Weibchen des Zahnflügel-Bläulings

Die Faszination der Natur in der Makrofotografie präsentieren, kommentieren und gemeinsam erleben. Der Zugang in die Makro-Galerie erfolgt durch Freischaltung.
Benutzeravatar
Freddie
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 25368
Registriert: 3. Sep 2009, 16:55
alle Bilder
Vorname: Friedhelm

Weibchen des Zahnflügel-Bläulings

Beitragvon Freddie » 19. Feb 2021, 07:38

Hallo zusammen.

Der namensgebende Flügelrand ist eigentlich nur beim Weibchen auffällig.
Farblich sind beide Geschlechter eher hell und unauffälliger gemustert.
In meiner nächsten Umgebung kommt die seltene Art nicht vor. Ich muss knapp 40 km fahren.

Ich wünsche euch ein tolles Vorfrühlingswochenende.
Vielleicht kann ja von euch schon der eine oder andere Tagfalter fotografiert werden. :D
Dateianhänge
Kamera: Panasonic G9
Objektiv: Sigma 150 OS
Belichtungszeit: 1/125
Blende: 6,3
ISO: 200
Beleuchtung: Morgensonne
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): jpg
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): 0
Stativ: Slik Sprint Mini II
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch):
---------
Aufnahmedatum: 14.7.20
Region/Ort: Oberpfalz
vorgefundener Lebensraum: Magerwiese
Artenname:
kNB
sonstiges:
zfb-86552.jpg (393.35 KiB) 170 mal betrachtet
zfb-86552.jpg
Meine Kritiken spiegeln nur meine persönliche Ansicht wider.
Sie sollen helfen, sind aber völlig unverbindlich und keinesfalls böse gemeint.
Alle hier von mir gezeigten Bilder dürfen ungefragt für die Artengalerie verwendet werden.
Liebe Grüße und allzeit Gut Licht, Friedhelm.

Hier könnt Ihr meine Homepage besuchen: http://freddies-makro-blog.blogspot.de/
Benutzeravatar
Harmonie
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 21191
Registriert: 12. Jun 2013, 13:39
alle Bilder
Vorname: Christine

Weibchen des Zahnflügel-Bläulings

Beitragvon Harmonie » 19. Feb 2021, 08:42

Hallo Friedhelm,

mal ein Bild "mit-ohne-Stack" :wink: , welches aber auch
schön anzuschauen ist.
Ein Bild vom letzten Jahr, daher denke ich, das du selbst
weißt, was du hättest anders machen können, für etwas
mehr Schärfe auf den Flügeln :wink: .
Von der BG her sehr schön!

LG
Christine
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
An dieser Stelle einen ganz herzlichen Dank an all die User, die meinen Bildern
Beachtung, Aufmerksamkeit und Kommentare schenken.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
Freddie
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 25368
Registriert: 3. Sep 2009, 16:55
alle Bilder
Vorname: Friedhelm

Weibchen des Zahnflügel-Bläulings

Beitragvon Freddie » 19. Feb 2021, 08:54

Harmonie hat geschrieben:Hallo Friedhelm,


Ein Bild vom letzten Jahr, daher denke ich, das du selbst
weißt, was du hättest anders machen können, für etwas
mehr Schärfe auf den Flügeln :wink: .

LG
Christine


Hallo Christine,

ich "weiß" da gar nichts.
Was soll diese (gelinde gesagt) irritierende Bemerkung?
Die Schärfe ist einwandfrei.
Meine Kritiken spiegeln nur meine persönliche Ansicht wider.
Sie sollen helfen, sind aber völlig unverbindlich und keinesfalls böse gemeint.
Alle hier von mir gezeigten Bilder dürfen ungefragt für die Artengalerie verwendet werden.
Liebe Grüße und allzeit Gut Licht, Friedhelm.

