Abgeschrieben

Die Faszination der Natur in der Makrofotografie präsentieren, kommentieren und gemeinsam erleben. Der Zugang in die Makro-Galerie erfolgt durch Freischaltung.
Benutzeravatar
Corela
Makro-Crew
Makro-Crew
Beiträge: 28485
Registriert: 13. Sep 2009, 15:14
alle Bilder
Vorname: Conny

Abgeschrieben

Beitragvon Corela » 15. Apr 2019, 20:01

Hallo,

mittlerweile habe ich Frösche nun bei uns im Garten abgeschrieben.
Das trifft mich so sehr, dass ich noch nicht einmal mehr Bilder zeigen mag.
Aber ein älteres Bild im Monat werde ich hier nun trotzdem noch zeigen.
Hornisse an Lerchensporn :)
Sie flog mir einfach ins Bild, obwohl ich nur zum Blümchenfoten dort war.
Dateianhänge
Kamera: Canon EOS 70D
Objektiv: Sigma 150mm
Belichtungszeit: 1/320s
Blende: f/8
ISO: 1600
Beleuchtung: bedeckt
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): 5
Stativ: Bohnensack
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch):
---------
Aufnahmedatum: 19.03.2014
Region/Ort: Rheinland
vorgefundener Lebensraum: lichter Wald
Artenname: Hornisse auf Lerchensporn
NB
sonstiges:
20140319_0403-1465---Kopie.jpg (539.5 KiB) 174 mal betrachtet
20140319_0403-1465---Kopie.jpg
lG
Conny

- hinfallen - aufstehen - Krönchen richten - weitergehen -
Benutzeravatar
Nikonudo
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 903
Registriert: 17. Dez 2013, 18:43
alle Bilder
Vorname: Udo
Kontaktdaten:

Abgeschrieben

Beitragvon Nikonudo » 15. Apr 2019, 20:08

Hallo Conny,


das Glück des tüchtigen! Sehr schöne Aufnahme mit einer ansprechenden BG
und sehr schönen sanften Farben. Auch der HG passt.

LG Udo
Meine Fotos werden nie perfekt sein. Aber wenn ich ein Foto zeige, dann gefällt es MIR.
Benutzeravatar
jo_ru
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 4328
Registriert: 21. Aug 2016, 17:08
alle Bilder
Vorname: Joachim
Kontaktdaten:

Abgeschrieben

Beitragvon jo_ru » 15. Apr 2019, 20:11

Hallo Conny,

Honissen sind, finde ich, sehr schöne Tiere, aber gar nich so einfach gut abzullichten.
Was Dir hier aber sehr gut gelungen ist: sanftes Licht und zarte Farben mit dem fotogenen Ansitz,
ordentlicher aber nicht übertriebener ABM und damit eine ansprechende BG machen das schöne Bild aus.
Gruß Joachim
Benutzeravatar
Freddie
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 21662
Registriert: 3. Sep 2009, 16:55
alle Bilder
Vorname: Friedhelm

Abgeschrieben

Beitragvon Freddie » 15. Apr 2019, 20:13

Hallo Conny,

ich wundere mich sehr, weshalb du dieses tolle Bild erst nach 5 Jahren zeigst.
Das hat weder das Motiv noch die gelungene Umsetzung nicht verdient.
Ich finde sogar, dass das eines deiner besten Fotos überhaupt ist.
Tolles Zufallsprodukt - hätte man auch nicht besser planen können. :wink:
Zuletzt geändert von Freddie am 15. Apr 2019, 20:14, insgesamt 1-mal geändert.
Meine Kritiken spiegeln nur meine persönliche Ansicht wider.
Sie sollen helfen, sind aber völlig unverbindlich und keinesfalls böse gemeint.
Liebe Grüße und allzeit Gut Licht, Friedhelm.

Hier könnt Ihr meine Homepage besuchen: http://freddies-makro-blog.blogspot.de/
Benutzeravatar
Christian Zieg
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 20280
Registriert: 20. Mär 2011, 08:40
alle Bilder
Vorname: Christian

Abgeschrieben

Beitragvon Christian Zieg » 16. Apr 2019, 05:40

Hallo Conny,

tolles Motiv, das Du in der Kürze der Zeit auch klasse getroffen hast.
Ich denke, wenn möglich hätte ich es etwas weiter nach links geschoben.
Aber auch so ist das ein schönes Bild

Liebe Grüße
http://www.facebook.com/NaturfotografieChristianZieg

Die Möglichkeiten der deutschen Grammatik können einen, wenn man sich darauf, was man ruhig, wenn man möchte, sollte, einlässt, überraschen

Erkenntnis nach dem Urlaub: Gebräunte Haut ist ca 3 kg schwerer
Benutzeravatar
schaubinio
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 24378
Registriert: 17. Sep 2011, 23:57
alle Bilder
Vorname: Stefan
Kontaktdaten:

Abgeschrieben

Beitragvon schaubinio » 16. Apr 2019, 08:37

Hallo Conny, nicht traurig sein :roll:
Ich kann Deine Enttäuschung gut verstehen.

