Deutschland
Bundesland/Kanton:
Nordrhein-Westfalen
vorgefundener Lebensraum:
Teichufer
Aufnahmedatum:
12.05.2008
Dateianhänge
schwertlilienruesslerdsc0121_206.jpg (183.94 KiB) 370 mal betrachtet
schwertlilienruesslerdsc0121_206.jpg
Zuletzt geändert von Ajott am 13. Okt 2017, 04:19, insgesamt 5-mal geändert.
Benutzeravatar
Artengalerie
Fotograf/in: siehe Angabe zum Bild
Beiträge: 6748
Registriert: 15. Jul 2017, 15:06
alle Bilder
Vorname: Artengalerie
Kontaktdaten:

Mononychus punctumalbum - Weißpunktiger Schwertlilienrüssler

Beitragvon Artengalerie » 18. Jul 2017, 22:18





Fotograf:
Magdalena Schaaf(AGFID1967)
Aufnahmeland:
Deutschland
Bundesland/Kanton:
Baden-Württemberg
vorgefundener Lebensraum:
Schwertlilie
Aufnahmedatum:
08.05.2008
Dateianhänge
p1400564_483.jpg (252.25 KiB) 370 mal betrachtet
p1400564_483.jpg
Zuletzt geändert von Ajott am 13. Okt 2017, 04:19, insgesamt 3-mal geändert.
Benutzeravatar
Artengalerie
Fotograf/in: siehe Angabe zum Bild
Beiträge: 6748
Registriert: 15. Jul 2017, 15:06
alle Bilder
Vorname: Artengalerie
Kontaktdaten:

Mononychus punctumalbum - Weißpunktiger Schwertlilienrüssler

Beitragvon Artengalerie » 18. Jul 2017, 22:18





Fotograf:
Otto K.(AGFID8350)
Aufnahmeland:
Deutschland
Bundesland/Kanton:
Nordbayern
vorgefundener Lebensraum:
Garten an Schwertlilie
Aufnahmedatum:
05.2015
Dateianhänge
2015_05_19_ruesselkaefer_g_04_196.jpg (438.97 KiB) 370 mal betrachtet
2015_05_19_ruesselkaefer_g_04_196.jpg
Zuletzt geändert von Ajott am 13. Okt 2017, 04:20, insgesamt 4-mal geändert.

Zurück zu „Rüsselkäfer (Curculionidae)“