Auf dem Zaun...

Neueinsteiger ins Forum präsentieren hier ihre Bilder. Anfänger in der Makrofotografie erhalten Tipps zur Verbesserung ihrer Fotos.
Benutzeravatar
Erich
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 4528
Registriert: 18. Dez 2012, 16:06
alle Bilder
Vorname: Erich

Auf dem Zaun...

Beitragvon Erich » 3. Feb 2020, 09:46

Grüß Gott zusammen,

...die Zauneidechse, fast wie bestellt. Eigentlich wollte ich an dieser Stelle Libellen fotografieren und hatte mich ein wenig geärgert daß die Anglerfreunde dort diesen Holzzaun errichtet hatten der den Zugang zu diesem kleinen Refugium erschwerte. Aber dies erwies sich dann als Bereicherung als ich dort zwei dieser Art erblickte die sich dort einen Platz an der Sonne auserkoren hatten.

Gruß Erich
Dateianhänge
Kamera: DMC-G81
Objektiv: LUMIX G VARIO 14-140/F3.5-5.6 @ 140mm
Belichtungszeit: 1/800s
Blende: f/5.6
ISO: 200
Beleuchtung: TL
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG):
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):Pano
Stativ: Fotopro C-5i
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch):
---------
Aufnahmedatum: 19.07.2019
Region/Ort: BW
vorgefundener Lebensraum: Teichrand
Artenname:
NB
sonstiges:
1907190003.jpg (486.47 KiB) 320 mal betrachtet
1907190003.jpg
Faszination Weltraum : Daß unsere Sonne nur eine unter etwa 200 Mrd.in der Milchstraße ist, dürfte den meisten bekannt sein. Auch dürfte bekannt sein daß zur Energieerzeugung im Kern Wasserstoff zu Helium umgewandelt wird. Um welche Mengen es sich dabei handelt ist nicht weniger interessant, dies sind 600 Mio.Tonnen pro Sekunde 24 Stunden am Tag und das nun seit ca. 4,6 Mrd. Jahren und weitere 4,6 Mrd. Jahre stehen noch bevor bis der Wasserstoff aufgebraucht ist. Wer Lust hat kann mal zu rechnen anfangen.
Benutzeravatar
Herzogpictures
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 2021
Registriert: 31. Mai 2018, 08:13
alle Bilder
Vorname: Achim
Kontaktdaten:

Auf dem Zaun...

Beitragvon Herzogpictures » 3. Feb 2020, 14:09

Hallo Erich

Gut getroffen - mir zu mittig - HG und Beschnitt sind schwierig amS. Schön sind Schwanzlinie und Schatten. Da hätte mE nur noch etwas mehr Tele positiv helfen können. Ich war nicht vorOrt ...

LG Achim
HerzogPictures.de
Benutzeravatar
Corela
Makro-Crew
Makro-Crew
Beiträge: 34192
Registriert: 13. Sep 2009, 15:14
alle Bilder
Vorname: Conny

Auf dem Zaun...

Beitragvon Corela » 3. Feb 2020, 14:47

Hallo Erich,

Glück muss man/frau haben.
Solche Begegnungen sind immer die Sahnehäubchen.
Ganz besonders gefällt mit die Pose, wie läßig das Schwänzchen rechts über den Zaun hängt,
die BG macht für mich so richtig Sinn.
lG
Conny


- hinfallen - aufstehen - Krönchen richten - weitergehen -
Il-as
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 3389
Registriert: 7. Jun 2018, 19:02
alle Bilder
Vorname: Astrid

Auf dem Zaun...

Beitragvon Il-as » 3. Feb 2020, 15:03

Hallo Erich,

GW zur Entdeckung. Schön dass du die Zauneidechse erwischen konntest.
In solchen Momenten muss man das Motiv mitnehmen, wie man es kriegen kann.
Diese Tierchen sind sowas von schnell wieder weg, wenn man sich auch nur ein wenig bewegt.
Du hast die Echse in guter Schärfe erwischt. Darauf hoffen und warten, dass sie sich vorteilhafter plaziert? :nono: Das gibt nix.

L G. Astrid
Zuletzt geändert von Il-as am 3. Feb 2020, 15:09, insgesamt 1-mal geändert.
Das Vergleichen ist das Ende des Glücks und der Anfang der Unzufriedenheit.

