Glücksfund zum 1. August

Die Faszination der Natur in der Makrofotografie präsentieren, kommentieren und gemeinsam erleben. Der Zugang in die Makro-Galerie erfolgt durch Freischaltung.
Benutzeravatar
kabefa
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 7932
Registriert: 21. Nov 2013, 18:20
alle Bilder
Vorname: Karin
Kontaktdaten:

Glücksfund zum 1. August

Beitragvon kabefa » 1. Aug 2020, 00:54

Diesen quick lebendigen Mohrenfalter widme ich allen Schweizern hier drin... egal ob eingeboren oder zugezogen... mit herzlichen Grüßen zum 1. August... dem Nationalfeiertag der Eidgenossenschaft.
Als halbe Schweizerin feiere ich natürlich kräftig mit... und wie sich das gehört mit gebührendem Abstand. Da ich mich auf Grund der Situation viel mehr in der Natur bewege... habe ich logischer Weise auch mehr Erstfunde. Der Mohrenfalter stand schon länger auf meiner Wunschliste... da er bei uns noch recht häufig fliegt. Geklappt hat es aber jetzt seltsamer Weise aus einem Grund... über den ich nicht erfreut war. Unser in Vollblüte stehender Waldrand... wurde Mitte Juli komplett abrasiert. Gerade hatte ich wieder den großen Perlmuttfalter und Kaisermantel fliegen sehen... die Mohrenfalter waren auch da und sogar ein Schillerfalter... den ich vorher noch nie sah... saß mitten auf dem Waldweg. Grund genug einige Tage später mit der Kamera dort hin zu gehen. Aber oh weh... es war einfach nichts mehr da. Was war geschehen... wir haben einen neuen Bürgermeister und der hat den Bauhof einfach machen lassen. Grund genug für mich... sofort bei ihm zu intervenieren. Immerhin hat er versprochen... unseren natürlichen Blühstreifen am Waldrand nicht mehr vor September mähen zu lassen. Also aufs nächste Jahr hoffen. Es ließ mir aber keine Ruhe... das Wetter war ideal und morgens recht kühl... bin ich doch wieder hin. An einer Stelle hatten sich die Skabiosen etwas weiter oben angesiedelt und somit überlebt... und ich traute meinen Augen nicht... da flogen vier große Perlmutter/Kaisermantel und einige Mohrenfalter. Ein Stück von gerade mal 3 qm genügte den Faltern anscheinend. Ich dachte sie seien über alle Berge. An dieser Hanglage konnte ich den kleinen Mohrenfalter zum ersten mal überlisten. Auch die großen Perlmutter konnte ich ablichten. Ich hoffe euch gefällt der kleine Dunkle... auch wenn er seinen Flügel genau beim Auslösen bedenklich nahe an den oberen Rand stellte.

Liebe Grüße Karin


Sehr gefreut habe ich mich über die zahlreichen Kommentare zu meiner kleinen Roten... herzlichen Dank! :admin:
Dateianhänge
Kamera: ILCE-6000
Objektiv: FE 90mm F2.8 Macro G OSS @ 90mm
Belichtungszeit: 1/125s
Blende: f/5
ISO: 320
Beleuchtung: Morgensonne
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): Leichtes Pano
Stativ: Freihand
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch):
---------
Aufnahmedatum: 30.07.2020
Region/Ort: Farchant - Werdenfels - Oberbayern
vorgefundener Lebensraum: Waldrand
Artenname: Graubindiger? Mohrenfalter
NB
sonstiges:
DSC07428 Mohrenfalter... kl be.jpg (202.71 KiB) 240 mal betrachtet
DSC07428 Mohrenfalter... kl be.jpg
Zuletzt geändert von kabefa am 1. Aug 2020, 00:55, insgesamt 1-mal geändert.
Never give up... :-)
Benutzeravatar
caesch1
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 12928
Registriert: 1. Nov 2008, 14:57
alle Bilder
Vorname: Christian
Kontaktdaten:

Glücksfund zum 1. August

Beitragvon caesch1 » 1. Aug 2020, 01:15

Hallo Karin,
Vielen Dank, dass Du an uns Schweizer denkst mit einem so schönen Bild des Mohrenfalters- aber,
darf man den Falter überhaupt noch so benennen, in Zeitalter der Rassismus- Diskussionen, - Hysterie?
Das hat ja nichts mit Rassismus zu tun, sondern dieser Name bleibt einfach, weil man den dem Falter
nicht abwertend gegeben hat. Die Foto gefällt mir mit guter Schärfe, tollen Farben und herrlicher BG ausgezeichnet.
LG, Christian
Benutzeravatar
schaubinio
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 27693
Registriert: 17. Sep 2011, 23:57
alle Bilder
Vorname: Stefan
Kontaktdaten:

Glücksfund zum 1. August

Beitragvon schaubinio » 1. Aug 2020, 06:49

Hallo Karin, dann möchte ich doch gleich in zweifacher Hinsicht
gratulieren :drinks

Ich war kürzlich noch in der Arber/Osser-Region, wo gleich mehrere
Unterarten dieses schönen Falters fliegen .

