Carcharodus alceae - Malven-Dickkopffalter

Die Faszination der Natur in der Makrofotografie präsentieren, kommentieren und gemeinsam erleben. Der Zugang in die Makro-Galerie erfolgt durch Freischaltung.
Benutzeravatar
jo_ru
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 3539
Registriert: 21. Aug 2016, 17:08
alle Bilder
Vorname: Joachim
Kontaktdaten:

Carcharodus alceae - Malven-Dickkopffalter

Beitragvon jo_ru » 7. Nov 2018, 22:57

Liebe Makro-Freunde,

jetzt gibt es aber wieder einen Falter,
einen ganz kleinen, der hier schön im Abendlicht saß
und stellenweise kupfern schillert(e).

Der HG ist unspektakulär, dafür gibt es keine doofen TWA,
die ich gerade in dem Bild einer anderen Art fand,
das ich eigentlich zeigen wolllte.

Ich denke es ist Carcharodus alceae, der Malven-Dickkopffalter,
(nicht zu verwechseln mit pyrgus malvae),
aus der ersten Generation.
Der Falter ist gefährdet, RL3, er wird selten gezeigt,
wenn dann gern schlafend: er verrenkt sich da sehr seltsam.
Dateianhänge
Kamera: Canon EOS 80D
Objektiv: Canon EF100mm f/2.8L Macro IS USM @ 100mm
Belichtungszeit: 1/125s + 2/3
Blende: f/9
ISO: 800
Beleuchtung: AL
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): 5
Stativ: Rollei CT-5A - ? - eher nicht
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch): nein
---------
Aufnahmedatum: 04.05.2018
Region/Ort: Saarland
vorgefundener Lebensraum: Schneise bei Gasleitung
Artenname: s.o.
NB
sonstiges:
IMG_3396_5p_rs.JPG (374.41 KiB) 185 mal betrachtet
IMG_3396_5p_rs.JPG
Gruß Joachim
Benutzeravatar
wilhil
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 1289
Registriert: 6. Apr 2016, 16:37
alle Bilder
Vorname: Wilhelm
Kontaktdaten:

Carcharodus alceae - Malven-Dickkopffalter

Beitragvon wilhil » 7. Nov 2018, 23:16

Hallo Joachim,

was Du in dem kleinen Saarland für Falter findest,den hab ich noch nie gesehen.Mir gefällt das Makro sehr gut,fast hast Du ihn komplett scharf bekommen,nur manche von den Faltern lassen die Flügel etwas hängen,sodass man die äußeren Bereiche nicht scharf bekommt.

Grüße
Wilhelm
Benutzeravatar
Otto G.
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 8861
Registriert: 6. Okt 2011, 20:09
alle Bilder
Vorname: Otto

Carcharodus alceae - Malven-Dickkopffalter

Beitragvon Otto G. » 8. Nov 2018, 02:35

Hallo Joachim

oft sehe ich ihn nicht,aber doch hin und wieder.Durch seine Tarnfarben kann man ihn auch im Flug schwer verfolgen,mit meinen schlechten Augen immer weniger :-(.
Leider hat er meistens die Flügel nicht parallel,sondern leicht hängend,da bekommt man die Flügelspitzen nicht scharf.
So ist das auch kein Makel,und vom Licht her eine Augenweide.
Schöner Fund.

Gruss
Otto
ji-em
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 19531
Registriert: 24. Sep 2010, 12:50
alle Bilder
Vorname: Jean

Carcharodus alceae - Malven-Dickkopffalter

Beitragvon ji-em » 8. Nov 2018, 08:28

Hallo Joachim,

Für ein Einzelbild, ist dir da ein sehr schönes Bild gelungen.
Die ganz wenige Unschärfe auf die Flügelspitzen ... das finde ich hier irrelevant.
Der kleiner Falter ist sehr gut erkennbar und jede Menge kleinste Details sind
gut sichtbar.
Der HG ist sehr ruhig ... zeigt aber so einiges an Rauschen auf ... Kenne ich
von ähnliche Situationen ... die Kombination braun-grün ist oft sehr schwierig
sauber zu fotografieren. Zum Glück ist das meistens beim Druck nicht mehr
sichtbar.