Søren Kierkegaard (1813 - 1855), 

Bilder, die ihr für die AG brauchen könnt, stelle ich gerne zur Verfügung
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro-Team
Makro-Team
Beiträge: 59567
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Gabi

Auf dem Zaun...

Beitragvon Gabi Buschmann » 3. Feb 2020, 15:57

Hallo, Erich,

die Eidechse hat sich sehr dekorativ hingesetzt, die Schwanzhaltung
mit Schattenwurf lässt mich schmunzeln, aber auch die neugierige
Pose finde ich sehr schön. Die Schärfe ist prima geworden.
Liebe Grüße Gabi
Benutzeravatar
Erich
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 4528
Registriert: 18. Dez 2012, 16:06
alle Bilder
Vorname: Erich

Auf dem Zaun...

Beitragvon Erich » 3. Feb 2020, 17:46

Herzogpictures hat geschrieben:Quelltext des Beitrags mir zu mittig

Hallo Achim,

hätt ich weiter nach rechts verlegt wär der Schwanz weggewesen und links mehr Holz und Grünzeug- nicht sehr vorteilhaft. Aber vielleicht kann man sie a la Pferdeflüsterer bewegen sich nächstens vorteilhafter hinzulegen. Mal probieren. :mosking:
HG ist Natur und da bin ich sehr kulant.

Danke und Gruß
Erich
Faszination Weltraum : Daß unsere Sonne nur eine unter etwa 200 Mrd.in der Milchstraße ist, dürfte den meisten bekannt sein. Auch dürfte bekannt sein daß zur Energieerzeugung im Kern Wasserstoff zu Helium umgewandelt wird. Um welche Mengen es sich dabei handelt ist nicht weniger interessant, dies sind 600 Mio.Tonnen pro Sekunde 24 Stunden am Tag und das nun seit ca. 4,6 Mrd. Jahren und weitere 4,6 Mrd. Jahre stehen noch bevor bis der Wasserstoff aufgebraucht ist. Wer Lust hat kann mal zu rechnen anfangen.
Benutzeravatar
Herzogpictures
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 2021
Registriert: 31. Mai 2018, 08:13
alle Bilder
Vorname: Achim
Kontaktdaten:

Auf dem Zaun...

Beitragvon Herzogpictures » 3. Feb 2020, 17:51

Hallo Erich

das funktioniert nur bei Pferden das Flüstern

Ich schlage vor dass Du bei nächster Gelegenheit mit der Rohrzange über die 140mm hinausdrehst - für zu viel Beschnitt bist Du ja auch nicht.
So sind sie nun mal die Eidechsen - zu klein, zu schnell weg .... :lol:

Wünsche Dir noch einen schönen Abend

LG Achim

Erich hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Aber vielleicht kann man sie a la Pferdeflüsterer bewegen sich nächstens vorteilhafter hinzulegen. Mal probieren.
HerzogPictures.de
Benutzeravatar
Seide
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 846
Registriert: 13. Dez 2019, 07:15
alle Bilder
Vorname: Silke
Kontaktdaten:

Auf dem Zaun...

Beitragvon Seide » 3. Feb 2020, 20:13

Hallo Erich,

manchmal hat ein Zaun auch was Gutes... :wink:

Die Schwanzspitze der Echse hab ich erst auf den zweiten Blick gesehen.... Spitze!
LG Silke
Benutzeravatar
wolfram schurig
Artenkenntnis Crew
Artenkenntnis Crew
Beiträge: 14164
Registriert: 19. Okt 2009, 16:06
alle Bilder
Vorname: Wolfram

Auf dem Zaun...

Beitragvon wolfram schurig » 4. Feb 2020, 12:56

Hi Erich!
Ein prachtvolles Exemplar in ungeahnter Höhe für diese Art! Normal machen sie ihrem Namen wenig Ehre :DD :DD !
LGr
Wolfram
Hast Du eine interessante Beobachtung gemacht? Weißt Du etwas, was wir auch wissen sollten? Dann teile es mit uns und schreibe hier
Benutzeravatar
Werner Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 71040
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Werner
Kontaktdaten:

Auf dem Zaun...

Beitragvon Werner Buschmann » 4. Feb 2020, 20:59

Hallo Erich,

wie Wolfram bereits sagte:
Zauneidechse auf Zaun, wo sonst. :lol:
Einfach köstlich, der überhängende Schwanz mit Schattenwurf.
________________
Liebe Grüße, passt auf Euch auf und vergesst das Lächeln nicht!
Werner

Zurück zu „Portal Makrofotografie“