Deinen hier hast Du schön erwischt, bei mir waren die meist an fliegen, und abends spurlos verschwunden :sorry:
L.g Stefan, der mit dem -f-

Lebe deinen Traum und träume nicht dein Leben...



Tommaso Campanella
Il-as
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 2694
Registriert: 7. Jun 2018, 19:02
alle Bilder
Vorname: Astrid

Glücksfund zum 1. August

Beitragvon Il-as » 1. Aug 2020, 06:58

Hallo Karin,

zu deinem Bild gratuliere ich dir. Diesen scheuen Falter zu erwischen ist nicht ganz einfach.
Schärfe, BG und der HG in schönem Licht sind klasse. :ok:

L.G. Astrid
Was die Raupe Ende der Welt nennt, 
nennt der Rest der Welt Schmetterling.

Lao-Tse
Benutzeravatar
Kurt s.
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 4122
Registriert: 19. Mär 2012, 16:48
alle Bilder
Vorname: Kurt
Kontaktdaten:

Glücksfund zum 1. August

Beitragvon Kurt s. » 1. Aug 2020, 08:32

Hallo Karin,

ich kann dir auch nur ganz herzlich zu diesen schönen Falter gratulieren,
und für alle ??? ... er hat ja auch noch einen zweiten Namen..
"Waldteufel" ... :-)

LG. Kurt
ps. sehr schöne Freistellung.. :good:
Benutzeravatar
wwjdo?
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 18875
Registriert: 3. Jul 2007, 14:33
alle Bilder
Vorname: Matthias

Glücksfund zum 1. August

Beitragvon wwjdo? » 1. Aug 2020, 08:51

Hallo, Karin,

Dein Text und das Bild sind eine wahre Freude! :)

Neben der guten Freistellung finde ich auch die Farben
unheimlich schön. :DH:
Liebe Grüße
Matthias
Benutzeravatar
piper
Makro-Crew
Makro-Crew
Beiträge: 46939
Registriert: 18. Mär 2011, 18:20
alle Bilder
Vorname: Ute

Glücksfund zum 1. August

Beitragvon piper » 1. Aug 2020, 09:25

Hallo Karin,

dann schließe ich mich den Glückwünschen an die Schweizer mal an. :give_rose:
Das Bild ist einfach nur wunderbar mit den freundlichen Farben
und dem schönen Licht. Welches Glück das die Falter noch ein kleines
Rückzugsrefugium gefunden haben!
Liebe Grüße Ute


Die Freude am Kleinen ist die schwierigste Freude, denn es gehört ein großes Herz dazu.
Rainer Maria Rilke
Benutzeravatar
wilhil
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 2398
Registriert: 6. Apr 2016, 16:37
alle Bilder
Vorname: Wilhelm
Kontaktdaten:

Glücksfund zum 1. August

Beitragvon wilhil » 1. Aug 2020, 09:44

Hallo Karin,

diesen schönen Falter habe ich auch schon lange nicht mehr gesehen,sehr gut fotografiert,tolle Farben,alles TOP,

LG
Wilhelm
Benutzeravatar
segeiko
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 3837
Registriert: 4. Aug 2011, 14:39
alle Bilder
Vorname: Beatrice

Glücksfund zum 1. August

Beitragvon segeiko » 1. Aug 2020, 09:53

Hallo Karin,

ganz herzlichen Dank für Deine 1. August Grüsse in die Schweiz :give_rose: .

Der Nationalfeiertag ist für mich leider auch immer mit Ärger verbunden....
Diese extreme Knallerei stösst bei mirauf null Verständnis. Hier in Basel ist
das Ärgernis doppelt vorhanden. Hat doch der Kanton Basel-Stadt vor Jahren
bechlossen, dass hier der 1. August bereits am 31.7. gefeiert wird.... so haben
wir nun zwei Abende/Nächte die Knallerei :ireful2: . Die Tiere sind die Leidtragenden....

Deine Aufnahme gefällt mir gut! Nur selten habe ich diesen Schmetterling zu
sehen bekommen und meist auch nur im Vorbeiflug. So geniesse ich Dein Foto
in guter Schärfe und mit schön belebtem Drumherum.

Lieben Gruss
Beatrice
Mit offenen Augen läuft es sich besser durchs Leben
butterfly 27
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 216
Registriert: 28. Apr 2020, 18:53
alle Bilder
Vorname: Peter
Kontaktdaten:

Glücksfund zum 1. August

Beitragvon butterfly 27 » 1. Aug 2020, 10:11

Hallo Karin,

Das Fragezeichenbei der Artnennung kannst wegmachen.
Es ist ganz sicher der Graubindige Mohrenfalter, Erebia aethiops, ein Weibchen.

Sehr schön hast du ihn abgelichtet. so gut ist mir das noch nicht gelungen, obwohl er bei mir an der Iller manchmal recht häufig fliegt.

LG
Peter

Zurück zu „Galerie Makrofotografie“