Lieber Gruss,
Jean
Vergleichen macht vieles klar ... ! :-)
Mein Kommentar wiederspiegelt nur meine momentane, bescheidene, persönliche Meinung.
Bitte, auf kein Fall, persönlich auffassen auch wenn ich mich irreführend mitgeteilt habe.
Ich lese lieber 2-3 aufrichtige, negative Kommentare ... als gar keine ! :-)
Ankündigung: https://www.makro-forum.de/viewtopic.php?f=7&t=148402
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 49937
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Gabi

Carcharodus alceae - Malven-Dickkopffalter

Beitragvon Gabi Buschmann » 8. Nov 2018, 15:15

Hallo, Joachim,

ein sehr schönes Offenflügelbild des nicht so häufigen Dickkopfs,
der in dem schönen Licht mit seinem harmonischen Flügelmuster
besonders hübsch anzusehen ist. Die Schärfe ist sehr gut geworden
und den Bildaufbau finde ich ebenfalls gut gelungen.
Liebe Grüße Gabi

______________

Achtung! Bis 5/2019 ist es möglich, im Bereich Makrofotografie 5 Bilder im Monat, die älter als 1 Jahr sind, zu posten.
Benutzeravatar
Corela
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 26709
Registriert: 13. Sep 2009, 15:14
alle Bilder
Vorname: Conny

Carcharodus alceae - Malven-Dickkopffalter

Beitragvon Corela » 8. Nov 2018, 15:19

Hallo Joachim,

ich glaube, ich habe noch überhaupt kein Offenflügelbild eines Dickkopfes.
Dein Bild gefällt mir auch von der BG her sehr gut, luftig, leicht bei schönem Licht.
lG
Conny

- hinfallen - aufstehen - Krönchen richten - weitergehen -
Benutzeravatar
Freddie
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 20543
Registriert: 3. Sep 2009, 16:55
alle Bilder
Vorname: Friedhelm

Carcharodus alceae - Malven-Dickkopffalter

Beitragvon Freddie » 8. Nov 2018, 15:49

Hallo Joachim,

erst einmal konnte ich diese Art entdecken und fotografieren.
Die Flügelhaltung ist immer etwas schwierig.
Du hast dich gut positioniert. Viel mehr ST geht als Einzelbild nicht.
Gefällt mir insgesamt sehr gut.
Meine Kritiken spiegeln nur meine persönliche Ansicht wider.
Sie sollen helfen, sind aber völlig unverbindlich und keinesfalls böse gemeint.
Liebe Grüße und allzeit Gut Licht, Friedhelm.

Hier könnt Ihr meine Homepage besuchen: http://freddies-makro-blog.blogspot.de/
Il-as
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 521
Registriert: 7. Jun 2018, 19:02
alle Bilder
Vorname: Astrid

Carcharodus alceae - Malven-Dickkopffalter

Beitragvon Il-as » 8. Nov 2018, 17:40

Hallo Joachim,

zu diesem Fund kann man gratulieren.
Den hübschen, seltenen Falter hast du in jeder Beziehung klasse erwischt.
Die Aufnahme gefällt mir sehr gut.

L G. Astrid
Die meisten meiner Fotos sind Momentaufnahmen aktiver Tiere. Veränderungen am Fundort nehme ich nicht vor.
Aufnahmen am frühen Morgen, von schlafenden Insekten, sind mir aus Zeitgründen leider nicht möglich.
Benutzeravatar
Harmonie
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 16046
Registriert: 12. Jun 2013, 13:39
alle Bilder
Vorname: Christine

Carcharodus alceae - Malven-Dickkopffalter

Beitragvon Harmonie » 8. Nov 2018, 17:48

Hallo Joachim,

der leuchtet ja richtig.......
Mir gefällt dein Bild rundum.
Sehr schön, wie sich die Augen noch erheben und auch von dem
schönen Licht angeleuchtet werden.
Die Schärfe reicht mir völlig aus.

LG
Christine
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Hast du heute schon mal jemanden von ganzem Herzen ein Danke gesagt und ein Lächeln geschenkt?
Wenn nicht, so laß den Tag nicht unverrichteter Dinge vergehen.
Morgen könnte es vllt. zu spät sein.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
HärLe
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 2318
Registriert: 30. Okt 2016, 18:30
alle Bilder
Vorname: Herbert

Carcharodus alceae - Malven-Dickkopffalter

Beitragvon HärLe » 8. Nov 2018, 18:19

Hallo Joachim,
feine Schärfe fast über den gesamte Falter hinweg, vielfältige Kupfernuancen in den Flügeln und ein farblich dazu passender, wenn auch eintöniger Hintergrund zeichnen Dein Foto aus. Schön anzusehen. Erst bei genauerem Hinsehen fällt mir die feine Borste auf, die da heimlich unter dem linken Flügel hervorlugt (auf Höhe des letzten Drittels des Fühlers) - sicher ein leichtes Opfer für den Reparaturpinsel. Der Rest passt so, wie er ist. Besonders gefallen mir die wild ausgefransten Flügel :)

Gruß Herbert

Zurück zu „Galerie Makrofotografie“