Hier könnt Ihr meine Homepage besuchen: http://freddies-makro-blog.blogspot.de/
Benutzeravatar
Harmonie
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 21191
Registriert: 12. Jun 2013, 13:39
alle Bilder
Vorname: Christine

Weibchen des Zahnflügel-Bläulings

Beitragvon Harmonie » 19. Feb 2021, 08:59

Freddie hat geschrieben:ich "weiß" da gar nichts.
Was soll diese (gelinde gesagt) irritierende Bemerkung?
Die Schärfe ist einwandfrei.


Hallo Friedhelm,

ich wollte dich nicht irritieren...... :hallo:
Also gut: Für meinen Geschmack/Augen könnte sie einfach klarer sein,
besonders ganz oben an den Flügeln.
Vllt. bin ich durch deine super knackscharfen Stacks auch nur verwöhnt.
Wenn das für dich einwandfrei ist, dann ist es doch gut. Ich darf es aber
für mich doch trotzdem anders sehen...oder?
Ich hätte dir eigentlich vorschlagen wollen, die ISO etwas höher und und
die Blende noch ein klein wenig mehr schließen.
ich hab mittlerweile echt ein Problem damit, deine Bilder zu kommentieren,
wenn mir pers. etwas auffällt. Also werde ich nur noch loben.

LG
Christine
Zuletzt geändert von Harmonie am 19. Feb 2021, 09:00, insgesamt 1-mal geändert.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
An dieser Stelle einen ganz herzlichen Dank an all die User, die meinen Bildern
Beachtung, Aufmerksamkeit und Kommentare schenken.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
Freddie
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 25368
Registriert: 3. Sep 2009, 16:55
alle Bilder
Vorname: Friedhelm

Weibchen des Zahnflügel-Bläulings

Beitragvon Freddie » 19. Feb 2021, 09:15

Harmonie hat geschrieben:
Freddie hat geschrieben:ich "weiß" da gar nichts.
Was soll diese (gelinde gesagt) irritierende Bemerkung?
Die Schärfe ist einwandfrei.


Hallo Friedhelm,

ich wollte dich nicht irritieren...... :hallo:
Also gut: Für meinen Geschmack/Augen könnte sie einfach klarer sein,
besonders ganz oben an den Flügeln.
Vllt. bin ich durch deine super knackscharfen Stacks auch nur verwöhnt.
Wenn das für dich einwandfrei ist, dann ist es doch gut. Ich darf es aber
für mich doch trotzdem anders sehen...oder?
Ich hätte dir eigentlich vorschlagen wollen, die ISO etwas höher und und
die Blende noch ein klein wenig mehr schließen.
ich hab mittlerweile echt ein Problem damit, deine Bilder zu kommentieren,
wenn mir pers. etwas auffällt. Also werde ich nur noch loben.

LG
Christine


Du darfst natürlich deine Meinung auch kritisch äußern.
Aber doch nicht mit Bemerkungen im Sinne von:
"Du wirst schon selber wissen, was du ändern müsstest..."
Dabei sehe ich hier nichts, was ich hätte besser machen müssen.

Man kann auch schreiben: Die Schärfe könnte amS etwas knackiger sein.
Dann ist das für mich ok, egal ob ich es anders sehe oder nicht.
Meine Kritiken spiegeln nur meine persönliche Ansicht wider.
Sie sollen helfen, sind aber völlig unverbindlich und keinesfalls böse gemeint.
Alle hier von mir gezeigten Bilder dürfen ungefragt für die Artengalerie verwendet werden.
Liebe Grüße und allzeit Gut Licht, Friedhelm.

