Nachwuchs bei den Schwänen

Bilder von Vögeln unabhängig vom Abbildungsmaßstab
jason37
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 1192
Registriert: 6. Feb 2010, 14:04
alle Bilder
Vorname: Sven

Nachwuchs bei den Schwänen

Beitragvon jason37 » 1. Nov 2019, 12:49

Hallo zusammen,

vielen Dank für die Kommentare zu meinem Kleinlibellen-Schlupf. Den Teich besuche ich zwar vor allem wegen der Libellen, aber es gibt auch immer wieder was anderes zu sehen. So residiert dort seit Jahren ein Schwanenpaar, und in diesem Jahr hat es endlich mal mit dem Nachwuchs geklappt. Im Mai und Juni verbrachte ich die meisten Wochenenden vor Ort, danach seltener, aber nie ohne einen Blick auf die Schwäne zu werfen.
Während dieses Bild entstand war ich eigentlich mit einem schlüpfenden Vierfleck beschäftigt, aber bei den Kleinen muss man schon mal umschwenken. Ich hatte zwar das Tele drauf, aber sie kamen so nah vorbei dass ich das Makro hätte nehmen können. Zum Glück bin ich keine Gans, denn die wurden vom Papa regelmäßig verjagt (was mehrmals dazu führte, dass eine Kanadagans bei mir am Ufer Schutz suchte; wie soll man sowas fotografieren?).

Für mich ein Highlight des Jahres, die Entwicklung der Schwäne zu verfolgen (es waren 7 Eier, 5 haben es geschafft).

Viele Grüße,
Sven
Dateianhänge
Kamera: Canon EOS 6D Mark II
Objektiv: 150-600mm F5-6.3 DG OS HSM | Contemporary 015 @ 600mm
Belichtungszeit: 1/500s
Blende: f/7.1
ISO: 160
Beleuchtung: Tageslicht
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): raw
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): 14%
Stativ: auf Ellenbogen aufgestützt
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch): -
---------
Aufnahmedatum: 18.05.2019
Region/Ort:
vorgefundener Lebensraum:
Artenname: Höckerschwan
NB
sonstiges:
IMG_5366.jpg (347.39 KiB) 91 mal betrachtet
IMG_5366.jpg
Benutzeravatar
Harmonie
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 18346
Registriert: 12. Jun 2013, 13:39
alle Bilder
Vorname: Christine

Nachwuchs bei den Schwänen

Beitragvon Harmonie » 1. Nov 2019, 17:48

Hallo Sven,

entzückend sind die Kleinen.
Der Anschnitt des Elterntieres ist etwas unglücklich.
Da hätte ich das Bild oben deutlicher beschnitten,
denn orangene Schnabel zieht den Blick immer wieder
auf sich und lenkt von den süßen Kleinen ab.
Richtig niedlich, wie die da an den Blümchen knabbern.

LG
Christine
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Hast du heute schon mal jemanden von ganzem Herzen ein Danke gesagt und ein Lächeln geschenkt?
Wenn nicht, so laß den Tag nicht unverrichteter Dinge vergehen.
Morgen könnte es vllt. zu spät sein.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
wwjdo?
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 17786
Registriert: 3. Jul 2007, 14:33
alle Bilder
Vorname: Matthias

Nachwuchs bei den Schwänen

Beitragvon wwjdo? » 1. Nov 2019, 18:12

Hallo, Sven,

Die beiden "hässlichen Entlein" hast du in vertrauter Zweisamkeit
auf den Sensor gebracht.
Dem Beschnitt-Vorschlag von Christine schließe ich mich an.
Liebe Grüße
Matthias
Benutzeravatar
Fietsche
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 5663
Registriert: 8. Feb 2006, 20:06
alle Bilder
Vorname: Fietsche

Nachwuchs bei den Schwänen

Beitragvon Fietsche » 1. Nov 2019, 18:53

Hallo Sven,

ich schliesse mich da an die kleinen sind sehr süss, der Grosse etwas unglücklich.
LG. Fietsche

http://www.fietsche.fi
Benutzeravatar
HärLe
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 3936
Registriert: 30. Okt 2016, 18:30
alle Bilder
Vorname: Herbert

Nachwuchs bei den Schwänen

Beitragvon HärLe » 2. Nov 2019, 18:22

Hallo Sven,
allerliebst anzusehen, die beiden Flaumknäuel zwischen den Blüten der Wasserpflanzen :)
Schade, dass das Elternteil seinen Kopf verloren hat.

Gruß Herbert
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro-Team
Makro-Team
Beiträge: 54759
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Gabi

Nachwuchs bei den Schwänen

Beitragvon Gabi Buschmann » 2. Nov 2019, 21:13

Hallo, Sven,

die Kleinen mit den Blüten in Kombination sind einfach
zu süß und ein echter Hingucker. Den Elternschwan
noch stärker zu beschneiden, war auch mein erster
Gedanke, da schließe ich mich Christine an.
Liebe Grüße Gabi

Zurück zu „Vogelfotografie“