Es war bei den Grasfröschen insgesamt ein schlechtes Jahr.

Letztes Jahr hatte ich ein Vielfaches an Laich-Klumpen.

Da zeigt sich der Rückgang schon sehr dramatisch.
Schuld daran war der späte Frost und die große Hitze.

Was die Kälte nicht geschafft hat, besorgten trocken
gefallene Tümpel :cry:

Kopf hoch,vielleicht klappt es dieses Jahr bei den Laubfröschen in BS. :wink:

Finde auch, daß dieses Hornissenbild viel zu lange auf der
FP. schlummerte.

Gefällt mir sehr. :DH:
L.g Stefan, der mit dem -f-

Lebe deinen Traum und träume nicht dein Leben...



Tommaso Campanella
Benutzeravatar
Kurt s.
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 3391
Registriert: 19. Mär 2012, 16:48
alle Bilder
Vorname: Kurt
Kontaktdaten:

Abgeschrieben

Beitragvon Kurt s. » 16. Apr 2019, 10:24

Hallo Conny,

Mit deiner Beobachtung am Gartenteich, bist du nicht alleine...
Frag mich mal wo die Kröten und Frösche in der Grube geblieben sind ????
so gut wie Garnichts zu sehen.. eine glatte Katastrophe …

Dein Bild hier hat es wirklich verdient das es mal gezeigt wird...
tolle Schärfe auf der Hornisse.. und ja.. Lerchensporn.. den würde ich aber auch mal näher ins Auge fassen,
ist eine sehr schöne Pflanze und lohnt sich bestimmt auch als Solo Motiv..

ich selber bin nun sehr eng mit der Nabu in Euskirchen verknüpft..
schaust du einmal hier https://www.nabu-euskirchen.de/ unter Veranstaltungen ..oder Bild des Monats ..
leider sind die Küchenschellen hier mittlerweile auch fast verblüht.. schön sind noch die Schlüsselblumen zu sehen
nun warten wir mal ab was das Jahr uns noch an Überraschungen bringt.. hoffen wir auf bessere Nachrichten

LG. Kurt
viele kleine Dinge wurden durch die richtige Art von Werbung groß gemacht (Mark Twain)
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro-Team
Makro-Team
Beiträge: 51805
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Gabi

Abgeschrieben

Beitragvon Gabi Buschmann » 16. Apr 2019, 10:57

Hallo, Conny,

so eine Szene hat man nicht alle Tage, das war ein wirkliches
Geschenk. Denn wann findet man schon mal eine
Hornisse, die lange genug sitzen bleibt, damit man sie
ablichten kann. Und dann noch an Lerchensporn - das
ist einfach der Hit und du hast ein tolles Bild
geschossen.

Das mit deinen Fröschen tut mir echt Leid. Sie sind
ja sowas wie Mitbewohner für dich geworden und
wenn sie dann ausbleiben, ist das emotional gar nicht
so leicht zu verkraften (von allen anderen Aspekten
ganz abgesehen).
Zuletzt geändert von Gabi Buschmann am 16. Apr 2019, 11:00, insgesamt 1-mal geändert.
Liebe Grüße Gabi
Benutzeravatar
fossilhunter
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 7116
Registriert: 29. Mai 2011, 16:21
alle Bilder
Vorname: Karl
Kontaktdaten:

Abgeschrieben

Beitragvon fossilhunter » 16. Apr 2019, 15:52

Hi Conny,

die "Hornisse an Lerchensporn" hat sich über die Jahre wirklich gut gehalten ! Das ist ja das Erfreuliche, dass die Bilder nicht altern.

Du zeigst da eine gekonnt fotografierte Kombination aus wunderschöner Blume mit einer sauber abgelichteten Hornisse !
Für mich ein wirklich tolles Bild.

Und betreffend deiner Frösche drück ich dir die Daumen, dass sich in Zukunft wieder mal welche zeigen werden ...

lg


Karl
Benutzeravatar
piper
Makro-Crew
Makro-Crew
Beiträge: 43143
Registriert: 18. Mär 2011, 18:20
alle Bilder
Vorname: Ute

Abgeschrieben

Beitragvon piper » 16. Apr 2019, 17:23

Hallo Conny,

nach der Dürre hatte ich kein gutes Gefühl.
Ein größerer Teil des Nachwuchses wird einfach vertrocknet sein :-(
Ich kann sehr gut verstehen, dass Du traurig bist, nachdem auch das
letzte Jahr nichts war.
Dein Wespenbild ist aber große Klasse.
Technisch und gestalterisch gefällt es mir sehr gut.
Für das nächste Jahr drücke ich schon mal ganz fest die Daumen!!!!!
Liebe Grüße Ute


Die Freude am Kleinen ist die schwierigste Freude, denn es gehört ein großes Herz dazu.
Rainer Maria Rilke

Zurück zu „Galerie Makrofotografie“