Hier könnt Ihr meine Homepage besuchen: http://freddies-makro-blog.blogspot.de/
Benutzeravatar
Ehab Edward
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 738
Registriert: 1. Aug 2020, 15:00
alle Bilder
Vorname: Ehab
Kontaktdaten:

Weibchen des Zahnflügel-Bläulings

Beitragvon Ehab Edward » 19. Feb 2021, 10:37

Hallo Friedhelm,

ein wunderschöne schmetterlings Bild ,

die farbe ist echt klasse wie immer von dir :good:
Liebe Grüße
Ehab
Benutzeravatar
caesch1
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 14256
Registriert: 1. Nov 2008, 14:57
alle Bilder
Vorname: Christian
Kontaktdaten:

Weibchen des Zahnflügel-Bläulings

Beitragvon caesch1 » 19. Feb 2021, 12:27

Hallo Friedhelm,
Eine schöne Aufnahme dieses Bläulings in zarten Farben, toller BG, auf einem attraktiven Ansitz.
Da der Falter recht hell ist (auch objektiv ist er definitiv nicht zu hell mit nur vereinzelten Pixeln
von 255, 254,253 Farbwerten), zudem die Zeichnung sehr zart, ist es schwierig, die Schärfe in
der komprimierten Version zu beurteilen-mA nur in der Vergrösserung des Originals möglich, von
der Du sagst, sie sei gut. Die Foto gefällt mir sehr gut.
LG, Christian
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro-Team
Makro-Team
Beiträge: 60098
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Gabi

Weibchen des Zahnflügel-Bläulings

Beitragvon Gabi Buschmann » 19. Feb 2021, 13:53

Hallo, Friedhelm,

den Bläuling hast du gut fotografiert, die Zahnflügelbläulinge
sind ziemlich schwierig, weil recht zeichnungs- und detailarm.
Aber du hast beim WB Details verschenkt, mir scheint das Bild
recht grünstichig zu sein. Ich erlaube mir mal, ein Bild mit
anderem WB einzustellen, dass zeigt, dass du einwandfrei
fotografiert hast. Ich habe nicht so viel Zeit, mit etwas mehr
Mühe kann man das bestimmt auch noch weiter optimieren,
aber es soll wenigstens die Richtung anzeigen.
Mir gefällt das Bild sehr gut.
Wenn ich meine Version löschen soll, bitte PN:
Dateianhänge
-KOPIE-
zfb-86552.jpg (472.95 KiB) 91 mal betrachtet
zfb-86552.jpg
Liebe Grüße Gabi
Benutzeravatar
Freddie
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 25368
Registriert: 3. Sep 2009, 16:55
alle Bilder
Vorname: Friedhelm

Weibchen des Zahnflügel-Bläulings

Beitragvon Freddie » 19. Feb 2021, 14:09

Gabi Buschmann hat geschrieben:Hallo, Friedhelm,

den Bläuling hast du gut fotografiert, die Zahnflügelbläulinge
sind ziemlich schwierig, weil recht zeichnungs- und detailarm.
Aber du hast beim WB Details verschenkt, mir scheint das Bild
recht grünstichig zu sein.
Wenn ich meine Version löschen soll, bitte PN:


Hallo Gabi,

der Vorschlag darf natürlich bleiben. Danke.
Er zeigt erstaunlich mehr Details als meine Version.
Da geht also noch was und zeigt, dass die Basis gut ist.
Farblich gefällt mir deine Version weniger als meine.
Aber welche Variante realistischer ist, kann ich nicht mehr beurteilen.
Meine Kritiken spiegeln nur meine persönliche Ansicht wider.
Sie sollen helfen, sind aber völlig unverbindlich und keinesfalls böse gemeint.
Alle hier von mir gezeigten Bilder dürfen ungefragt für die Artengalerie verwendet werden.
Liebe Grüße und allzeit Gut Licht, Friedhelm.

Hier könnt Ihr meine Homepage besuchen: http://freddies-makro-blog.blogspot.de/
Benutzeravatar
Harald Esberger
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 24791
Registriert: 3. Apr 2011, 20:52
alle Bilder
Vorname: Harald

Weibchen des Zahnflügel-Bläulings

Beitragvon Harald Esberger » 19. Feb 2021, 21:12

Hi Friedhelm

Perfekt fotografiert, da gibt es nichts zu meckern.

Bei der EBV kann ich mich mit Gabi's Version sehr gut anfreunden.




VG Harald
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.

Konfuzius


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute,
welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander von Humboldt

Zurück zu „Galerie Makrofotografie“